Zimmerpflanzen: gloxinia

Geburten Pflanzen Gloxinia Sinning und gehört zur Familie der «Gesneriaceae.» In Latein, die Namen dieser Gattungen klingen wie Gloxinia L’Her. und Sinningia Nees. Diese niedrig wachsenden Stauden. Vertreter sinningievogo Art Knollenwurzelstöcke und Stämme nicht als solche. Zimmerpflanzen gloxinia keine solche Wurzeln. Die Flugblätter dieser Pflanzen sind dick, sie sind dicht bedeckt oben. An der Basis konzentriert oder entgegengesetzt sind.

In Pflanzen, Blumen Achsel, sie haben lange Beine. Corolla großen Kelch wie Glocken, fegte sie einen deutlichen Fünf-Blatt-Extremität, werfen ihre breit. Calyx gerundet, Rohr mit 5 Scheiben. Die Gattung Sinning 20 Pflanzenarten. Sie sind in den Tropen Südamerikas verbreitet, in der Regel in Gebieten Brasiliens.

Einige Klassifikationen unterscheiden sich gloxinia, als eine Art in der Nähe der Pflanzen der Gattung Sinning. Es gibt noch keine gloxinia Knollen. Diese Pflanzen können viel seltener als Sinning gesehen werden. Die Gattung der Pflanze nur sechs Arten. Zierarten gemeinsam im Süden der USA in den Tropen. In Zuchtform ist bekannt einzige Spezies, die den Namen G. Perennis trägt.

Klassifizierung: Probleme

Auf dem Territorium des Brasilien wurde bislang unbekannte Pflanze gefunden. Am Boden war es schuppig Rhizom, und die Blume sah aus wie eine Glocke. Das war im Jahre 1785. Diese Anlage war die erste einer neuen Art. Es wurde Gloxinia gesprenkelt genannt. Diese Pflanze hat den Namen zu Ehren des Naturforschers Strasbourg gloxinia BP erhalten

In den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts aus den Tropen America Pflanze, die ähnlich zu der Gattung gloxinia war gebracht, jedoch unterscheidet es sich, daß sie eine Knolle hatte. Aber die Form der Blume, und seine Struktur war ähnlich in Pflanzen, die eine Basis, um sie zu einer gemeinsamen Gattung beziehen ist. Diese Art von Anruf gloxinia schön. Es war von ihr, als ein Ergebnis der langen Brutentwicklung erhielt Dutzende von Sorten heute gloxinia, auf die wir so daran gewöhnt, unsere Fensterbänke sind. Sie haben erstaunliche Farbe und Form der Blumen. Die Größe der Vertreter der schöne neue Sorte gloxinia um fast 3-fache, wenn sie mit den Blumen des übergeordneten Formulars verglichen.

Aber ohne Verwirrung Botaniker nicht bestanden. Im Jahr 1925 beschrieb er eine andere Art von Pflanze, die zur Familie, die gloxinia umfassen gehört — zu Gesneriaceae. In Sinning Markenzeichen war Knollen auch sie unterschieden und die Struktur der Blüte. Die neue Gattung wurde nach W. Sinning, die ein Gärtner im Botanischen Garten der Universität Bonn war benannt.

Später Botaniker noch dachte, es wäre fair zu der Gattung Gloxinia schönen Pflanzen Sinning zugeschrieben werden, weil es alle Merkmale und Botanical Gesetze gibt. Aber zu diesem Zeitpunkt gloxinia für viele Gärtner und Liebhaber von Zimmerpflanzen Zeit haben, kennen und lieben, und der alte Name «gloxinia» ziemlich gut für die Pflanze etabliert. In deutschen Glocke Wort als «Glocke» übersetzt und die Blumen zu ähneln gloxinia haben Glocken, so dass die Fans es schwierig war, die Richtigkeit der Namen von Pflanzen der Gattung gloxinia herauszufordern.

In der Literatur wird aber gehört die Pflanze namens gloxinia gloxinia ein Hybrid oder schön, ihr Geburtsrecht zur Gattung siningii schön. Das ist richtig — siningiey beautiful — jeder weiß, eine schöne genannt gloxinia nur in botanischen Referenzen.

