Religion, Moral, Kunst als eine Form der philosophischen Verständnis der Wirklichkeit

Religion, Moral, Kunst als eine Form der philosophischen Verständnis der Realität hat es immer gegeben, jeden Tag sind wir mit diesen Begriffen konfrontiert und schien vage bewusst ihre Bedeutung zu sein. Aber wer wird in der Lage, eine vollständige Beschreibung jedes dieser Begriffe zu geben, und um die Rolle, die sie in unserem Leben spielen zu bestimmen? Formen des philosophischen Verständnis der Realität im Detail und Studium in Philosophie und Psychologie betrachtet. Man hat verschiedene Arten von Wahrnehmung in seinem Kopf: er versteht, was es umgibt, was real ist und was nicht, ist das Studium selbst und erkennt seine Identität in dieser Welt, die Kommunikation von Dingen, die wir sehen und was wir fühlen. Cognition — eine der größten Segnungen der Menschheit. René Descartes in seinen «Suche nach der Wahrheit» gibt uns eine sehr beliebte und wichtige Idee: «Ich denke, also bin ich …


Aber die Idee, wir sind nicht so klar, wie wir möchten. Wir können die Welt nicht wahrnehmen als Mathematiker, um die genauen Antworten auf alle unsere Fragen zu kennen. Alles, was wir sehen und wissen, wird durch das Prisma der unser Verständnis der Realität verzerrt ist, und jede Person, ist diese Prismen individuell gebaut. Formen des philosophischen Verständnis der Wirklichkeit, wie Religion, Moral, Kunst kann sowohl verzerren und wirklich ergänzen die Informationen, die uns umgibt. Doch jede dieser Formen — ein integraler Teil der Kultur, der Gesellschaft und jedes der Individuen. Religion, Moral und Kunst — ist das, was bildet Sie uns, unsere Persönlichkeit und Individualität. Einige Philosophen glauben, dass die Person, die aus ihrem Leben ausgeschlossen ist, diese Konzepte nicht mehr als voll werden. Von der Geburt, wissen wir nichts über die Religion, Moral und Kunst als eine Form der philosophischen Verständnis der Wirklichkeit. Wir erwerben diese Konzepte in der Gesellschaft, bei Menschen, die jeder von ihnen mit seiner eigenen Kultur zu verbinden. Wir haben nur die Möglichkeit, die biologische zu verstehen gegeben, zu verstehen, zu entwickeln, zu verwenden und zu verstehen.

Was ist Religion? Welche Formen der philosophischen Verständnis der Wirklichkeit verbirgt? Religion dient als eine besondere Form der menschlichen Erfahrung, der Haupt Grundlage sie ist der Glaube an die heilige, höher, übernatürlich. Dieser Unterschied des Glaubens in der Gegenwart oder Abwesenheit des Heiligen als unsere Wahrnehmung und Verhalten, die Bildung der Persönlichkeit zugeordnet aus. Religion — ein kultureller Bildungssystem, die religiösen Organisationen, Anbetung, Gewissen, religiöse Ideologie und Psychologie umfasst. Daraus sehen wir, dass die menschliche Psychologie ist oft abhängig von der religiösen Ideologie als prägende und Regelfaktor, der in der Umwelt entsteht. Das Bewusstsein für die Realität mit dem heiligen verbunden sind, unterscheidet sich radikal von der Person, die nicht berücksichtigt werden Religion. Daher ist es eine der wichtigsten Formen der philosophischen Verständnis der Wirklichkeit.

Kunst — ist eine Form der menschlichen Kreativität, der Umfang ihrer Tätigkeit und Selbstverwirklichung in der Welt, die ihn umgibt. Kreativität und Kunst — Formen von Bewusstsein ist nicht nur eine Realität, sondern auch sich selbst. Gott schuf den Menschen in der Kunst der Inbetriebnahme des Prismas des Bewusstseins oder eine Krümmung, an dem sie in der Lage zu denken ist. Sowohl moderne als auch alte Philosophie der unterschiedlichen Definitionen von Kunst. Im Gegensatz zu jeder anderen Form der Wahrnehmung, Kunst drückt den Grad der Sensibilität des Einzelnen, seiner Persönlichkeit.

Die wichtigsten Merkmale der Technik sind in ihrer Sensibilität und Vorstellungskraft, Mehrdeutigkeit und Mehrsprachigkeit, die Schaffung von Bildern und Symbolen verbunden. Kunststudium nicht nur die Philosophie, aber auch Psychologie, wie geschaffen, der einzelne immer einen Teil von sich selbst in der Arbeit zu verlassen, zeigt nicht nur seine Wahrnehmung der Welt, sondern auch die Eigenschaften seiner Persönlichkeit. Nikolai Berdjajew, sagte über die Arbeit: «Das Wissen — wird kann das neue Wissen um die kreative Kraft des Menschen und der Welt nur sein, ein neues Wesen Geschöpfe … Kreativität kann nur auf das Wachstum der kreativen Energie des Lebens geleitet werden, um das Wachstum der bestehenden und Harmonie. die Welt, die Schaffung von beispiellosem Wert, beispiellosen Aufstieg zur Wahrheit, Güte und Schönheit, t. h. die Schaffung des Kosmos und des kosmischen Lebens, zu dem Pleroma zur Fülle sverhmernoy. »

Moral — ein System von Normen durch den Menschen geschaffen, um sein Verhalten in der Gesellschaft zu regeln. Moral ist anders als die Moral, weil es auch eine spezielle Form des menschlichen Bewusstseins, als den Wunsch für eine Kugel vollkommen richtig. Moral ist auch ein Teil der Kultur und wird von der öffentlichen Meinung zur Verfügung gestellt, es ist allgegenwärtig und dringt in alle Bereiche des menschlichen, die auch diese Funktion als eine Person, trotz der Tatsache, dass es wertvoll ist und moralische Installation aller Arten.

Religion und Moral und Kunst als eine Form der philosophischen Verständnis der Wirklichkeit ist das System, an das Ende der Linse der menschlichen Wahrnehmung hinzufügt, bildet seine Persönlichkeit und passt sein Verhalten. Formwahrnehmung in der Gesellschaft gebildet und sind ein Spiegelbild der Kultur, so ist es nicht verwunderlich, dass zu verschiedenen Zeiten und verschiedenen Formen der Völker Verständnis der Wirklichkeit. Die Art der Kultur, die Beziehungen in ihrer Traditionen und Innovationen sind die Formen der seine Reflexion auch die Grundlage ihrer historischen Dynamik, setzen ihre Richtung und Substanz. Bewusstsein und Bewusstsein der Menschen wird gemäß seiner Geschichte gebildet, so ist es wichtig zu verstehen, und sich bewusst sein, was Sie sind und wer der Gesellschaft, die Sie umgibt.