Kann ich eine zweite Abtreibung machen

Viele Frauen fragen sich, ob wir eine zweite Abtreibung, die aus verschiedenen Gründen stellen (finanzielle Situation, aus familiären Gründen, zu studieren, gibt es keine Gewissheit, dass der Vater da sein).


, Eine Mutter oder eine Abtreibung?

Vor der Frauen ist nicht eine einfache Frage: «Als Mutter oder aufgeben?», Die Entscheidung ist nicht einfach und nicht immer eine klare Zusicherung, dass die Entscheidung oder eine andere Entscheidung. Es ist ein Kampf zwischen dem Fehler bereits in den vorangegangenen Fehlgeburten und die eigene innere Stimme getan: «Ich bin alleine und ohne Mann», «Wir haben genug Geld, um zu erhöhen, um ein Kind aufzuziehen», «noch nicht gelernt» und andere ähnliche Aussagen. In einer anderen Art und Weise zu sagen, es ist ein Kampf zwischen zwei Kräfte: eine unbewusste Gefühl eines Kindes, der Wunsch, Mutter zu werden. Und Realismus (Rationalismus) Essen unterschiedlichen sozialen Stereotypen und daher in dieser Situation nicht so einfach ist, Ihr Herz zu folgen.

Aber was ist zu tun, nachdem eine innere Stimme sagt immer, dass die Situation ist schwierig, aber es ist schwierig, bedeutet nicht unmöglich. Es ist möglich, denn ich bin nicht die einzige Frau auf der Welt, die allein geblieben, und ich will ein Kind aufzuziehen. Mit Studien können eine Auszeit zu nehmen und dann zu absolvieren, oder jemand von Verwandten, Freunden, Bekannten oder andere Hilfeoptionen. Sie sind nicht derjenige, der während der Studie konzipiert, und das Leben wird die Möglichkeit, ihre Ausbildung abzuschließen geben. Job, wenn offiziell angeordnet, legte Zahlungen (auch wenn sie nicht so groß). Ja, und es ist zur Zeit im Jahr — die Hälfte, weil das Kind nicht immer klein. Eine Verordnung kann mehr Arbeit zu finden (eine Menge von Optionen, je nach Ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten). Baby stuff Wagen, Kleidung, Kinderbett können Freunde, die bereits Kinder aufgewachsen sind zu geben. In grudnichkovom sind Kindheit Dinge nicht so gut zu tragen. Essen Sie bis zu sechs Monaten kann das Kind nur Muttermilch ist es auch recht sparsam. Die Lösung gefunden werden kann, müssen Sie nur zweimal überlegen.

Schließlich stellt das Leben anderen Umständen, aber das Kind kam nicht zurück. Und jetzt grübeln, ob die zweite Abtreibung zu tun, Sie fühlen sich traurig, biegen Sie in sich selbst. Im Zusammenhang mit der Einführung des Kinder produziert eine Menge Ärger, aber zur gleichen Zeit gibt er viel Liebe, Freude, Vitalität. Wenn Sie sich entscheiden, um das Baby zu halten und näher an der Geburt immer noch entscheiden, dass Sie nicht halten, dann können Sie es aufgeben für Annahme (in einem Waisenhaus oder einige bestimmte Personen zur Annahme). Die zweite Abtreibung bringt noch mehr Leid und machen Sie noch gefühllos und müssen mit dieser Belastung leben.

Die zweite Abtreibung.

