Diäten für die Stärkung der Haare

Die Schönheit einer Frau, kombiniert eine Reihe von Faktoren, von denen eine — die Haare. Nur der Besitzer des gesunden, nicht dünner werdendes Haar, ohne Schuppen, eine wirklich unwiderstehlich aufgerufen werden. Das Aussehen der Haare, sagt viel, gibt uns Informationen über den Zustand der inneren Organe ist. Zum Beispiel bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, sehen sie leblos und langweilig.
Um den Zustand Ihrer Haare genau zu bestimmen, müssen Sie achten Sie auf die Kopfhaut. Diese Verschlechterung in ihrem Zustand verursacht Probleme mit Haaren. Die Kopfhaut kann sein, fettige, normale oder trockene, wie Sie wissen, was Sie haben? Jeder ist mit der Erfahrung der Lackmus-Test vertraut — reiben Sie die Kopfhaut mit dem Finger, und drücken Sie dann den Finger auf ein Stück Papier, eine Stelle allen zu sagen: great — fettige Haut, eingeprägt kleinen Flecken — Haut ist normal, nichts wurde gedruckt — die Haut trocken ist. Zur Pflege der Kopfhaut zu nehmen, ist es notwendig, Spezialwerkzeuge, die in Apotheken und Geschäften verkauft werden zu verwenden. Sie können auch auf die Rezepte der traditionellen Medizin zurückgreifen, zum Beispiel, ist sehr gut für diese Rizinusöl mit Wodka in einem Verhältnis von 1/2 gemischt, reiben Sie es, dann schmiegen sich den Kopf mit einem Handtuch für 30 Minuten, dann die Haare mit warmem Wasser abspülen, ohne Shampoo. Wir empfehlen, diesen Vorgang alle drei Tage, aber nach den sichtbaren Verbesserungen ausreichen, wenn eine Eins sein — zwei Wochen.


Zusätzlich zu den Verfahren direkt mit dem Haar sehr verwandt zu stärken, gibt es eine Reihe von Diäten, die aus dem Organismus zugeführt werden. Die richtige Nahrung hilft das gesunde Wachstum und ausgezeichnete Aussehen der Haare, und auch pflegt und belebt den ganzen Körper. So sind die beste Diät, um Haar zu stärken solche, die auf Lebensmittel reich an Kalzium, Eisen, Gemüse und andere Quellen von Mineralien und Vitamine basieren.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Medikamenten in Apotheken verkauft, Hersteller, die versprechen, dass sie helfen, zu wachsen und stärken das Haar. Aber sie sollten mit großer Vorsicht und vor der Einnahme konsultieren Sie Ihren Arzt, wie viele skrupellose Unternehmen schaffen sie, so dass die Wirkung ist direkt proportional zu dem gewünschten behandelt werden.

Also, welche Produkte in der Nahrung enthalten sein, um die gesunde Haare zu erreichen?

Dies ist vor allem Fisch und Fischprodukte, die in Vitamin B12 Fett, reich enthalten — eine der am meisten gewünschten Produkte zu stärken und die Versorgung mit Haar.

Grünes Gemüse. Sie enthalten Substanzen und Vitamin C, sie sind die nützlichsten und Hilfe Talg, die eine natürliche Haar-Conditioner ist.

Nüsse, eine der häufigsten natürlichen Quellen von Selen und Zink. Daher empfehlen wir Ihnen die Nüsse haben, und ihre Formen sind nicht wenige und sie sind alle lecker und gesund.

Alle hülsenfrüchte reichen Biotin, Eisen und Zink. Fügen Sie in der Ernährung dieser Kulturen, mindestens einmal pro Woche, und sprödes Haar wird fallen.

Sehr nützlich, Zuckerbrot und Vollkornprodukte sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Karotten enthalten Vitamin A, die eine wohltuende Wirkung auf die Kopfhaut aufweist und Körnern enthalten die Vitamine A, B, nützliche Eigenschaften, die sich mit einer Reihe von Krankheiten fertig zu werden.

Geflügelfleisch und Eiern — eine große Quelle von Protein, das eine der Baumaterialien Haar ist.

Und natürlich alle Milchprodukte Kalzium und Eiweiß enthalten — kozein.

Um Ihre Haare glänzend, seidig und gesund zu machen, die nicht unbedingt zu besuchen, und in extremen Fällen, Schönheitssalons, Verfahren, die nicht immer den gewünschten Effekt, und eine Menge Geld haben. Daher empfehlen wir, dass Sie nicht auf die Spitze zu bringen, folgen Sie einfach ein paar einfache Regeln. Eine gesunde Ernährung ist eine gute Sache, nicht nur für die Haare, sondern auch für den ganzen Körper, so gut essen und sind in der Ernährung so viel wie möglich von Naturstoffen, die die notwendigen Nährstoffe enthält, dann müssen nicht durch chemische Vitamine erhalten zu verwenden.

Elena Romanova