Wie man einen Mann im Bett zu machen


Es ist bekannt, dass die Harmonie in der sexuellen Sphäre könnte wesentlich zur Lebenserwartung hinzuzufügen. Vielleicht lohnt es sich, ein wenig Mühe zu verbringen und sich selbst zu verstehen, zu verstehen, was Sie wirklich wollen und was andere wollen. Und dann werden Sie verstehen, wie Sie Ihren Mann zu machen. Im Allgemeinen wird in der Tat ist alles viel einfacher als es klingt.


Für ein besseres Verständnis nur daran erinnern, dass die meisten vsegochelovekom von seinen Instinkten beherrscht, immer noch nicht heute svoyuaktualnost verloren. Deshalb, um einen Mann im Bett haben priderzhivaytessleduyuschih Empfehlungen:

  • Mann, der auf einem Teil immer Tiere. Und, wie alle Tiere am Leben reagiert auf jede Bewegung. Eine Aufgabe, die nicht manifestieren wird, nicht von Belang. Somit wird für einen Mann im Bett ist wichtig, ob die aktive Frau. Dies bedeutet nicht, dass unbedingt die Kama Sutra auswendig zu lernen, die Sie gerade nicht zu verlassen, ohne die Aufmerksamkeit wirkt, Nibbeln und streichelte seinen Rücken. Vergessen Sie auch nicht, dass tief im Inneren eines Menschen — es ist auch ein Eroberer, die, warum viele Menschen so aufgeregt, Unzugänglichkeit des Objekt ihrer Wünsche ist. Die Hauptsache ist hier für Sie — keine Wiederholung;
  • Es wird angenommen, dass in der Natur jeder Mann Polygamie, das heißt, eine Vielzahl von Möglichkeiten erfordert. Es ist jedoch Bilder, nicht die tatsächlichen Frauen. Einige Forscher glauben, dass es möglich ist, diese Leidenschaft für viele Männer, die so genannten Rollenspielen zu erklären. Eine Frau, die die Kunst der Wiedergeburt besitzen allein kann ein Mann Harem zu ersetzen;
  • Grundsätzlich sind alle Männer wollen Klarheit in Geschlecht und in anderer Hinsicht, im Gegensatz zu der schönen Geschlechts, der Intrigen und Geheimnisse mögen. Männer gerne machen es leicht, weil, wenn sie zusätzliche Stimulation zu erhalten. Es ist allgemein bekannt, dass nichts spannender, als eine Art verführerisch nackte Liebhaber. Und Frauen sollten nicht schüchtern oder geschlossen sein und denken, dass sie nicht wie könnte ihr Partner — in der Regel die Frage ein Mensch bewusst oder unbewusst definiert sich auch in der ersten Sitzung;
  • Falsch zu glauben, dass Männer mich nicht, was Art von Unterwäsche Sie. Richtig gewählt Unterwäsche eine zusätzliche Erregungsquelle ist. Um dies zu tun, nehmen Sie Wäsche so war es wirklich weiblich, das heißt, mit Bögen, Spitzen, Rüschen, besuchte Strumpfbänder und Strümpfe. Abgedeckt mit einem sehr kleinen, aber gleichzeitig spannende verführerischen Körper wird nicht lassen niemanden gleichgültig Mann;
  • Es mag zutreffen, dass ein Mann würde die Initiative im Bett in der Hand zu geben. Das ist nicht so schwer zu erreichen — in jedem Augenblick Ihr Partner will nur ein tiefes Verständnis davon, was. Zur gleichen Zeit viele Studien sagen, dass die meisten Männer fühlen sich peinlich zu voll und spricht über all die Wünsche zu offenbaren, aus Angst, dass die Frau nicht verstand. Wenn Sie die Möglichkeit, in das Vertrauen zu kriechen, und in gewisser Weise um diese Wünsche zu erkennen, dann versuchen, sie zu ihm zu bringen, dann können wir sagen, dass er garantiert wird, um Sie ist nicht überall. Das Wichtigste, was zur gleichen Zeit — nie, unter keinen Umständen, nicht an seine Wünsche zum Lachen, aber nicht in allem zu frönen. Wenn Sie sich entscheiden, dass jeder seiner Wünsche für Sie ist völlig inakzeptabel, versuchen, etwas zu ersetzen, dass der Mann fühlte sich beleidigt;
  • Es wird angenommen, dass das weibliche Geschlecht wie Ohren, aber in der Tat, viele Menschen zu schnell begeistert, wenn sie im Ohr etwas erotische flüstern. Vielleicht ist dies aufgrund der Tatsache, dass Phantasie ist nicht sehr gut überhaupt entwickelt, und unter dem Einfluss der Geschichte im Kopf erzählt entstehen Bilder, die auf die Anregung, die ein ausgezeichnetes Ergebnis gibt beizutragen;
  • Im Bett Männer wollen Frauen, um ihre Aktionen zu reagieren, das heißt, sie fühlen sich wie ein richtiger Mann, wenn ihre Partnerin einen Orgasmus hatte, und es ist deutlich sichtbar. Ist der Partner oder leise zeigt jedenfalls, sie nicht mochte — es kann im Kampf gegen den Wunsch aller Menschen. Der größte Effekt in diesem Fall ist die Tatsache, dass eine Frau spricht laut Stöhnen oder nicht. Es ist nicht bekannt, welcher Mechanismus zur gleichen Zeit ausgelöst wird — ein Mann, mit dem gleichen instinktiv versteht, dass «das Ziel erreicht ist,» oder einfach ausgelöst Stereotyp, das auf der Porno-Industrie eingeführt.