Pflanzen Gloxinia Pflege

Diese Zimmerpflanzen lieben Licht, sondern daß er abgelenkt war. Es ist besser, die Töpfe mit ihnen in die östlichen oder westlichen Fenster setzen. Auf der südlichen Seite setzen Pflanzen entfernt von Fenstern, um Licht von der Sonne zu vermeiden. Nur in Februar und Mai Tage der Anlage kann im Freien Licht gehalten werden.

Gloxinia — Pflanzen, die die Wärme mögen. Sie keine Änderungen in der Temperatur und Zugluft zu tolerieren. Pflanzen reagieren gut auf die Temperaturverteilung. In der Nacht, sollte es eine Temperatur von etwa 18 Grad, und einem Tag — etwa 22. Wenn eine Periode der Ruhe, müssen die Pflanzen eine Temperatur von 10 oder 14 Grad.

Wenn die Vegetationsperiode beginnt, sollten sie reichlich Wasser, die Zeit, um sich gehabt hat, bewässert werden. Wiederholter Bewässerung sollte, wenn die Trocken oberen Schichten der Erde durchgeführt werden. Wasser hängt von der Temperatur des Pflanzenwachstums und -entwicklung. In den Wintermonaten soll es warm (etwa 22 Grad) sein, zu diesem Zeitpunkt ist es nicht notwendig, gloxinia sprühen. Wenn es eine Zeit der Ruhe, gießen die Pflanzen nur selten benötigen.

Während der Vegetationsperiode gloxinia (Sinning) müssen hohe Luftfeuchtigkeit, ist es schwierig, das Eindringen von Wasser in den Blüten und Blättern zu tolerieren. Deshalb wird die Luft aus einem Zerstäuber um die Pflanze selbst eingestreut. Sie können den Topf auf den nassen Kies oder Blähton gelegt. Der Boden sollte nicht auf das Wasser.

Wenn die Pflanzen erreichen die vier Jahre alt, sie stark und kontinuierlich blühen kann: um den Monat Mai und September Tage. Während dieser Zeit die Pflanze produziert Hunderte von schönen Blumen, die oft in ein und dieselbe Zeit, um 15 Blumen blühen. Um diese Zeit dauerte länger, ist es notwendig, schneiden Sie die verwelkte Blume Stiel.

In Sinning ausgeprägte Ruhezeit. Sobald die Pflanze verwelkt, sollte es weniger bewässert werden. Wenn die Blätter welken, werden die Knollen in der Erde unberührt gelassen, und die Temperatur in den Herbst und Winter sollte nicht um mehr als 14 Grad steigen. Manchmal ist es notwendig, die Knollen von Pflanzen zu untersuchen. Wenn sie stark zerknittert werden, sollten sie gegossen werden, aber nicht oft. Wenn die Anlage ist geplant, in den Raum gestellt werden kann, ist das erste Zeichen der Bereitschaft zum Anpflanzen das Aussehen der Knospen an den Knollen. Von Januar bis Februar ist es notwendig, die Knollen zu graben, um wieder zu pflanzen und nach der Reinigung einen frischen vorbereiteten Boden. Töpfe sollten etwa 13 Zentimeter betragen. Um die Knollen zu vertiefen ist notwendig, damit die Nieren wurden von einem Zentimeter von Grundstücken, die eine Bodenplane, Torf enthalten sollte abgedeckt — von Seiten der Sand — weniger als die Hälfte. Nach dem Pflanzen Wasser der Boden, auf dem Licht zu setzen, sollte die Temperatur etwa 20 Grad betragen.

Die Größe hängt von der Anzahl der Knollen Keime Triebe. Bei Raumbedingungen ist besser, ein paar Triebe oder eine, die entwickelt zu verlassen. Füttern die Anlage muss mit den ersten Tagen des April. Düngung erfolgt bis August durchgeführt. Düngemittel müssen Kalium, Phosphor, Stickstoff Bit enthalten. Sie können die Pflanzen und organischen Stoffen, wie verdünnte Infusion von Wasser und Königskerze wässern. Aber Stickstoff zur Bildung von kleinen Blüten und Blätter führen hässlich, es ist nicht gut für Zierpflanzen.

Sinning (gloxinia) kann durch Samen und Blattstecklinge vermehrt werden. Sinning nur durch den Knollen vermehrt. Die Pflanze ist anfällig für Spinnmilben, Weißen Fliegen und Schildläusen zu besiegen. Oft ist die Anlage vor dem Ansturm der mealybug leiden.