Die meisten schlechten Gewohnheiten der Menschen

Trinken Sucht Ehegatte kann zweierlei sein. Wenn sie zerstört die Persönlichkeit, Gesundheit oder eines geliebten Menschen droht ruinieren Ihre Beziehung mit ihnen haben, um zu kämpfen. Wenn sie nicht so verzweifelt, sie sind manchmal im Wert ignorieren. Auch Sie sind nicht perfekt. Über das, was sind die schlechten Gewohnheiten der Männer und Ehemänner, und unten diskutiert werden wird.


Alkohol

Zusammen mit der Drogenabhängigkeit, ist es — die verderblichen Leidenschaft, in der Lage, einen Menschen zu töten in allen menschlichen und machen Sie bitter bereuen, dass, wenn Sie zu einer alkoholischen Schicksal verbunden sind. Aber, den Fall in einen solchen Zustand zu bringen, ist nicht notwendig. Was ist zu tun?

1. «entmutigen» das Unternehmen, mit denen ein Mann Alkohol konsumiert. Sie müssen das Licht ziehen buchstäblich alle seine weiblichen Weisheit, dass — erstens — nehmen Sie es mit anderen Dingen, dass er buchstäblich keine Zeit haben, sich zu betrinken, und zweitens -, um ihn aufzugeben, die «Freunde», die Einnahme auf der Brust sind eher als einmal pro Woche. Vergessen Sie nicht, dass Bier trinken keinen Wein oder Wodka sicherer. Eine tägliche Flasche Bier — der erste Schritt zur Sucht, die viel früher als Sucht nach Laune kommt.

2. Alkoholismus — eine Krankheit der Selbstzweifel, Angst, Unzufriedenheit mit dem Leben. «Dig», um die Ursachen der Wunsch, «entspannen und vergessen», versuchen, sie zu beseitigen. In der Regel werden sie mit einem Defekt in der Arbeitsbereich, zu Hause und im Bett verbunden.

3. Alkoholismus als eine Erbkrankheit — ist ein Mythos. Sie glauben es nicht! Vererbung können nur die Eigenschaften, die Ihr Ehepartner gießen und trinken zu machen übergeben werden. Diese Information ist dem geliebten Menschen zu vermitteln, wenn er überzeugt, dass Sie trinken, weil seine Mutter schlief nicht ohne einen guten Teil der Trank fallen, und sein Vater nicht trocken Monaten.

4. In keinem Fall haben es nicht beschwören — es ist nutzlos! Versuchen, davon zu überzeugen, überreden, nach allem, um sie einzuschüchtern. In einer anderen Art und Weise, ist es unwahrscheinlich, erfolgreich zu sein, um diese sehr schlechte Angewohnheit der Menschen zu beseitigen.

Die Gewohnheit, «Möchten Sie links»

Wenn diese Gewohnheit ist wirklich da, und Sie denken, dass ihr Mann schläft und sieht, wie zu verändern, in jedem Fall nicht um eine Szene mit Drohungen zu machen, was passieren würde, wenn er, Gott bewahre … Männer stimulieren solche Dinge — mit jene Zeiten, in denen zu sehen, «was» war eine Frage der männlichen Ehre. Gibt es Präzedenzfälle, versuchen, ihm zu erklären, wie es Ihnen unangenehm ist, warum, und was «böse» Gedanken treiben Sie zu seiner «booze». Keinen Fehler machen und zu tun:, ihn zu begleiten, wo immer Sie können — unter welchem ​​Vorwand verständlich. Deshalb präsentieren «männlich» in Versuchung — Haben mehrere Henne mit unverheiratete Freundinnen zu Hause nicht? Oft flirtet mit ihrem Mann — alle Witze, pribautochkami und «Frauen Dinge», die er nicht das Gefühl seinen Jagdinstinkt «aufgelegt». Wenn die Angewohnheit, kleiner Szenen, desto besser. Nudelhölzer in den Händen der Damen, treffen Nachtschwärmer an der Tür am Ende der Nacht, «handeln» nur in der Comedy-Serie.

