Schauspielerin Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar — ist eine Schauspielerin, die jetzt die Rede von der Welt. Sie ist jung, schön und glücklich Frau. Sie hat einen wunderbaren Mann und eine Ammer-Tochter. Aber wer sich die Schauspielerin Sarah Michelle Gellar war einmal? Als sie hat einen solchen Erfolg erreicht?


Schauspielerin Sarah Gellar wurde vierzehnten April 1977 in New York geboren. Einmal träumte sie davon, ein Fotojournalist, spezialisiert auf Bilder von Tieren. Aber ihr Schicksal war ganz anders.

Als sie vier Jahre alt war, gab es einen Vorfall, der ihr ganzes Leben verändert. Können wir sagen, dass die Schauspielerin Sarah Michelle Gellar war sehr glücklich? Wahrscheinlich ja, denn es zog eine Mutter, ja, ohne das Recht mit einem Mädchen es sein, schwer zu durchbrechen würde. Obwohl die Schauspielerin Gellar selbst wird immer angewendet sehr viel Mühe, um ihre Ziele zu erreichen.

Aber zurück in den Tag, wenn ein Mann näherte sich dem Mädchen und bot ihr einen Job im Fernsehen. Nur Sarah aß einen Burger so lecker, dass ein Mann, der in der Werbung Café-Kette Burger King beschäftigt war entschlossen, es in der Werbung zu verwenden. Wenn jedoch Werbespots wurden nicht mit den Regeln der Werbung eingehalten werden, und es war alles über den Hof. Aber Gellar wird nicht angezeigt. Das Mädchen hat bereits auf dem Bildschirm pomelkat und wurde bald ein Star der amerikanischen Werbung.

Aber nicht alles war so glatt im Leben Sarah Michelle, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Die Tatsache, dass das Mädchen, studierte an der Eliteschule und wurde oft unterzogen, um Klassenkameraden lächerlich. Ihre Mutter arbeitete in einem Kindergarten, und mein Vater nie erklärt. Sarah immer noch nicht wollen, auch darüber zu sprechen und glaubt, dass sie keinen Vater hat. Als Kind war Sarah sehr besorgt wegen der Beziehung mit Klassenkameraden. Mom wusste es, aber meine Tochter erklärt, dass sie brauchte eine gute Ausbildung. Daher versöhnt wenig Gellar und fuhr fort, zu studieren. Wenn es um ihren Erfolg kam, begann ihre Klassenkameraden zu beneiden. Aber zu der Zeit, hörte Sarah Michelle um Aufmerksamkeit zu schenken. Sie hatte ein Leben in Hollywood, wo die junge Schauspielerin könnte für mich und meine Mutter anständiges Geld zu verdienen. Als Teenager spielte sie in vielen Filmen und Serien. «Spenser: For Rent», «über die Brooklyn Bridge», «High Stakes», «Farm Frenzy», «Witwe Blair» — das ist eine unvollständige Liste von dem, was gespielt wird Sarah, ein junges Mädchen. Sie liebte es, eine Schauspielerin zu sein, aber abgesehen davon, war Sarah liebt Schlittschuhlaufen, sie nahm sogar den dritten Platz in der Stadt Wettbewerben. Natürlich, dann sie nicht zu diesem Zeitpunkt bleiben, aber Sarah beschwerte sich nicht. Sie verstanden werden, dass es immer notwendig ist, etwas zu opfern. Und doch ist die Schauspielerin sehr dankbar, dass meine Mutter für alles, was sie für ihre in den ersten Jahren getan hat. Sarah sagt Mutter die beste Freundin, und sagt, dass es nicht gemacht, wenn meine Mutter nicht fuhr sie zu Auditions und sonst nicht in seiner Entwicklung. Dass es schon immer der Unterstützung und Unterstützung für die junge Schauspielerin. Und es war nicht einfach.

