Psychologie Beziehungen Mutter und Teenager-Mädchen

Oft in Familien mit Kindern gibt es verschiedene Konflikte, die natürlich von vielen Faktoren abhängen, einschließlich der psychologischen Eigenschaften von jedem. Sie entscheiden, eine wichtige Rolle beim Aufbau nicht nur Konflikte, sondern auch in Beziehungen im Allgemeinen, Auswirkungen auf das Verständnis, die Kommunikation zwischen den Familienmitgliedern. Was sind die psychologischen Eigenschaften der Mutter und ein Teenager-Mädchen? Wie gehen sie miteinander und mit den Schwierigkeiten, mit denen Mütter im Teenageralter erhöhen konfrontiert zu interagieren?


Um gesondert zu prüfen und analysieren die psychologischen Eigenschaften der Mutter und ein Teenager-Mädchen, zunächst analysieren jeden von ihnen, und dann konzentrieren sich auf ihr Zusammenspiel. Zunächst analysieren die psychologischen Merkmale von Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren, darunter ihr Augenmerk auf das Verhalten der Mädchen in einer Zeit untersuchen wir, wie sich eine Änderung ihres Selbstwertgefühl, Verständnis des Lebens, Verhalten und Psyche.

Was ist der Übergangsalter? Wir alle wissen, dass dies die Zeit, die seit dem Titel «Sprung von der Kindheit zum Erwachsenenalter», und die verschiedenen Menschen, die er kann nicht scheinen, einen Pass zu spielen. Aber in diesem Alter ist es nicht nur der Pubertät Organismus physiologische Veränderungen, sondern auch hell geistigen und sozialen Transformation.

Wenn wir Freud, ist die Persönlichkeit eines Menschen in drei Teile gegliedert: I,, und das Über-Ich. Es ist — es ist unser Unterbewusstsein, alle Instinkte, die wir gemeinsam haben, mit Tieren, Über-Ich — das, und im Gegenteil, unser Gewissen und moralische Werte, was uns motiviert zu höheren Dingen. I — ein Mittler, unser wahres Gesicht, das ständig andere unterdrückt wird. Ein Merkmal der Adoleszenz ist die Bildung der inneren «I», die Identifizierung eines neuen Bildes. Teenager will, sich selbst zu finden, um besser ihre Fähigkeiten und Charakter, in dieser Welt definiert kennen. Aus diesem Grund und der Suche nach der Wahrheit, die oft falsche Urteile über das, was Sie umgibt, Maximalismus.

Jugendliche neigen oft dazu, das Verhalten drastisch ändern — von einem sehr erwachsenen, Verständnis und richtig, im Gegenteil, sehr kindisch, um die Stimmung von Euphorie zu Depressionen zu ändern, um ihre Vorlieben und Präferenzen zu ändern, so zu sprechen, um mich zu finden. Die meisten Jugendlichen wählen, für sich eine gewisse Glaubwürdigkeit der Sterne, Freunde, Eltern, meist idol — eine viel älter und weiser, sein Verhalten ursprünglichen, für einen Teenager interessant. Nicht mit einem stabilen, gebildet Persönlichkeit, erstellen Jugendliche ihre eigenen Muster und passen Sie es durch ihr Verhalten, Stimme, Gestik und Mimik. In den meisten Fällen, wie Prozesse statt unbewusst.

Außerdem ist eine Funktion eine hohe Empfindlichkeit, Perfektionismus, der Wunsch heraus zu stehen, zeigen sich fast gebildet, die in reiferen Jugendlichen auftritt. Sie sind gekennzeichnet, um ihre Meinung zu verteidigen, um nicht auf ihre Vorurteile nachgeben und sagen oft darüber, betont ihre Bedeutung.

Das ist, warum die Jugendlichen in dieser Zeit sind oft mit Problemen der Selbstachtung, die meisten konfrontiert — gering. Sie neigen dazu, alles zu übertreiben, einschließlich ihrer Mängel, sein Aussehen und Charaktereigenschaften werden nicht aus seinen eigenen Beobachtungen beurteilt, aber von der öffentlichen Meinung. Selbstkritik und der Mangel an Meinungs gilt insbesondere für Mädchen, denn sie sind eher über das Aussehen kümmern.

Ein auffälliges Merkmal der heranwachsenden Mädchen wird für die Unabhängigkeit wünschen, der Wunsch der elterlichen Sorge befreien, frei von ihrer Kontrolle. Als die Mädchen sind stets bemüht, Erwachsenenalter, während falschen Argumenten darüber. Rauchen, raspivanie Spirituosen, viel Make-up, Kleidung für Erwachsene, eine Verschwendung von Geld, früh Sex — das ist, wie sie, um älter aussehen zu betreiben. Für sie ist der Wunsch, ein Erwachsener zu sein sieht sehr verlockend, weil die Erwachsenen werden als Menschen, die Macht und Freizügigkeit müssen wahrgenommen werden.

Eines der markantesten Merkmale — ausgeprägte Aggressivität, eine hohe Erregbarkeit. Aggression und Jugendliche von ihren Eltern lernen, kopieren Sie es auf einer unbewussten Ebene. Wenn die Eltern streiten oft mit dem Kind, um Konflikte mit Hilfe von Druck, Autorität und Aggression zu lösen, wird das Kind bald eine ähnliche Form des Verhaltens. Rude, abrupte Veränderung des Charakters, das Engagement und die Ernsthaftigkeit zum Erwachsenenalter typisch für Mädchen im Teenageralter, so dass sie oft Probleme mit der Mutter.

Wenn wir in diesem Zeitraum über psychische Besonderheiten der Mutter zu sprechen, alles hängt von der Beziehung des Kindes, vor allem den Charakter, die Fähigkeit, mit Schwierigkeiten und Herausforderungen zu bewältigen. Für die meisten Mütter trauma ist, dass ihr Baby mit einem sanften und eine kleine Prinzessin ist in einem anderen verwandelt. Obwohl die meisten Eltern mit den Merkmalen der Pubertät vertraut sind, sie noch Stress ist, um diese Situation zu überwachen. Oft Eltern verwenden die falschen Maßnahmen der Ausbildung, zu bestrafen, die Kinder für das, was sie von der Natur gegeben, mit einem Gefühl der Schuld angerechnet. Dieses Verhalten ist irrational und kann zu schweren psychischen Schwierigkeiten des Kindes führen.

Besondere Beziehung von Mutter und Kind während dieser Zeit eine Kollision unterschiedlicher Ansichten über die intimen psychologischen Raum. Mutter will wissen, mehr über das Kind, um ihm näher zu sein, als sie schiebt sie weg von seiner intimen psychologische Barriere und in sich geschlossen.

Psychologischen Eigenschaften der Mutter und das Mädchen ist ziemlich widersprüchlichen, aber man kann damit umgehen. Erfolg Ihres Kindes zu beobachten, loben Sie ihn, ihm helfen, die Teenager-Schwierigkeiten zu überleben, aber nicht durchzusetzen — auch wenn er bittet Sie um Hilfe, aber er muss wissen, dass Sie sich immer verlassen können und die richtige, offene Unterstützung. Verbringen Sie mehr Zeit miteinander, durch Filme, Spaziergang, entspannen Sie außerhalb des Hauses, das Kind zu verbringen verschiedene kulturelle Programme. Wird sicherstellen, dass es fühlte sich immer ihre Wichtigkeit und Bedeutung, Einzigartigkeit und Einmaligkeit.