Was ist, wenn nach dem ersten Schwangerschaftsabbruch, wieder schwanger, können Sie eine zweite Abtreibung zu machen? Beantworten Sie diese Frage Ärzte:.. «Nach dem ersten Abtreibung, mussten die Ärzte, um ein Gespräch mit der Erklärung des Verhaltens in sexuelle Leben und die Gesundheit von Frauen zu halten, wenn wieder aufgetaucht Schwangerschaft, und es ist nicht wünschenswert, und Sie unterbrechen möchten Sie ist unabhängig, können Sie eine zweite oder dritte zu tun, Bereits zum vierten Mal eine Abtreibung nicht. Die Notwendigkeit, ein zweites Mal gehen Schaben (chirurgische Abtreibung) und nicht in den Bypass-Medikamente ist nicht erforderlich. Nach medizinische Abtreibung Komplikationen entfallen etwa 5%, und es muss nicht die Häufigkeit der Abtreibung zu ändern. Moderne Kontrazeption verhindert Schwangerschaft, reproduktiven Funktionen und rehabilitieren Es sollte sofort nach der Abtreibung genommen werden. Die beste Methode der Prävention ist immer noch als die kombinierten hormonellen Medikamente (Kontrazeptiva).

Die zweite chirurgische Abtreibung verschärft, erhöht das Risiko von negativen Folgen: Unfruchtbarkeit, die Unfähigkeit, die Frucht bis zum Ende der Schwangerschaft (drohende Fehlgeburt) zu machen, und es ist nicht nur wegen der möglichen Beschädigung der Gebärmutter (Narben), die Erhöhung der Eingang der Gebärmutter, weil es unmöglich ist, den Fötus zu halten (Fehlgeburt 12. — 14. Schwangerschaftswoche). Aber es gibt eine Veränderung in der hormonellen Hintergrund und dem Hintergrund des Geistes — in der Tat, unterbrach eine gesunde Schwangerschaft.

Doch Frauen bei der Geburt kann eine zweite Abtreibung zu machen? Schwangerschaft, was nicht wünschenswert ist, vorzugsweise einen Mini Abtreibung — er gibt ein minimales Risiko von Nebenwirkungen (zB die Gebärmutter ist nicht so sehr erhöht). Wenn eine längerfristige (mehr als sieben Wochen) sollte eine Operation vor der zwölften Woche zu unterziehen und sicher sein, mit einem Spezialisten zu verfolgen.

Abtreibung — ein vielschichtiges Problem.

Abtreibung — ist ein vielschichtiges Problem, verschiedene Aspekte: Gesundheit, moralische, soziale, religiöse und andere. Wir müssen auf der Grundlage ermittelt werden:

1. Jede und Abtreibung, unabhängig von der Laufzeit Abtreibung schadet dem weiblichen Körper.

2. Abtreibung aus medizinischen Gründen, aber es gibt keine Diskussion — ist zu sehen, die sie für die medizinische Risiko verantwortlich sind.

3. Abtreibung, die frühen Stadien der chirurgischen oder medizinischen Mittel — es ist eine rein persönliche Angelegenheit.

4. Niemand aber die Frau ist nicht berechtigt zu entscheiden, für sie eine Abtreibung zu haben oder nicht, auch den Zustand, haben Einschränkungen lang aufgehoben.

5. Beendigung der Schwangerschaft zu einem späteren Zeitpunkt ohne medizinische Indikationen ist es ein Verbrechen.

Arten der Abtreibung: aminotsentez Salz, Absaugung, gistertomiya und andere Methoden.

Wie man die Abtreibung zu rechtfertigen — Eltern gegen ihren Mann oder ein Kind, warum sollte die Armut erzeugen, wenn wir wissen, dass ein Kind mit Behinderungen, den Kranken und anderen Gründen.

Die im Detail in verschiedenen Quellen beschriebenen Effekte, aber die gefährlichsten Sie niemand wird sagen, und fand sie nicht alle Verstecke Spezialisten. Und wenn, Gott bewahre während der Operation oder nach der ein Patient stirbt, stellt die Geschichte einen Grund — Abtreibung, wird es als eine sekundäre oder gleichzeitig zu bezeichnen.

Überlegen Sie, was ist es, das Leben einer Frau gibt? Um ihr Potenzial zu realisieren, so dass war eine Familie, Kinder.