Die Formen und Methoden der Erziehung in der Familie


In der heutigen Welt sind die Eltern frei entscheiden, wie genau sie bringen ihr Kind. Im allgemeinen, wie viele Familien -, so viele Meinungen über die besten Verfahren der Bildung. Allerdings gibt es einige gemeinsame Formen und Methoden der Erziehung in der Familie.

Formen der Bildung

Bildung von «Zuckerbrot und Peitsche». Eltern sollten im Hinterkopf behalten, dass die Erhöhung ein Kind, nicht mit einem Gürtel, schreien, oder verwenden Sie den Angriff. Ein Kind, das fünf Jahre alt, ist, nicht die Gründe für weinen zu verstehen, die er nicht erkennen, dass es eine Strafe ist. In diesen Momenten ist es besser, eine Ecke zu verwenden. Wenn die Eltern fangen an, auf körperliche Gewalt greifen, bedeutet dies, dass sie seine Unschuld Kind nicht nichts anderes nachweisen können, haben sie nicht dieses Argument haben. Wenn Sie ständig zu bestrafen das Kind Gürtel oder schreien ihn an, dann ist es nicht gut zu bringen — das Kind beginnt nur ruhig hassen ihre Eltern und gleichzeitig für einen Willen schuldig zu fühlen. Wenn Bildung ist, geduldig zu sein, versuchen Sie, um Argumente zu finden, um zu beweisen, dass etwas nicht stimmt Kind. Schreien, laut Experten, im Gefahrenfall ist es erforderlich, dann wird das Kind Instinkt zur Selbsterhaltung entwickelt werden.

Education «auf Augenhöhe». Es sollte klar sein, dass, wenn im Gespräch mit einem Kind sollte nicht erlaubt werden Lispeln und andere Verzerrungen von Wörtern. Wenn Sie in der Alltagssprache nicht mit ihm reden müssen, wird dies verlangsamt die Rede oder falsche Aussprache. Von den ersten Monaten ein Kind braucht, um rechte Rede hören, und dann hat er gelernt, in der Regel zu sprechen. Sicher, müssen die Eltern Ihr Baby geistig zu helfen, aber man sollte die totale Kontrolle zu vermeiden. All dies gilt für die Beobachtung des Kindes — keine Notwendigkeit, auf den Blitz kid eilen, wenn er fiel plötzlich in der Krippe; ist es nicht notwendig für sie die verstreuten Spielsachen zu sammeln, weil er es tun sollte sich — es ist sein Job.

. Parenting Teenager Die Hauptsache ist daran zu erinnern — Teens sind ständig bemüht, Überprotektion durch die Eltern zu vermeiden. Aber es ist notwendig, um die Sorgfalt und Liebe zu teilen, weil die Aufmerksamkeit des Kindes gerade am meisten braucht. Mütter brauchen, um den richtigen Ansatz, um das Kind zu finden, ist, zu erklären, was die Dinge getan, und was werden kann, ist es nicht. Nun, wenn die Eltern für das Kind damals Freunde sein, dann wird er alles, was in seinem Leben passiert, zu erzählen; können Sie das Vertrauen eines Kindes nicht verlieren, sonst wird er gesprächig und kann sogar geschlossen.

Schulungsmethoden

Methoden der Erziehung eines Kindes in der Familie — das ist der Weg, die sinnvolle Auswirkungen auf seine Meinung und das Verhalten der Eltern erlaubt.

Überzeugung

Dies ist ein ziemlich kompliziertes Verfahren. Um sie zu verwenden ist es notwendig, sorgfältig und vorsichtig: jedes Wort, auch nicht versehentlich, kann in gewisser Weise, ein Kind zu überreden. Die größte Wirkung in diesem Verfahren bringt das gezeigte Beispiel. Kinder lieben es, Erwachsene, vor allem Eltern zu imitieren. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Kinder nicht nur imitieren die guten Gewohnheiten, aber auch schlecht.

Nachfrage

Ohne diese Verfahren, gibt es keine Bildung. Bereits in einem kleinen Eltern des Kindes zu machen bestimmte Forderungen. Die wichtigste Form der solche Anforderungen — diese Reihenfolge. Der Auftrag ist es, ruhige, ausgeglichene Stimme sagen, aber tun Sie es so, dass das Kind nicht haben sogar gedacht, dass Anforderung nicht tun kann. Sie können nicht weinen, wütend und nervös.

Förderung

Die Förderung sind die verschiedenen Formen der Zusammenarbeit einschließlich gemeinsamer Fahrten und Spiele, Genehmigung, Vertrauen, Lob und sogar finanzielle Anreize. Am häufigsten in Familien unter Verwendung zugelassen. Obwohl die Genehmigung ist nicht ganz das Lob ist der Beweis dafür, dass das Kind alles richtig zu machen. Das Kind das richtige Verhalten ist noch im Entstehen, so ist es notwendig, die Bestätigung für die Richtigkeit ihres Handelns zu hören.

Lob

Lobt der Lehrer schätzt begehen Taten und Handlungen des Schülers. Es sollte jedoch aufmerksam auf die Worte des Lobes nicht eine negative Rolle spielen. Dies geschieht, wenn ein Kind übermäßig gelobt.

Strafe

Die Wirksamkeit von ihnen ist nur, wenn sie nur selten benutzt werden. Vor bestrafen, sollten die Gründe für diese Maßnahme zu erklären.