Himbeerblätter vor der Auslieferung


Um Generationen eine Frau erfolgreich bestanden, empfehlen einige Experten für Schwangere vor der Geburt Sud aus den Blättern Himbeeren. Aufgrund der Eigenschaften des Himbeerblätter erweicht die Zervix, ist es einfacher, während der Geburt offengelegt werden, und es wird dazu beitragen, die Anzahl der Spalten oder vermeiden.

Himbeerblätter in seiner Zusammensetzung enthalten Stoffe, die zu Uteruskontraktionen zu stimulieren, wodurch der Prozess der Geburt Beschleunigung beitragen. Nehmen Sie schwanger Auskochen der Blätter dieser Pflanze ist nicht vor 36 Wochen von interessanten Positionen empfohlen. Aber Sie sollten wissen, dass Himbeer-Blatt-Tee in Form von Wärme erleichtert Arbeit der Spitze. Eine heiße Brühe und stimuliert und beschleunigt den Prozess der Arbeit. Ein Auskochen der Blätter dieser Pflanze in der Kälte erhöht die Elastizität der Muskeln.

Wie würden Arbeit gehen ist unmöglich vorherzusagen, so dass vor der Auslieferung an Himbeerblätter Tee zu machen wird empfohlen, dass Frauen beginnen kalt.

Um es zu machen, nehmen Sie einen Teelöffel Himbeerblätter (fein gehackt) und gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Dann ziehen lassen zehn Minuten lang, Dehnung und cool. Vor der Geburt die resultierende Tee wird empfohlen, um eine Tasse pro Tag (200 ml.). Jede weitere Woche sollte die Menge der Ansaugluft pro Tasse Brühe zu erhöhen. Als Ergebnis bei 40 Wochen der Schwangerschaft, sollte eine Frau haben, um vier Tassen Tee aus Himbeerblätter zu nehmen. Wenn in der Laufzeit von 40 Wochen haben Sie nicht der Arbeit kommen, ist es notwendig, zu induzieren Geburt länger dauern, kalten und warmen und heißen Himbeeren Blatt-Tee (2 Tassen warmen und 2 hot).

Viel Himbeerblätter lindern Schmerzen während der Geburt. Aber am wichtigsten ist — nicht diese Brühe nehmen, bevor 36 Wochen der Schwangerschaft. Nehmen Sie diesen Tee nur nach Rücksprache mit dem Arzt, und mit Vorsicht und nur in der Kälte, wie jede Frau der Schwangerschaft ist anders. Wenn während der Schwangerschaft ein Risiko einer Fehlgeburt, wie Tee Frau streng verboten.