Dry curry

Curry ist eine Gewürzmischung, kam zu uns aus Indien, es basiert umfassen Gelbwurz. Kurkuma hat einen sehr charakteristischen Geruch, es war in der Tat nicht so ein angenehmer Geschmack, so wird von anderen Komponenten der Gewürze ergänzt. Curry, in den meisten Fällen hat es nicht scharf genug Geschmack und starkes Aroma. Heute ist trockene Curry ein beliebter und allgegenwärtige Würze.


Curry ist ein sorgfältig gemischt Kombination aus einer Vielzahl von Gewürzen. Curry werden verschiedene Gerichte zuzubereiten, sie zu dem Ton des ganzen Organismus beiträgt, insbesondere, es hat vorteilhafte Wirkungen auf das Verdauungssystem.

In Indien wird diese trockene Würze hergestellt wird, in der Regel vor der Verwendung aufgrund dieses Umstandes hat der echte Curry wie einen frischen Duft.

Zutaten Curry Eigenschaften der Aromabestandteile

Zusammensetzung der Würze in den meisten Fällen hängt ausschließlich von der Produktionsstätte und den Hersteller. Zum Beispiel in Curry Zusammensetzung kann umfassen:

  • Das Senfkorn und Kreuzkümmel. Diese Kräuter haben eine Erwärmung und ein Diuretikum, es hilft, die Verdauung zu verbessern. In Gicht, Arthritis, Fieber, und werden am besten verwendet, schwarze Senfkörner.
  • Cumin Pulver- oder Körnerform werden am besten frisch verwendet, t. Um. Für eine längere Lagerung, diese Würze verliert ihre Ernährungs-und medizinischen Eigenschaften, langfristige Lagerung von Getreide zu erwerben einen leicht bitteren Geschmack. Dies fördert die Gewürz verstärkte Entfernung von Toxinen, ist es darüber hinaus in der Lage, das Verdauungssystem zu stimulieren.
  • In Kombination mit Fenchel und Koriander Curry bekommt Art von Kühl Geschmack.
  • Der Haupt Curry-Gewürz Kurkuma in seiner Curry enthält in der Regel nicht weniger als 30%. Kurkuma hat einen scharfen, bitter, leicht herben Geschmack. Kurkuma ist für die Reinigung von Blut verwendet wird, hat es entzündungshemmende Eigenschaften und normalisiert die Funktion der Leber. Kurkuma ist am besten, eine Protein-Nahrungsmitteln zu verwenden, die an der Stimulation der Protein Assimilation durch den Körper beteiligt ist, ist es nicht zu verhindern, die Bildung von Toxinen und Ansammlung von Gasen. Die goldene Farbe des Curry bekommt nur dank Kurkuma, dank der hellen Farbe Curry ist praktisch unmöglich, mit irgendeiner anderen ähnlichen Würze zu verwirren.
  • Coriander gilt als einer der ältesten Bestandteile der klassischen Curry sein. Koriander wird als Pulver oder in Vollkornprodukten verwendet. Kühl, würzigen Geschmack von Koriander würzen macht dies eine der beliebtesten in Indien. Koriander ist in der Lage, die Arbeit des Verdauungstraktes zu aktivieren.
  • Oft Ingwer-Curry aufgenommen. Wird als getrockneter Ingwer und frische Wurzeln. Es ist bekannt für seine köstlichen Geschmack und heilenden Eigenschaften, Förderung der Durchblutung und Verdauung. Getrockneter Ingwer ist in der Lage, um die Gasbildung zu normalisieren, ist es empfehlenswert, frischem Ingwer bei Erkältungen verwenden, vor allem mit einem starken Husten. Ingwer ist in der Normalisierung der Verdauung beteiligt, es erhöht den Appetit und entlastet Verstopfung. Getrockneter Ingwer, hat in der Regel einen milderen Geschmack. Es wird nicht empfohlen, Ingwer verwenden, wenn Hell-Krankheit und chronische Herzerkrankungen.
  • Fennel Curry macht eine süße und zähflüssig. Fennel sollte streng dosiert werden, sonst kann man es so machen, dass der Geschmack der anderen Gewürze Gewürz-Interrupt. Dieses Gewürz verbessert die Verdauung, regt die Schweißbildung und verbessert die Stillzeit.
  • Schwarzem Pfeffer, Curry gehört macht akuten und Würzmittel wird in kleinen Mengen in der Regel in Form eines Hammers aufgenommen. Der schwarze Pfeffer enthält eine große Menge an Chrom, so empfiehlt es sich bei Diabetes verwenden. Schwarzer Pfeffer wird in der ganzen Welt, um seine heilenden Eigenschaften verwendet wird, wird in vielen Ländern bekannt, danke.

