Was ist der Placebo-Effekt?

Also, was ist der Placebo-Effekt? Placebo — der Wirkstoff therapeutische Wirkung mit unbewussten psychologischen Erwartungen des Patienten verbunden. Darüber hinaus ist der Placebo-Effekt bezeichnet das Phänomen, nicht-medikamentöse Belastung, wenn die Erholung des Patienten aufgrund seines Glaubens an vyzdarovlenie. Ein Placebo-Effekt funktioniert wirklich?
Kurzem deutschen Wissenschaftler haben bewiesen, dass die «Placebo-Effekt» mit einer realen Effekt auf den Körper, die direkt auf die Wirbelsäule wirkt. Diese Entdeckung könnte bei der Suche nach effektiveren Methoden, um die Schmerzen und anderen Störungen zu befreien helfen.

Mit moderner Technik, die Forscher fanden heraus, dass einfach zu glauben, in der Behandlung von Schmerzen, unser Gehirn aktiviert Prozesse es loszuwerden soll. Dies zeigt, wie mächtig biologischen Mechanismus ist unser Körper.

«Der Placebo-Effekt ist sehr stark auf unser Nervensystem im Rückenmark Diese Zahlen zeugen von der Stärke der Medikamente auf der Basis der Verwendung eines solchen Phänomens.» — Sagt ein führender Forscher des Hamburger Forschungs Medical Center Falk Eipper.

Eipper und seine Kollegen der funktionellen Magnetresonanztomographie, um Prozesse im Rückenmark studieren. In dem Experiment wurde es von 15 Frauen aus dem Schmerz der Hand nahm. Die Studie verglich die Ergebnisse der MRI-Patienten, als sie erfuhren, dass mit einer Creme und wenn — Schmerzmittel.

In der Tat, sowohl die Creme nicht enthalten Wirkstoffe, aber MRI-Scans zeigten, dass Patienten Nervenaktivität wurde signifikant reduziert, wenn sie dachten, dass sie eine analgetische erhalten hatte.

Die Fähigkeit der Schein-Medikamente ohne Wirkstoffe, um eine therapeutische Wirkung auf den Körper hat lange verwirrt Ärzte auf der ganzen Welt.

Typischerweise wird Patienten Medikamente Dummy «als ein experimentelles Medikament vorgesehen ist, oder als Kontrolle Medikament in klinischen Studien neuer Medikamente. Und die Tatsache, dass das Zeugnis der Menschen, die «Placebo» ist nicht viel anders als die Menschen, die den Test einer neuen Droge nahm verursacht einige Schwierigkeiten bei der Bestimmung der Wirksamkeit eines neuen Medikaments.

Besonders starke «Placebo-Effekt» wird bei der Behandlung von zentralen Nervensystems oder der Behandlung von Depressionen, Schmerzen. Traditionell Experten halten diesen Effekt als ein psychologisches Phänomen, aber neuere Studien haben gezeigt, dass es vorhanden und physiologischen Hintergrund.

Aber immer noch ein Rätsel, was diesen Effekt in der Wirbelsäule genau bewirkt? Eipper vermutet, dass eine Reihe von Chemikalien, die unser Körper, vor allem natürliche apioidy, Noradrenalin und Serotonin erzeugt, kann in dem Verfahren vorhanden sein.

In seinem Artikel in der Zeitschrift «Science», Eipper und seine Kollegen sagen, dass ihre Arbeit eröffnet neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Medikamenten gegen verschiedene Arten von Schmerzen, einschließlich chronische Schmerzen und anti-periodische Schmerzen bei Frauen.

Igor Mukha