Hundezucht Bullmastiff


UK-Experten an Kreuzungs Mastiff und der alten englischen Bulldogge Rasse erhielt offizielle Bullmastiff. Dieser Hund wird oft der «Herr des Waldes» genannt, t. Um. Sie meistert den Service in den Wäldern zu suchen und zu beseitigen, die Wilderei. Diese großen, schweren Hund kann sogar mit den Bewaffneten zu bewältigen.

Hunde zu züchten bullmastiff ausgewogene und unerschütterliche Temperament, faul und lieber Zeit ruhig auf seinem Platz zu verbringen. Dank der Phlegma bullmastiff fühlt sich gut in einer Stadtwohnung. Dieser Hund freundliches Wesen, Loyalität gegenüber den Kindern, freundlich zu allen Bewohnern des Hauses, ermöglicht die Freiheit, sich selbst, ist in der Gaming-und Entertainment-Joint aktiv. Bullmastiff perfekte Begleiter und Objektschutz, auch wenn Aggression ist anders.

Über die Rasse

Bullmastiff -. Ein großer Hund, das Wachstum am Widerrist, die etwa 70 cm erreicht Externe furchterregende Erscheinung nicht seine ausgewogene und freundliches Wesen entsprechen. Es ist ein Hund mit aristokratischen Adels externe Verhalten. Dieser Hund ist misstrauisch gegenüber Fremden, aber niemals die erste nicht zu Konflikten gehen und provozieren einen Kampf.

Für einen Mann, dieser Hund hat nur gute Gefühle. Bullmastiff hat einen hohen Scharfsinn ist auch in seiner bedeutungsvollen Blick offensichtlich. Energie und Intelligenz bei der Geburt bullmastiff übertragen Nachkommen, aber immer noch brauchen, um ihn zu erziehen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Ausbildung, t gezahlt werden. Um. Dieser Hund gehört zu den Wachen, und daher verpflichtet, diese Qualitäten zu unterstützen. Hunde dieser Rasse außerordentlich tapfer, ist Schüchternheit eine Abweichung von den Standardregeln.

Zeichen

Bullmastiff — phlegmatisch. Für Hunde dieser Rasse ist durch Beständigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität, Mut und Geduld aus. Bullmastiff großartiger Partner und Begleiter, auch in Familien, in denen sich kleine Kinder. Kinder dieser Hund liebt und lässt sich als «Schlittenhunde» verwendet werden. Ich spiele gern und die Teilnahme an kräftige Tätigkeit, trotz seiner natürlichen Faulheit.

Wenn die bullmastiff in der Familie, wird er ein integrales Mitglied, dringend an alle Bewohner des Hauses angeschlossen und übernimmt die Verantwortung für die wachsamen Schutz des Hauses. Bullmastiff liebt, wenn eine Familie in der Vollsammlung, es gibt ihm die Möglichkeit, die maximale Sicherheitsfunktionen zeigen. Dies ist ein treuer Freund seines Herrn, und sorgfältig betrachtet seine Stimmung. Wenn Sie ändern die Stimmung der Eigentümer fühlt bullmastiff wie sie sich verhalten. In verschiedenen Situationen kann der Hund die Unabhängigkeit ohne Empfangsteam zu zeigen.

Bullmastiff ist durch seine leise aus und wird nicht umsonst zu bellen. In Extremsituationen manifestiert sich als furchtloser Kämpfer. Bullmastiff greift nie zuerst und keinen Konflikt oder einen Kampf führen. Noble — ist eine angeborene Qualität der Rasse.

In Situationen oder Gefahren für die Sicherheit des menschlichen Lebens und der Ruhe Eigentümer oder seine Familie bullmastiff manifestiert sich als furchtloser Verteidiger und ein Wachmann. Dog zeigt sofortige Reaktion, aber nicht bullmastiff Blutdurst zeigen und werden nicht außerhalb der Grenzen, sein Ziel Beendigung des Konflikts und bietet maximale Sicherheit für ihre Besitzer zu gehen. Der Hund wird nicht versucht, die Angreifer zu verletzen. Am Ende der bedrohlichen Situation wird bullmastiff gleichen spielerischen und ausgewogen miteinander.

Patience Rasse Bullmastiff in allem manifestiert. Hundebesitzer lassen ihre haupt. Auch bei der Behandlung eines Patienten wird es gehorchen. Bullmastiff wird nicht versuchen, ein Führer zu sein, es gilt für alle Familienmitglieder gleichermaßen.

Bullmastiff Hunde reifen später sowohl geistig als auch körperlich. Endgültige Reifung erfolgt durch den dritten Lebensjahr.

Dieser Hund ist erforderlich, ebenso wie jede andere Ausbildung. Aufgrund seiner natürlichen Scharfsinn, bullmastiff gut lernt den Wert des Teams, aber die Leistung dieser Teams mehr Zeit als andere brauchen.

Pflege und Wartung

Bullmastiff können sogar in einem kleinen Stadtwohnung leben. Es ist zweckmäßig, in seiner Ecke, wo er den Großteil seiner Zeit damit verbringt, ohne dass die Bewohner des Hauses zu stören. Bullmastiff neutrale oder positive Einstellung zu Haustieren bleiben mit ihm in der Nachbarschaft. Diese Hunde leben etwa 10-12 Jahre.

Bullmastiff nicht tolerieren extremen Temperaturbedingungen, dh. E. nicht gut in der Hitze und, wenn die Temperatur zu kalt ist. Hunde dieser Rasse sind anfällig für Übergewicht, also müssen sie täglich lange Wanderung, die sie zu spielen und frei herumlaufen darf. Beim Training und Spaziergang mit dem Hund sollte nicht gezwungen, die hohen Barrieren oder tun Springen aus einer Höhe zu tragen. Gewichts bullmastiff ist riesig und solche Sprünge können eine Vielzahl von Verletzungen, wie Bänderriss und einer Verstauchung und Frakturen verursachen.

Auftritt bei bullmastiff sehr angenehm. Hund Pflege ist nicht erforderlich. Im Rahmen einer systematischen Pflege und Nagelschneidekamm Gummibürste Borsten. Baden wird nach Bedarf durchgeführt, unter Verwendung von speziellen Werkzeugen.

Der Hund ist nicht übermäßiger Speichelfluss — eine positive Qualitäts bullmastiff, wenn die Inhalte der seine Wohnung. Wenn der Hund lebt in einem Privathaus, dann muss er eine warme Feld beseitigt Zugluft.

Geschichte

Bullmastiffs wurden in Großbritannien gezüchtet. Bullmastiff wurde ursprünglich zum Schutz konzipiert und daher Experten haben versucht, in ihm entwickeln, den Mut, Ausdauer und körperliche Stärke, aber an diesen Daten, hat es ausgeglichen und treu die Besitzer ihm vertraut sein. Bullmastiff kann auch mit der Strecke und den Verzögerungs Wilderer und bewaffnete Männer, die ihm nicht widerstehen oder Flucht vor Verfolgung kann fertig zu werden, so dass der Hund wird oft die Namen «Herr der Wälder.»

Derzeit bullmastiff grundsätzlich nicht gebären, um seine Funktionsfähigkeit der Überwachung und Verzögern Kriminelle führte er, aber häufiger als Wachmann, Leibwächter und Freund. Hunde dieser Rasse ist immer noch in der Lage, ihre erbliche Qualitäten, die ihn von der Nachwelt erhielt präsentieren.