Liegen in der Kindheit

Fast jedes Kind jemals versucht zu lügen. Dies gilt auch für diejenigen, die in ihrer Umgebung mit einer Lüge war noch nie konfrontiert.
Ganz ein kleines Kind versteht nicht, dass andere Menschen nicht haben, um von dem, was er weiß, weiß. Während er denkt, dass jeder weiß, alles, macht es keinen Sinn zu lügen. Diese «art» Kinder sind im Alter von 3-5 Jahren, wenn sie entdecken, dass die Leute kommen und sagen, wie ihr Vorteil in einer bestimmten Situation. Manchmal Lügen können nicht berücksichtigt werden, so. Manchmal sind die Kinder selbst sind sicher, dass das, was sie sagen. Diese Lüge gibt es in dem Moment, wenn ein Kind lügt bewußt mit der Absicht, jemanden in die Irre einzuführen.
Es ist auch wichtig, den Grund, warum das Kind lag herauszufinden. Einige Motive sind nicht erlaubt, zum Beispiel, wenn ein Kind mit jemandem Schmerzen oder Schaden zufügen will. Eine ganz andere Sache, wenn das Kind Angst vor etwas. In diesem Fall können die Eltern Hilfe brauchen.


Warum Kinder die Wahrheit sagen

1) Das Kind versteht nicht, wo Fantasie und Realität, wo.
Vorschulkinder leben in einer Fantasiewelt, wird er nur zu lernen, um von den tatsächlichen Wunsch zu unterscheiden.
2) übertrieben dargestellt.
Dies wird oft als Erwachsenen erfolgen. Das Kind ist nur Ausbildung, sondern weiß noch nicht, die Maßnahmen zu übertreiben unglaublich.
3) überträgt Informationen in Teilen, darf nicht auf etwas Notwendiges zu melden.
Dies ist möglich, da alle Informationen, die das Kind nicht daran erinnern, oder es scheint, er ist nicht so wichtig. Als Ergebnis wird die Gesamtbedeutung was verzerrt.
4) Er will weg.
Der Grund ist die Angst vor einer möglichen Strafe oder Unwilligkeit, zu enttäuschen, verärgert Eltern.
5) Er träumt von etwas.
Und zur gleichen Zeit verstehen, dass Sie die gewünschte Sache zu bekommen, wenn nicht lügen.
6) will Aufmerksamkeit und Pflege zu gewinnen.
Das Kind kann für diesen Zweck zu sagen, dass jemand verletzt oder geschlagen. Dies ist bei Vorschulkindern gemeinsame und ihre Eltern müssen herausfinden, ob es wahr ist.

Wie Eltern reagieren auf Lügen

Es ist notwendig, zu bestimmen Die Ursachen liegen. Finden Sie heraus, was das Kind tat, so zu sagen? Sie sehen, dass seine Worte nicht der Realität entsprechen, oder tat es absichtlich zu täuschen?
Es ist notwendig, um dem Kind die Möglichkeit, die Situation zu bereinigen, die nicht direkt beschuldigte ihn der Lüge zu geben. Korrigieren Sie die Folgen besser als nur zu bestrafen. Zum Beispiel, wenn das Kind etwas zu brechen, kann es helfen, um die Reste zu entfernen. Wenn jemand liegt verletzt, muss er sich zu entschuldigen. Gestohlenen Gegenstand wird benötigt, um zurückzukehren. Falls liegen, um nicht verboten vor dem Fernseher haben — dieser Tag wird es nicht sehen. Ein Kind muss verstehen, dass eine Lüge wird er nicht profitieren.
Aber in jedem Fall das Kind muss wissen — Eltern lieben ihn, egal was!

Wie man Kinder lehren, die Wahrheit zu sagen

1), mit den Kindern und oft alles zu kommunizieren.
In einer Familie, wo die Anweisung kann verschiedene Meinungen, Meinungsverschiedenheiten, negative Emotionen, aber ruhig, richtig zu sein, ohne jemanden beleidigen, wo man die Ansichten von Kindern hören, hat das Kind nicht den Punkt der Lüge. Er kann seine andere Sicht zum Ausdruck bringen, und er weiß, dass er zu hören und zu verstehen.
2) Versuchen Sie konsequent in seine Aktionen zu sein.
Die gleichen Arten von liegt, müssen die gleichen Auswirkungen haben. Ein Kind muss wissen, welche Strafe erwartet ihn und ob er überhaupt liegen.
3) Im Gespräch über das Thema der «Wahrheit» und «Lügen».
Geben Sie Beispiele von Märchen und Filme aus dem Leben der anderen Kinder. Sprechen Sie über die Folgen der Lüge zu erklären, wie Menschen fühlen sich betrogen und Betrüger. Sprechen Sie über Vertrauen und Leichtgläubigkeit, dass Sie gewinnen können und durch Lügen zu verlieren.
4) Seien Sie ein Beispiel, und nicht, um uns zu täuschen.
Kinder kopieren oft Erwachsene. Und wenn die Eltern oder das Kind zu einem anderen in seiner Nähe liegen, wird das Kind dem Schluss, dass es notwendig ist, dies zu tun.
5) kümmern sich um Kinder.
Es genügt nicht, einfach nur, um das Kind im Sportteil anmelden. Es ist notwendig, um mehr Zeit mit ihm verbringen, gemeinsame Ausflüge, Einkäufe machen, Brettspiele spielen, beobachten Kinderprogrammen zusammen. All dies stärkt die Beziehung mit ihren Eltern, als auch den Wunsch zu kommunizieren und alle Sorgen und Freuden.