Spiele und Computersucht

Strand unserer Zeit: ein Mann kehrt von der Arbeit und setzt sich an den Computer. Art von Alkohol, um diejenigen, die «sich ein unverbesserlicher Trunkenbold» nicht bereit. Aktion Computer-Sucht ist vergleichbar mit dem Einfluss von Alkohol: Es ist auch einer der schlechten Gewohnheiten der Menschen. Warum tun sie das? Um «Trennen» von der Realität, um sich von den Problemen der Langeweile, Unsicherheit, Unzufriedenheit zu distanzieren. Beginnen Sie mit der Tatsache, dass oft zu besetzen einen Computer für sich selbst: es auf der Suche nach Rezepten, Tipps zur Elternschaft usw. — Invent jeden Vorwand, um das stereotype Verhalten zu brechen «Dinner — der Computer -. Ein Traum» «Arbeiten» mit einem Spieler, den Sie brauchen, wie ein Kind nicht zu verbieten und die Aufmerksamkeit zu wechseln. Oft der Fall mit dem Spielen im Freien — Psychologen haben bemerkt: Gamer — Liebhaber durch die Straßen, viel Spaß in der Gesellschaft erarbeiten «Unsinn». Ist es schlecht, um eine Nachtwanderung mit Ihrem Liebsten zu machen? Denken Sie daran, um genau das zu einem Computer sein, alle Kräfte in Schach — für die «Pull» der es praktisch unmöglich wäre.

Rauchen

Wenn ein Mann unter 30 Jahre, ist es einfacher, das Rauchen abzugewöhnen. Natürlich, wenn Sie nicht rauchen, ich und sehr liebte Eindruck macht er auf Sie. Ein Tropfen höhlt einen Stein — und Ihre offenen Gespräche über das Thema, wie Sie diesen Geruch fühlen sich zu Hause ist unangenehm, und mehr noch, auf Ihrer eigenen Lippen, könnte wirksam sein würde. Denken Sie an die wichtigste Regel bei der Bekämpfung der Gewohnheit: ein seltener Mann im Prinzip versteht, «Hinweise», und dann noch unverblümter, was Sie es zu tun, und warum soll.

Methoden, um zu helfen, das Rauchen aufzugeben mindestens ein Dutzend. Effektivste Weg — die Anzahl der Zigaretten zu reduzieren, um schließlich ganz im Stich lassen. Viele aufhören zu rauchen auf einmal, drei oder vier Tage, «Brechen», wie sie sagen, ist «frei». Es würde einen Wunsch — es ist ein Muss!

Konsumgewohnheiten

Dies ist legendär: die schädlichsten und ekelhaft Gewohnheiten der Männer, die Frauen wütend. Bad Stimme in der Dusche singt, Nägelkauen, kratzen selbst, die Werbung für Vortrag zu zitieren, sitzen stundenlang im Bad gibt es in der Nacht schreiend schlechte Stimme während der Fußball, das Schreiben von der Toilette und unzählige Gewohnheiten, die wir Frauen scheinen nach oben obszön und «Hässlichkeit». Für Heim Socken Auch hier verstreut harmlos Streich männlichen … In der Tat, mit der die Socken noch kämpfen können — wie bei allen anderen solchen Gewohnheiten sind nicht erfolgreich sein. Sie — die Früchte der Erziehung in der Familie zu Hause, buchstäblich mit der Muttermilch eingeweicht. Sie sollten zu akzeptieren. Und wieder, die Menschen nicht immer scheinen, ein Problem haben und verhalten «schön» — sie sind anders! Am Ende, es kann auch reizen die Angewohnheit, reden, während podpilivaya Nägel. Oder Ihr Drang, um das Bett zu der Zeit zu reinigen, wenn er gerade stand einen Augenblick mit ihr auf die Toilette zu bekommen.