Sexuelle Leben nach der Geburt


Es ist bekannt, dass Schwangerschaft und Geburt deutlich die Sexualleben Partner verändern. Erstens, wenn gebärfähigen wird befürchtet, dass Geschlechtsverkehr Schaden und Abbruch der Schwangerschaft. Zweitens, nach der Geburt eines Babys, viele Frauen haben einfach keine Zeit, das Leben zu lieben. Daher versuchen, sexuelle Aktivität wieder aufnehmen nach der Geburt sollte sorgfältig durchgegangen werden.

Viele Männer kaum erwarten konnte, die Zeit der Schwangerschaft seiner Frau, und deshalb versuchen, so schnell wie möglich zu beginnen, die Sex nach der Geburt. Dies ist vor allem auf die Tatsache, dass Männer oft nicht die Aufmerksamkeit und Sorgfalt von Seiten der Frau, während sie besetzt ist fürsorglich, Fütterung, ein Kind zu erziehen.

Beachten Sie, dass Ärzte raten schnell Wiederaufnahme Sex nach der Geburt, da dies zu nachteiligen Folgen für die Frauen führen. Es wird angenommen, dass eine Frau die Fortpflanzungssystem muss stärker nach der Geburt zu bekommen, muss er für einige Zeit warten. Am besten ist es, um das Sexualleben zu beginnen, nachdem alle Folgen der Arbeits verschwinden. Es wird empfohlen, einen Gynäkologen zu konsultieren. Seine Untersuchung der Frau in der Lage, eine Antwort auf die Frage zu geben — ob es bereit für die Wiederaufnahme der sexuellen Beziehungen ist. Der Arzt ist nicht nur eine gründliche Untersuchung der Geschlechtsorgane von Frauen, sondern auch auf die richtige Behandlung der Probleme zuweisen. Darüber hinaus wird der Frauenarzt helfen, eine Verhütungsmethode, die Sie und Ihr Partner wird dazu beitragen, unerwünschte Schwangerschaft zu verhindern und die Abtreibung zu vermeiden passt.

Am Ende, einige Zeit nach der Lieferung, können Sie beginnen, die Sex

Medical Referenz-Bücher geschrieben, dass das Sexualleben kann nach 6-8 Wochen nach der Entbindung nicht vor Beginn. Dieser Zeitraum ist ausreichend für Gebärmutter einer Frau hat in seinen ursprünglichen Zustand zurückgegeben wird, frei von Rückständen von Gewebe und Blut, um ihre beschädigten Gewebes wiederherzustellen. Experten sind sich einig, dass der sexuelle Akt kann nicht durchgeführt, bis die Frau wieder vollständig zu stoppen Blutungen werden. Andernfalls kann es zu Infektionen des Uterus oder der Vagina führen kann. . Wenn die Geburt mit jeder Komplikation tritt: Damm, epizitomiey et al, sollte diese Abstinenz von Geschlechtsverkehr bis zur vollständigen Heilung von Wunden und Stiche verlängert werden.

Unannehmlichkeit

Oft Frauen nach der Geburt erscheinen anatomischen Veränderungen in den Genitalien. Dies bewirkt, dass einige Unannehmlichkeiten. Bei der Geburt gibt es eine starke Expansion der Vagina, so dass es einige Zeit in der schlaffen entspannt. Dies kann eine Depression bei Frauen, da sie Orgasmus voll erleben können. Männer können auch unangenehm sein, aus diesem Grund, da es kein Gefühl der engen Kontakt.

Traditionelle und Volksmedizin empfiehlt spezielle Übungen zur Kräftigung der Vagina. Die Übungen sind auf die Ausbildung einer einzigen Dammmuskeln, seine willkürlichen Kürzungen sollen. Dieser Muskel bedeckt den Eingang der Vagina und Anus. Neben körperlichen Problemen, lassen Entbindung hinter einer Spur von psychischen Problemen. Diese Schwierigkeiten ergeben sich aus verschiedenen Gründen. Manche Frauen fürchten, dass der Schaden an Geschlechtsorganen nicht vollständig verheilt, Angst vor den Schmerzen gibt andere, und andere leiden postpartale Depression, während sie Sex völlig verloren zu fahren. Und viele Frauen sind sehr müde und am Ende des Tages wollen nichts, nicht einmal Sex.

Aber haben Sie keine Angst, Kinder zu haben, diese Probleme können vorübergehend gelöst werden. Jede Frau hat einen einzigartigen Körper, so dass seine tige Erholung nach der Geburt für jeden einzelnen. Eine Frau, die durchaus ein paar Tage, andere brauchen 2-3 Monate zu erholen. Seien Sie geduldig und unterstützen sich gegenseitig, sind diese Probleme überwindbar.