Sexuelle Beziehungen zwischen Männern und Frauen


Wie wir wissen, Liebe und Sex unterscheidet eheliche Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, von der einfachen romantischen Freundschaft. Nach allem, um eine warme und harmonische sexuelle Beziehung nicht einfach folgen ihren Sexualtriebe, die uns von der Natur gegeben sind, zu etablieren. In der modernen Gesellschaft sind sexuelle Beziehungen viel wichtiger als früher.

Für gute Beispiele kann nicht gehen weit — zu denken, und wie viele der Geheimnisse der sexuellen Beziehungen Sie Herz zu Herz Gespräch mit ihren Großeltern oder sogar Eltern? Im Allgemeinen hat der Gesellschaft heute spezifischen Anforderungen, Sex zu haben, als ob diktieren einen Verhaltenskodex und Regeln im Bett, trotz der Tatsache, dass frühere Generationen sah es ganz anders aus.

Natürlich ist große Sex eine sehr wichtige Sache für beide Geschlechter.

Normalen Menschen ist immer wichtig, das Gefühl, dass sein Partner Sex mit ihm haben zumindest angenehm zu ihm. Wenn ein Mensch einen Partner sieht, um es gelinde auszudrücken, nicht mit der sexuellen Beziehung mit ihm glücklich, in der Regel hat er einen trägen Stimmung und Apathie. Frau guten Sex ist wirklich wichtig, nicht weniger als für Männer, aber die stärkste Nachfrage nach sexuellen Beziehungen sie entsteht nur wenn es darum ging platonische Liebe, wenn die spirituellen Erfahrungen.

Eigentlich gibt es sehr interessant, dass viele Menschen betrifft — zu Beginn ihrer sexuellen Beziehung mit einer Frau in einem hauptsächlich mechanischer Natur gesehen und eigentlich der Prozess der Geschlechtsverkehr dauert er ist nicht sehr lang, aber das schöne Geschlecht, alles ist genau das Gegenteil. Der einfachste Weg ist, um ein Beispiel zu zeigen -, als ein junger Mann kommt nach Hause nach einer langen Abwesenheit (zB nach einer Reise), er will so schnell wie möglich, um Sex mit seiner Frau zu haben, während eine Frau ist viel wichtiger, dies zu kommunizieren, zu wissen, wie der Ehemann der Fall ist, was gibt es Neues er brachte, und nur dann Liebe machen. Oft kann ein Mangel an Verständnis oder Mangel an Wissen über die psychologischen Unterschied zwischen den Geschlechtern auf die Tatsache, dass ein Mann, werden abgelehnt fühlen sich führen, und eine Frau, vielleicht das Gefühl, als ob sie verwendet wird, und nicht einmal sie, und nur ihren Körper.

Im Allgemeinen, wenn ein wenig Nachdenken, ist Sex zwischen Männern und Frauen durchaus ein interessanter Prozess, der für die meisten Frauen ist nicht nur wichtig, emotionalen und spirituellen Kontakt mit seinem Partner, aber auch wichtig ist, wie er sich fühlt und versteht die intimen Bedürfnisse von Frauen.

Sex zwischen Männern und Frauen: Wissenswertes

Nun wollen wir erörtern, wie Frauen und Männer beurteilen ihre Leistungen oder Ausfälle an Sex. Männer neigen dazu, Erfolg oder Misserfolg in der Intimität, wie viele Orgasmen eine Frau in den Prozess erreicht hat, zu beurteilen. Wenn eine Frau keine Anzeichen des nahenden Orgasmus zu sehen, dann für Männer ist es ein Signal, dass er nichts falsch machen. Aber in der Tat, nicht in allen Fällen das wahr ist, weil Frauen einfach nicht Orgasmus zu erreichen, jedesmal wenn Sie zu schließen, aber es bedeutet nicht, dass der sehr Nähe von ihnen unangenehm, im Gegensatz zu Männern, die in der Lage, einen Orgasmus während jeder Geschlechtsakt zu erreichen sind.

Doch das machen kann Sex unvergesslichen und harmonisch, die helfen, sie unterscheidet sich von «normalen» Sex wird? Bei Männern und Frauen durchgeführt, Meinungsumfragen, die recht interessante Ergebnisse gegeben haben. Zum Beispiel sind die meisten Männer oft getroffen, um auf, wie viel Mühe sie gemacht, um seinen Partner zum Orgasmus bringen zu spekulieren, während Vertreter des schönen Geschlechts mehr Aufmerksamkeit auf die emotionale und spirituelle Seite, vor dem Akt der Intimität, anstatt seine physiologische Aspekte wie davon.

Wir können feststellen, dass Männer und Frauen im Grunde wollen, und streben nach dem gleichen, aber versuchen, viel mehr als zu tun, und oft sogar gegensätzliche Wege. Das ist, was meistens der Hauptgrund für das Missverständnis zwischen den Geschlechtern.

Wer also in einer sexuellen Beziehung ist kann chutche beraten, nicht nur sich selbst, sondern auch seines Partners.