Zimmerpflanzen, Kohler

Pflanzen der Gattung Kohleria Regel (Wörter in russischen Klängen «Kohler») entfallen rund 65 Sorten. Diese Pflanzen (aus der Familie Gesneriaceae) fand seine Verbreitung im Gebiet, die das Land aus Mittelamerika nach Mexiko sowie in Kolumbien und auf der Insel Trinidad. Der Name der Gattung wurde in Erinnerung an den Lehrer-Naturforscher Michael Kohler, der in Zürich im 19. Jahrhundert lebte.


Die Gattung wird durch mehrjährige krautige Pflanzen oder Sträucher, die die Knollen Rhizom ausgeprägt vertreten. Die Flugblätter sind eiförmig in Pflanzen, sie sind längliche, gegenüber. An den Rändern sind gekerbt. Bis 8. Die Oberfläche der Blätter dicht behaart — ihre Länge kann bis zu 15 cm, und die Breite sein. Verschiedene Arten werden durch verschiedene Farben unterschieden gestreift Blätter. Sie können olivgrünen Farbton mit einem leichten Vene in der Mitte, dunkelgrün mit roten Adern, gerippt, glänzenden rötlich oder weiß Vlies sein. Silber — Hybrids Blattfarbe kann Bronze, und vieles mehr.

Flowering Kohler geht stark. Flowers kann Single, und kann auf der axillären Blütenstiel von 2 oder 3 Krone befinden — glockenförmig, mit einem Rohr, eine Länge von fünf Zentimetern erreichen sie. Unterrohr leicht geschwollen, und in Richtung Hals — verengt. Oft Blumen können Fingerhüte ähneln. Antirrhinum ihre weit offen, es ist 5 Keulen Vielzahl von Strichen, Punkten bedeckt. Die Farbe der Blüten variiert: Es kann sein, rosa, Schuppen — weiß mit dunkelrosa Fleck; orange-rote Schuppen — gelb mit dunkelroten Flecken; kastanienbraun, Rachen — weiß mit einem Muster der rosa und so weiter.

Der Gehalt an Kohler viel wenn sie mit anderen Mitgliedern der Familie verglichen vereinfacht. Sie fordern für Feuchtigkeit und Temperaturbedingungen reduziert. Sie wachsen gut in normalen Wohnungen Durchschnitt.

Kaleria: Pflege von Pflanzen.

Zimmerpflanzen, Kohler wachsen besser in diffusem Licht, wenn sie nicht direkt Licht fällt. Die westlichen oder östlichen Seite des Fensters — Der beste Ort, um diese Pflanzen setzen. Auf der Südseite der Anlage nicht in der Nähe von Fenstern oder die Notwendigkeit, mit durchscheinenden Stoff, Gaze oder Papier, Tüll, Transparentpapier gelegt werden, um ein diffuses Licht zu schaffen. Am nördlichen Fenster Pflanze kann nicht genug Licht, um zu blühen können. In Wintertage sollte die Anlage in einem beleuchteten Bereich gestellt werden.

Für Kohler Frühling und Sommer muss Temperaturen um 26 Grad. Im Winter, ist es notwendig, die Temperatur auf 18 Grad zu verringern.

Im Frühjahr und Sommer sollten diese Zimmerpflanzen regelmäßig gegossen werden. Bewässerung wiederholen ist notwendig, wenn die oberen Schichten des Substrats ist ausgetrocknet. Autumn Bewässerung sollte weniger und weniger. Aber wir sollten nicht zu bringen, um die vollständige Trocknung des Landes. Es ist notwendig, um die Pflanzen vorsichtig Wasser zu vermeiden, dass Wasser auf den Blättern. Deshalb ist es notwendig, den Vorteil des geringeren Glasur ergeben. Bewässerung besser Kohler Wasser, das weich ist, zu verteidigen.

Die Höhe der Luftfeuchtigkeit für Kohler erhöht werden, wenn auch die trockene Luft der Wohnungen für ihr Wachstum ist auch kein Problem. Kohler braucht nicht zu besprühen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, ist es nur erforderlich, den Blumentopf auf nassen Kies, Torf oder Blähton zu platzieren. Der Boden des Topfes, um das Wasser sollte nicht.

Füttern die Anlage muss jederzeit auf einer wöchentlichen Basis während des ganzen Jahres sein. Dünger sollte Mineralsysteme, besser für blühende Pflanzen zu wählen. Von Herbst bis die ersten Frühlingstage, um die Pflanze zu ernähren ist nicht erforderlich.

