Geschichte der Stickerei

In unserem Artikel «Die Geschichte der Stickerei,» Sie wissen, was einen Stich, wenn sie entstanden, welche Position sie im alten Ägypten zu einem Mann unterstützt? Was war es in der Natur der slawischen Völker, wo sie oft in dem Kleidungsstück verwendet, ob Stickerei ist jetzt, und was war die Struktur des Gewebes beim Sticken Frauen.


Generell Stickerei — eine Möglichkeit, Kleidung und Interieur schmücken mit einem Muster aus farbigen Fäden — gibt es eine sehr lange Zeit. Bereits in der Antike wurde es viele Möglichkeiten und Arten von Stickereien bekannt. Im Grunde ist es bestimmte Überzeugungen eines Volkes symbolisiert, ist es eine Art Talisman gegen die dunklen Mächte und böse Geister. Auch zum Beispiel im alten Ägypten, Stickerei gemeint bestimmte soziale Stellung: die schöne, bunte, reiche Stickerei auf Kleidung nur an Personen, die königliche Familie, die Pharaonen getan; in den unteren Schichten der Gesellschaft, es war viel bescheidener oder gar nicht vorhanden.

Natürlich war die Stickerei verbreitet nicht nur in Ägypten, sondern auch zum Beispiel im antiken Griechenland, wo festgestellt wurde, Utensilien, die zeigt Frauen sticken Stickrahmen. Wir überlebten bis heute, und die alte chinesische Seide Produkte, die kunstvoll mit Gold- und Silberfäden bestickt.

Zu Beginn der slawischen Völker Stickerei sie einen religiösen Charakter hatte, war die so genannte Talisman gegen Bösen. Kein Wunder, dass die Stickerei war am Rande der Ärmel, Kragen, Bund, das ist dort, wo der Körper geöffnet wird. Die meisten anderen, bestimmte Muster für festliche, Ritual und Hochzeitskleider entworfen. Stickerei gab das Baby bei der Geburt, man glaubte, dass sie ihn vor bösen Geistern zu schützen.

Später Stickerei nicht nur als Symbole der Gottheiten, Amulette, aber auch als Dekoration von Kleidung und Haushaltsgegenstände — Gardinen, Tischdecken, Bettwäsche, Hüte, Hemden, Handtücher und so weiter. Frauen wissen, wie man eine Vielzahl von Mustern von geometrischen Formen, verschiedene Szenen aus dem Alltag zu sticken. Es ist berühmt für Stickerei von Byzanz, wo Handwerker haben ungeahnte Höhen in das Bild der floralen Ornament erreicht.

In der Technik der Stickerei stark beeinflusst die Struktur der Gewebe kann daher besonders Kreuzstich wurde als ein einfacher Weg, zu verbreiten. Allerdings ist der Plattstich als alte Art und Weise. Auch war von großer Bedeutung, nicht nur eine Zierde, aber auch Farben, bestickte Muster angebracht ist. Oft bestimmte Farben oder Farbkombinationen sind das Original-Karte, die — oder Dörfern, Städten, und manchmal eine ganze Nation.

In der Regel in der Ortschaft Stickerei war es sehr verbreitet und wird in erster Linie mit den kulturellen Praktiken verbunden, während in der Stadt kann es viel seltener und vor allem in den edlen Menschen gefunden werden. In städtischen Stickerei weitgehend nicht kulturelle Traditionen und Moden der Zeit beeinflusst.

Handstickerei und jetzt, in der Welt der Hochtechnologie und Maschinenarbeit, nicht verloren hat Relevanz und Popularität. Dinge mit gestickten Ornamenten, Kissen, Handtücher, eingerichtete bekommt ungewöhnlich und originell. Bestickte Kreuzstich-Muster wird oft höher bewertet in Öl auf Leinwand gemalt. Deshalb, wenn Sie die grundlegenden Techniken der Stickerei und Kreuzstich meistern, kostengünstig sein und einfach großartige Produkte.