Bereits ein bekannter genug, verwandelte sie in eine noch Eliteschule, wo Kinder lernen die Prominenten. Es, auch sie war um so ärmer und einfacher. Aber am Ende, Sarah fand einen Studienplatz, wo sie bequem und glücklich war. Es war die Berufs Schule Kinder. Es ist ein Mädchen könnte leicht zu lernen, begann er üben Taekwondo und an den Ausgang bereits einen braunen Gürtel hatte. Sie studierte an der High School als externer Schüler und begann in der Serie handeln «All My Children». Aber wegen der Meinungsverschiedenheiten mit einem der führenden Schauspielerinnen, verließ sie die Show. Viele denken vielleicht, dass dies ein Problem für ihre Karriere, aber alles kam anders. Im Jahr 1997 kam Sarah Sternstunde, als sie ging, für Joss Whedon, der Dreharbeiten der TV-Serie begann vorsprechen «Buffy — Im Bann der Dämonen» — die Geschichte von einem schönen Mädchen, die die Macht hat und mit Vampiren und anderen mystischen Kreaturen umzugehen, bei dem Versuch, zu verstehen, Probleme, die in der heutigen Jugend auftreten, ist sehr an ihr interessiert. Sie vorgesprochen ersten für die Rolle der Cordelia, aber schließlich beschlossen, dass er Buffy spielen könnte. Und es gelang. Nun, für eine ganze Generation von Menschen, Sarah und Buffy — es ist praktisch dieselbe Person.

Die Dreharbeiten der Serie dauerte sieben Jahre. Diese Jahre sind Sarah erinnert sich liebevoll, weil ihr Team war eine richtige Familie. Alle waren freundlich zueinander, halfen einander, Respekt und Unterstützung. Aber am Ende, endete die Show, und Sarah wurde ernster in Dreharbeiten Filme engagiert. Natürlich, in den Tagen der «Buffy», die Schauspielerin nicht vergessen, über die große Leinwand. Obwohl es war sehr schwierig und manchmal, für 22 Stunden am Tag arbeitete sie, sie gab nicht auf. Sie nimmt immer seinen Job sehr ernst. Dies wurde durch alle ihre Kollegen, sagte. Zum Beispiel, ein Partner auf der Serie Buffy, James Marsters, nicht einmal gedacht, über die Tatsache, dass Sarah fühlte sich immer Professionalität. Sie war in der Lage, in eine Rolle buchstäblich an der Klick auf den Fingern einzugeben. Aber nicht vergessen, dass Sie und machen einen Witz.

Während der Zeit der Dreharbeiten in der «Buffy» -Darstellerin so berühmten Gemälden des Publikums wie «Eiskalte Engel», «Scooby Doo», «Scream» gespielt. Aber nicht nur einzelne Berufs Sara lebte. Sie, wie jede Person, die das gegenseitige Verständnis und Liebe wollte, die mit Schauspieler Freddie Prinze Jr gefunden .. Heute ist ihr geliebter Mann und ein großartiger Vater, um ihre Tochter. Nach dem Ende des «Buffy» wurde acht Jahre statt. Während dieser Zeit, Sarah hatte Zeit, um in eine riesige Menge von qualitativ hochwertigen Filmen zu spielen. Darüber hinaus sie in der Liebe tätig ist und kein Geld, Zeit und Energie, die sie benötigen. Sara erinnert sich an seine Jugend und weiß, dass jemand muss auch das Glück, das ihr im Alter von vier Jahren kam zu sein.

Jetzt ist sie Anhebung zweijährige Charlotte und zu versuchen, mehr Zeit mit ihrem Mann zu verbringen. Dennoch, wie viel wäre wichtig für ihre Karriere haben, erkennt, dass Sarah liebevolle Familie werden keine Titel und Geld zu ersetzen. Sie erinnert sich an die Zeit, als fast nie ihren Mann zu sehen und sagt, dass es jetzt etwas geändert Prioritäten. Natürlich wird Gellar niemals aufgeben ihre Karriere, aber ihr Leben wird immer einen Platz für die vollständige Erziehung des Kindes und Erholung mit einem geliebten Menschen zu sein.

In diesem Jahr ist Sara zurück in der Serie. Im Herbst soll die Serie «Ringer», in der sie nicht nur spielen eine wichtige Rolle Premiere, sondern auch zu einem Produzenten.