Das Curry auch andere Arten von Paprika, Paprika Serrano insbesondere Pfeffer peep fiel, Paprika und Chili-Pulver hinzufügen. Diese Arten von Pfeffer sind viel schärfer als die üblichen schwarzen Pfeffer, sie werden in geringen Mengen verwendet werden, um nicht das Curry Mischung verderben.

  • Shambhala wird häufig als Ganzes verwendet, ist es ein integraler Bestandteil der meisten Indian Pickles. Es ist ein bitter und süß zugleich Würze, würzig, warm. Es ist nützlich, Frauen essen, t. Um. Es enthält eine große Menge an Folsäure und Vitamin E. Bei der Verwendung dieser Gewürze, können Sie erheblich Ihr Gewicht zu reduzieren, stärken das Haar, es verbessert die Blutbildung. Shambhala regt die Verdauung an, Töne, erweicht Husten. Es muss streng dosiert werden, Bockshornklee hat einen sehr starken Geschmack gorchaschim.
  • Asafoetida oder Hing — eine der wichtigsten Komponenten von Curry, hilft der Verdauung.
  • Curry ist verpflichtender Bestandteil des Salzes. Es wird verwendet, um den Geschmack Qualität aller Komponenten von Gewürzen zu halten, um zusammen zu bringen und entdecken Sie den Geschmack, aber auch verhindert, dass das Wachstum von Bakterien. Traditionelle indische Küche ist die Verwendung von großen Mengen an Salz, im Vergleich mit der üblichen russischen Küche. Es wird angenommen, dass das Salz in einer Menge, die zur Erhöhung Vitalität.

Zusätzlich zu den oben einkaufen Spice Gewürz MSG aufgenommen.

Curry in einer traditionellen Küche

Curry — Gewürze, das Rezept von denen Indien weiß, vielleicht jede Frau. Bei der Herstellung von Curry keine strengen Proportionen der Regel gestapelt Handvoll Zutaten nicht zu beobachten, in einem Mörser gemahlen alle Frauen, um eine mehr oder weniger homogene Masse zu erhalten.

Trotz der Tatsache, dass im Wesentlichen der Geschmack und der Geruch der Gewürze in jeder Zubereitung stark variiert, ist es unmöglich, mit einem anderen verwechselt.

Indische Curry an Fisch, Fleisch, Gemüse und Reis hinzu. Beliebte Gerichte mit Curry angesehen: Reis, Geflügelsalat, Gemüseeintopf, Frikadellen, Rindfleisch, Nudeln, Hackfleisch.

Die heilenden Eigenschaften von curry

Wissenschaftlich nachgewiesen, dass Curry kann ein zuverlässiger Schutz gegen die Alzheimer-Krankheit und die meisten Formen von Krebs. Es ist Kurkuma, ein Mitglied der Curry, hat diese Eigenschaften.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen der Verwendung von curry

Es wird nicht empfohlen, dieses Gewürz zu verwenden, wenn Sie individuelle Unverträglichkeit gegenüber seiner Bestandteile haben. In großen Dosen, ist es nicht empfehlenswert, um die Würze stillende und schwangere Frauen zu essen.