Hautpflege im Winter

Herbst, ohne anzuhalten, neigt dazu, reibungslos in der unangenehmen Winter fließen, so jeden Tag auf der Straße alles kalt, und der Innenraumluft trockener ist aufgrund der Erwärmung. Unterstützen Sie die Schönheit und Zartheit der Haut besondere Pflege im Winter helfen. Zunächst einmal, um Hautpflege im Winter war es fruchtbar, ist es notwendig, Vitaminen trinken — normale Ascorbinsäure oder Vitamin-Komplex Handpflege..
Um Ihre Haut im Winter konnte seine Weichheit und Elastizität wird empfohlen, eine spezielle Massage-Öl verwenden — ein Paar Tropfen in die Haut gerieben, ausgehend von der Mitte der Handfläche auf die Spitze, besser in der Nacht. Es ist auch gut für die Nägel verwendet Öle, Vitamine A und E, nährt es die Nagelplatte und erweicht die Nagelhaut. Es ist wichtig, zur Stärkung der Nägel, sollte dies leicht zu Kalzium zu absorbieren.


Fantastische Wirkung haben Wannen für Hände mit warmem Olivenöl, wenn Ihre Haut ist trocken nach dem Bad ist am besten, Baumwollhandschuhe tragen.
Im Winter, ist es notwendig, mehr Fett und konzentrierter Cremes zu verwenden, eher als im Sommer. Es gibt spezielle Cremes mit dem Effekt der «Schutz vor der Kälte,» sie sind optimal, wie schnell absorbiert, so dass keine fettigen und tief befeuchten die Haut.

Gesichtsbehandlungen.
Es ist auf dem Gesicht und Augen, die meisten Menschen achten auf erste und dass es nur blieb schutzlos in den heftigen Winterzeit, denn es ist immer offen für Schnee, Wind und anderen widrigen Witterungsverhältnissen. Um zu helfen, die empfindliche Haut von Gesicht mit all den Widrigkeiten der Winterperiode, müssen wir zuerst die Verwendung aller Alkoholbasis kosmetischen Produkten, verschiedenen Tonics und Lotionen zu beseitigen. Make-up im Winter zu entfernen, und im Spätherbst und Frühjahr brauchen kosmetischen Milch, wird es nicht nur reinigen die Haut von Make-up und Schmutz, sondern befeuchten.

Im Winter ist es notwendig, Pflege der Haut morgens und abends zu nehmen. Für eine maximale Wirkung, gibt es ein kleines Geheimnis: der Morgen an die Tagescreme, ein wenig in der Nacht gelegt. Sollte auf jeden Fall geben Sie die Creme zu absorbieren, nicht erlischt, bevor die Creme vollständig absorbiert. Die Creme ist sicher zu holen nach der Art der Haut. Seit Winter Leder großen Flocken oder ölig, sollten Sie eine Creme für die empfindliche Haut zu wählen.

Zwei oder drei Mal pro Woche, um eine feuchtigkeitsspendende Maske zu tun. Sie sind in jedem Kosmetikgeschäft leicht verfügbar, aber immer noch sinnvoll Masken aus natürlichen Zutaten zu Hause gemacht, die geeignetste wird Honig und Olivenöl, sowie andere, je nach Hauttyp.

Elena Romanova