Stress bei Kindern

Stress — die Geißel unserer Zeit. Negative Gefühle gedumpten nicht nur die Erwachsenen, sondern auch für Kinder. Aber wenn Erwachsene in der Lage, die Ursache von Stress adäquat zu identifizieren und zu beseitigen sind, die Kinder nicht mit einem solchen Problem fertig zu werden. Stress bei Kindern neigt zu akkumulieren, was zu verschiedenen unerwünschten Folgen führen kann — Unterentwicklung, Neurosen, Enuresis, und Probleme in der Schule. Schützen Sie das Kind ein wenig, als sie von jeder unangenehme Situationen unmöglich zu schützen. Aber die Eltern in der Lage sind, Ihr Baby zu lehren, um den Stress zu gewinnen.


1. Lösen Sie Probleme zusammen.
In dem Bemühen, das Kind neue Fähigkeiten und Unabhängigkeit zu vermitteln, ihn nicht zu verlassen, um für sich selbst in schwierigen Situationen sorgen. Wenn Sie sehen, dass Ihr Kind ist schwer, dass er ein Problem hat, sprechen Sie mit ihm darüber, zu hören, um es und bieten jede mögliche Unterstützung. Fühlen Sie sich frei, um Ihr Kind für die Probleme der Menschen, die er glaubwürdig hält oder diejenigen, die beruflich mit Kindern zu arbeiten, beispielsweise experimentelle Psychologen und Pädagogen zu bringen.

2. Gefühle brauchen einen Ausweg.
Denken Sie daran, dass alle Menschen müssen manchmal überfüllt Emotionen loszuwerden. Wenn Erwachsene können sich zu steuern, kann die Kinder nicht, wie man Emotionen in Schach zu halten. Deshalb brauchen sie einen Ausweg. Dieser Ausgang kann ein Hobby oder ein offenes Gespräch gewöhnlichen Tagebuch sein. Ein Kind, das eine Gelegenheit zu sprechen hat, um Dampf abzulassen, viel einfacher wird jeden Stress zu übertragen.

3. Setzen Sie die mentale Belastung.
Wenn der Stress Kindern ganze Last fallen auf den Geist, so dass der Körper kein Ungleichgewicht benötigte Übung. Darüber hinaus Übung hilft Produktion von Endorphinen — die Glückshormone, zu helfen, zu neutralisieren Stress. Es ist nicht notwendig, um das Kind im Sportteil aufnehmen, vor allem, wenn es nicht ein großer Fan des Sports. Aber ein Fahrrad, Schwimmbad, Yoga, Rollen kann eine gute Alternative sein.

4. Modus.
Während der Langzeittests der Psyche, ist es notwendig, dass alle anderen Aspekte des Lebens wurden gestrafft. Chaos in Geist und Emotionen müssen den strengen Regime des Tages zu füllen. Daher sollten Ernährung, Schlaf, Arbeitszimmer und Erholung ausgeglichen werden. Unter dem Einfluss von Kinder Stress unzulässig aufgeben Abendessen, Ruhe, schlafen oder Fehl Klassen.

5. Nicht mit der Behandlung fest.
Manchmal muss Kinder Stress eine sehr ernste Auswirkungen auf den Körper des Kindes. Ich beginne somatischen Störungen auf dem Hintergrund der emotionalen Erfahrungen. Nicht selbst behandeln und den Besuch beim Kinderarzt und Psychologen zu verzögern. Je früher Sie eine angemessene Behandlung, desto schneller Niederlage schwer zu starten.

6. schafft Vertrauen.
In den Momenten, wenn es etwas unangenehm, auch ein Erwachsener ist nicht immer glauben, welche Schwierigkeiten zu einem Ende kommen. Das Kind, was er unter, desto schwieriger wird es in der mythischen Auffassung, «morgen» oder «später». Deshalb brauchen sie die Unterstützung und das Vertrauen, dass die guten Zeiten gleich um die Ecke. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Tatsache, dass das Leben nicht nur gut oder nur schlecht, dass Probleme immer ersetzt Freuden. Hilfe, um die Lösung der Probleme, die durch das Kind konfrontiert sehen.

7. Entspannen.
Zu dieser Zeit, wenn die Situation hält das Kind in eine konstante Spannung, ist es wichtig, effektive Wege zu entspannen. Computerspiele, Cartoons, Freunde, eine Massage, einen Besuch in Ihrem Lieblings-Café oder einen Einkaufsbummel — Es kann alles sein. Wählen Sie die Methode, die Ihr Kind positive Emotionen weckt und hilft, von Problemen abzulenken. Es ist nicht notwendig, natürlich versuchen, das Leben eines Kindes in der Feier zu machen, da er Schwierigkeiten konfrontiert. Gerade ihn lehren, und angenehme Momente im Leben zu sehen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Stress bei Kindern — ist nicht aus einer Laune heraus, nicht aus einer Laune heraus und nicht die Fiktion. In diesen schwierigen Zeiten von Stress es gilt für alle — Erwachsene und Kinder. Jemand durchaus ein schlagen Lehrer, einen Sturm von negativen Emotionen zu erleben, und jemand nicht proshibёsh und ernstere Probleme. Die Hauptsache ist, wachsam zu sein und nicht, um die Situation außer Kontrolle geraten, auch wenn Ihr Kind ist eine ernste Belastung leichter und schneller zu überwinden.