Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft


Ohne Grund, sie könnten das Glück der Schwangerschaft nicht überschatten, ist, sich um ihre Gesundheit zu übernehmen. Als Vorsichtsmaßnahme, um vor der Schwangerschaft Spezialisten, die die bestehenden Krankheiten diagnostizieren und wird zur Durchführung einer angemessenen Behandlung der Lage weiterzugeben. Beachten Sie, dass während der Schwangerschaft, viele Medikamente und diagnostische Verfahren sind kontraindiziert. Aber auch wenn Sie alle Vorkehrungen zu treffen, gibt es einige Probleme, die mit den Veränderungen, die sich im Körper einer schwangeren Frau verbunden sind, und sie sollten nicht vergessen werden. Solche Probleme umfassen zum Beispiel, Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft.

Ursachen von Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft

Viele Frauen haben immer ein Problem, das während der Schwangerschaft Zahnfleischbluten beginnt konfrontiert. Was sind die Gründe für dieses Phänomen? Zunächst kann der Grund für diesen Zustand hormonellen Veränderungen der Körper einer schwangeren Frau, wo das Zahnfleisch lockert, wird es dünner Bindegewebe sein. Ein weiterer Grund kann der Mangel an Vitaminen, Spurenelemente, insbesondere im zweiten Trimester der Schwangerschaft, bei der Frucht aktiv wächst, und es geschieht Mineralisierung von Knochen und Zähnen. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Frau sorgfältig auswählen, was es isst, was genug Kalzium sollte. Lebensmittel reich an Kalzium, wird in der Ernährung von Schwangeren erforderlich. Es ist notwendig, Milch trinken, Käse essen Sorten und Hüttenkäse. Darüber hinaus sinnvoll, Kalzium zu nehmen.

Die Ursache der Blutung kann auch ein Überschuß in der Ernährung von schwangeren Frauen, kohlenhydratreiche Nahrung sein. Ersetzen süßen Früchte und getrocknete Früchte, Mehl Grenze.

Zahnfleischbluten kann durch Vitaminmangel hervorgerufen werden, weil Frauen sie brauchen mehr als die Dosis vor der Schwangerschaft, das Baby braucht auch Vitamine. In diesem Fall ist es notwendig, den Vorzug zu geben, Naturprodukte, sowie der Einnahme ein Multivitaminpräparat speziell für Frauen im Staat entwickelt.

Plaque auf den Zähnen kann auch dazu führen Entzündung (Gingivitis). Bei Zahnfleischbluten und der Mangel an Aufmerksamkeit auf dieses Problem kann Parodontitis, die viel schwieriger zu behandeln und schmerzhafter ist zu entwickeln.

Plaque tendenziell mit der Zeit zu härten und biegen Sie in die tartar, die regelmäßige Entfernung von jeweils sechs Monaten erfordert, das heißt, müssen professionelle Zahnreinigung zurückgreifen. Es ist eine ausgezeichnete Vorbeugung von Parodontitis.

Beweis

Wenn während der Schwangerschaft Sie gefunden Blutungen Weichgewebe um den Zahn, sollten Notfall-Zahnarzt suchen.

Die ersten Anzeichen von Schwierigkeiten können sein:

  • Schwellungen und Zahnfleischbluten;
  • Schlechter Atem;
  • Plaque;
  • Das Auftreten von Zahnfleischtaschen.

Behandlung

Pflege eines Kindes ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt für den Besuch beim Zahnarzt zu wählen. Die optimale Zeitspanne, während der Schwangerschaft ist die zweite Trimester (13-24 pro Woche).

Es sei daran erinnert — schwanger ist nicht immer möglich, durch eine Behandlung mit oralen Rehabilitation weiterzugeben. Schwangere Ärzte können das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen — halten professionelle Reinigung wird in den Mund überschüssige Bakterien entfernt werden. Wenn die Behandlung effizient durchgeführt, so geht die Entzündung schließlich nach der Geburt oder nach dem Stillen.

In der Schwangerschaft sollte die Behandlung von Zahnfleischbluten, wie sanft sein. Moderne Kliniken arbeiten unter spezielle Programme für schwangere Frauen, die moderne Methoden, um mit modernen Geräten zu behandeln, zu ermöglichen.

Denken Sie daran, Mundhygiene, Pinsel nach jeder Mahlzeit mit einer Zahnbürste (nicht fest) Zunge und Zähne. Wirksame Hilfe spülen Abkochung von Salbei oder Eichenrinde. Wenn es keine Verbesserung gibt, beziehen sich auf die Zahnklinik, hängt dies direkt auf die Gesundheit des Babys.