Creme


Die beste Hautcreme produziert die Haut selbst, sondern in diese sie braucht Hilfe. Der Zustand der Haut durch die Qualität und Ausgewogenheit der Nahrung betroffen. Zum Beispiel übermäßiger Konsum von süß, salzig führt zur Bildung von Akne. Chronischen Mangel an Protein in der Nahrung führt zu frühen Alterserscheinungen: Haut verliert an Elastizität, wird trocken und locker, gebildet vorzeitige Falten, dünner werdendes Haar und nicht wachsen. Unangenehmen pastoznost und Schwellung der Haut, insbesondere unter den Augen und die Augenlider zeigen Mangel an Protein in der Diät und einer überschüssigen Menge des Salzes.

Um eine lange Zeit blieb die Haut jung und schön, Kosmetikerinnen beraten, nicht über eine wichtige Regel zu vergessen — essen täglich 1 EL. l. Pflanzenöl. Von großer Bedeutung sind die sogenannten antidermatitnye Vitamine (B6 und Biotin PPP), präventive Hautentzündung. Diese Vitamine werden in großen Mengen in Hefen und Getreidekörnern gefunden. Übrigens, die Mahlzeit (besonders Kleie) enthält deutlich mehr B-Vitamine als Weizenmehl. Deshalb ist es nützlich, Brot gebacken aus Weizenmehl essen. Die Haut braucht auch Vitamin C. Cosmetologists empfohlen für eine Woche, um am Morgen auf einem leeren Magen Zitronensaft trinken, verdünnt mit Wasser, aber ohne Zucker. Es verjüngt die Haut und Behandlung von saisonalen Erdbeeren oder Heidelbeeren. Dass die Haut jung war, ist es notwendig, eine Menge von Obst und Gemüse haben. Diese pflanzliche Produkte — echte Lagerhaus von Vitaminen und ersetzen viele Hautcremes. Durch sie am besten funktioniert, Darm, also im Körper und nicht in die Haut Giftstoffe absorbiert. Um gesunde Haut, Haare zu erhalten, die Zähne sind sehr wertvoll Gurken — sie viel Kalium, Silizium, Schwefel haben.

Auf der anderen Seite, eine übermäßige Aufnahme von Fleisch Fett Wurst nur schaden der Haut.

Von Diät zu Meersalz, Gewürze, Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke aus.

Essen Weißbrot, Zucker, trockene Früchte und Gemüse sollten begrenzt werden.

Fleisch und Fisch können in geringen Mengen verzehrt werden.

Alle Gemüse, außer Kartoffeln und Spargel sollte roh gegessen werden.

Beispielmenü. Erstes Frühstück. Frische Früchte, Nüsse, Haselnüsse, Mandeln. Brot mit Butter. Gemüsesuppe.

Zweites Frühstück. Verschiedene rohes Gemüse. Gekochtes Gemüse oder Gemüsesuppe. Grüner Salat. Käse oder Eier. Frische Früchte.

Mittagessen. Gekochtes Gemüse oder Gemüsesuppe mit Nudeln, grünen Salat. Frische Früchte, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln.

Im späten Frühjahr oder Winter, ist es wünschenswert, ein Multivitamin, «Geksavit» oder nehmen «Undevit.» Vitamin A — Vitamin Schönheit. Wenn diese fehlt, wird die Haut trockenes Haar — trockenes und sprödes, leicht herausfallen. Dieses Vitamin ist in Lebensmitteln tierischer Herkunft zu finden, als auch in Form von Pro-Vitamin (Carotin) in pflanzlichen Lebensmitteln — Karotten, Tomaten, Aprikosen, getrocknete Aprikosen, Sanddorn und andere.

Wenn rosa Akne sollte die Menge an Salz, Zucker, Süßigkeiten, Backwaren, Essig, Pfeffer und andere scharfe Gewürze zu begrenzen. Sie brauchen nicht, sich zu engagieren und starker Tee, Kaffee (was, nebenbei bemerkt, sich negativ auf das Hautbild) zu erhalten. Das Menü sollte mehr Gemüse, Obst, Milchprodukte, Roggenbrot, gekochtes mageres Fleisch und Fisch enthalten.

Wenn rosa Akne, durch eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung auf die Haut des Gesichts begleitet, kann es nützlich Fasten für einen Tag (einmal pro Woche) sind.

Jane Fonda berät nicht, die beste Freundin der Epidermis zu vergessen — das Wasser. Trinken Sie mindestens 5-6 Tassen pro Tag. Wasser löst die Giftstoffe, begünstigt deren Abschluss durch die Haut. Das Essen betrifft nicht nur die Haut, sondern auch die Haare.
Wenn Seborrhoe sollten Vitamin-B-1, die in Brot aus Weizenmehl, Kleie, Getreide, Hefe, Nüsse usw. enthalten ist Verhindert Ergrauen und Haarausfall Vitamin PP in Brot aus Weizenmehl, Getreide, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln enthalten nehmen Fleisch, Fisch, Eier, Hefe und andere.