Kohler — Pflanzen, die zu Beginn im Spätsommer bis Herbst blühen.

Wenn eine Periode der Ruhe, verlässt die Anlage und Triebe werden nicht sterben. Dies unterscheidet sich von achimenes. Kohler nicht unbedingt benötigen, um die Blätter und Stiele entfernen. Aber jene Züchter, die genügend Erfahrung entwickelt haben, noch zu lange Triebe geschnitten, um zu stimulieren Verwurzelung. Doch bevor die Pflanze sollte an einem Ort, wo die Temperatur niedriger wäre gestellt werden. Aber sie sollten nicht für das Niveau von 12 Grad fallen. Die Ruhezeit ist nicht notwendig, um die Pflanze reichlich Wasser, aber nicht erlaubt vollständig trocken zu landen, da Pflanzen nicht zu diesem Zeitpunkt zu beenden.

Umgesetzten Pflanzen, wenn es notwendig wird, beispielsweise, wenn die Erde vollständig geflochtenen Wurzeln. Und dann hat Kohler nicht transplantiert, und «überrollt» in einen größeren Behälter. Töpfe sollten flach sein. Das Land muss ein Blatt, Rasen Arten von Grundstücken, Sand enthalten. Es ist notwendig, Kohlesubstrat und Drain hinzuzufügen.

Kohler können Pflanzen, die aus Saatgut, apikale Schnitt und Rhizome vermehrt werden. Die Samen müssen von Januar bis Anfang Februar gesät Pflanzen werden, schließt nicht oben auf den Boden. Land sollte auch Sand und Blattsubstrattyp. Nach der Aussaat auf den Boden zu werfen und das Geschirr decken das Glas. Zwar gab es keine Sämlinge, ist es notwendig, in regelmäßigen Abständen zu entfernen das Glas für den Lufteinlass. Die Temperatur für die Keimung sollte etwa 24 Grad betragen. Sämlinge müssen in Kisten in einem Abstand von zwei Zentimetern zu tauchen. Ein wenig später, wenn die Keimlinge Wurzeln, ist es notwendig, halten Sie einen anderen holen 3 cm. Wenn die Sämlinge entwickeln wird, werden sie in kleinen Töpfen auf einem Stück gepflanzt. Das Land muss ein Blatt, Torf, Licht sod Arten von Substraten, sowie den Teil der Sand enthalten.

Für Vermehrung durch Stecklinge sollten nur den oberen Teil der Dreharbeiten entnommen werden. Sie sollten in einer Mischung aus Sand und einem Blattsubstrat (oder in den Sand) Root, befeuchten und Deckglas. Wenn Feuchtigkeit zu hoch ist, kann die Stecklinge faulen. Für Stecklinge ist notwendig, die untere Anzeige zu arrangieren und bearbeiten sie Stimulanzien bei Verwurzelung ausgerichtet, zum Beispiel, oder kornevinom geterouaksinom. Wenn die Stecklinge Wurzeln gut sind, sollten sie in ein Land, das für reife Pflanzen ist transplantiert werden.

Die Schwierigkeiten bei wächst.

Die Flugblätter sind braun, Roststellen für die Bewässerung unbeheizte Wasser bedeckt.

Blätter können auch blass und gelblich gefleckt sein. So kann aufgrund übermäßiger Kontakt mit Düngemitteln und vor direkter Sonneneinstrahlung auftreten.

Die Blätter können mit einem Hauch von Grau abgedeckt werden. Diese — eine Pilzerkrankung. Oft kann diese wegen der überschüssigen Feuchtigkeit in der Luft und dem Boden sein. Blätter curl wegen des Mangels an Feuchtigkeit, so können Sie Wasser in der Nähe der Anlage aus dem Berieselungsspray, aber die Anlage nicht ausgesetzt ist.

Wenn Sie nicht über eine lange Blüte, oder es ist, aber schwach ist, ist es ein Zeichen unzureichender Beleuchtung, Strom, trockene Luft. Bad Einfluss und Staunässe. Vielleicht zu hohe Temperatur der Gehalt (oder sehr niedrig).

Pflanzen brauchen Licht alle 12 Monate. Im Winter von seiner mangelnden Blätter können beginnen zu verblassen.

Die Anlage könnte die Schmierlaus, Spinnmilben beschädigen. Kohler ausgesetzt Thripse Befall. Es kann die Weiße Fliege und Jose Skala beschädigen.