Wie man chronische Mandelentzündung eines Kindes zu behandeln

Throat … Oh, weißt du was, wie es geschieht, blass, aber lose oder Himbeere. Das Kind wurde ein Ass in der Spülung? Es ist Zeit, auf Wiedersehen zu sagen, Mandelentzündung — eine chronische Entzündung der Mandeln. Die Tatsache, dass diese Krankheit und wie chronische Mandelentzündung beim Kind behandeln und wird nachfolgend diskutiert.


Sie oft krank Kind? Und nicht die übliche SARS, die für mehrere Tage, und Angina zu verlängern? Achten Sie darauf, Laura besuchen kompetent. Aller Wahrscheinlichkeit nach, der Arzt mit «chronischer Mandelentzündung» diagnostiziert. Dies bedeutet, dass die Baby-Mandeln zu einem Testfeld für militärische Aktion. Wer wird gewinnen: eine Infektion oder die Abwehrkräfte?

1. Krankheitserreger — Bakterien

Rote Kehle nicht immer zeigen, dass die Krümel Mandelentzündung. Früher war es so: eine Entzündung der Mandeln ist extrem bakteriellen Ursprungs. Aber jetzt Ärzte sagen, dass Krankheiten der Kehle bei Kindern werden hauptsächlich durch Viren verursacht werden. Folglich, sobald der Körper, um schützende Antikörper in den Normalzustand Tonsillen entwickeln. Wie bei Mandelentzündung, keine Viren keinen Zugriff auf sie eine Beziehung. In Tonsillen toddler Bakterien vermehren. Und Ihre Aufgabe — um den Feind zu deklassieren. Der erste Schritt sollte mit Tonsillen Mikroflora gesät werden. Die Analyse wird die Erreger der Angina identifizieren. Meistens ist es Streptococcus Gruppe A und Staphylococcus. Die Studie wird nicht nur die Art von Bakterien und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen. Dies ermöglicht es dem Arzt nicht Teeblätter zu lesen, wenn die Auswahl antibakterielle Therapie und sofort zu bestellen eine angemessene Vorbereitung.

2. Drohende Komplikationen

Chronischer Tonsillitis ein Kind ist in jedem Fall nicht ignoriert werden sollte. Unter der eindrucksvollen Liste von bakteriellen Komplikationen der Krankheit und Rheuma führen Fehlfunktion des Herz-Kreislauf-System. Eine eitrige Mandelentzündung, wenn sie nicht behandelt, birgt auch die Gefahr eines Abszesses in der Kehle. Deshalb ist die Verschlimmerung chronischer Tonsillitis sollte rasch und radikal behandelt werden. Nun, wenn das Kind bereits gelernt, mit antiseptischen Lösungen gurgeln, und es stört bintik auf Mutter Finger, die sie dabei ist, die Schleimhaut ihn zu schmieren. Wirksame mechanische Methoden der Desinfektion der Mundhöhle sind anfangs. Aber wenn tonsillar Abszess gebildet hat, ist es nicht eine lange Reihe von Antibiotika notwendig ist. Die Erschwerung von Mandelentzündung — das ist der Fall, wenn es besser ist stärkere Medizin als Komplikation zu bekommen.

3. Abhängig von Immunität

Die Hauptaufgabe der Eltern — um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Tonsillitis daher chronisch wird, dass Angina neigen dazu, wiederholt werden. Es ist abhängig vom Immunstatus des Kindes. Effektiver Weg die Abwehrkräfte zu stärken — Sport, Anlassen vernünftigen, ausgewogenen Ernährung. Ändern Sie den Weg des Lebens!

4. Ein reat chronische Mandelentzündung benötigen komplexe

Tune in, um eine Langzeittherapie. Auch wenn das Baby ein paar Monate nicht der Fall der Verschlimmerung, müssen Sie im Auge zu behalten: die Amygdala — seine Schwachstelle. Vorbeugende natürlich von Rückfällen wiederholt 2-3 mal im Jahr. Es umfasst Waschlösungen Mandeln mit Antibiotika, Physiotherapie, Medikamente zur Verbesserung der Immunität.

5. Arbeiten Homöopathie

Ich will nicht mit aggressiven Antibiotika umgehen? Versuchen Sie alternative Behandlung. Traditionelle Arzneimittel werden mit den Symptomen zu kämpfen. Homöopathie behandelt den Patienten. Seine Wirkung auf der individuellen Organismus gerichtet, anstatt eine häufige Erkrankung. Im Falle der Behandlung von chronischer Mandelentzündung beim Kind homöopathische Erbsen haben am besten bewährt.

6. Das Gebiet der Psychologie

Hals Probleme können psychosomatische Auswirkungen haben. Sie sprechen oft das Kind, «Halt die Klappe!», «Lassen Sie sich nicht smart!»? Psychologen sagen, dass die Kinder wahrnehmen Anweisungen Eltern buchstäblich. Und wenn ENT keine besonderen Ansprüche an den Mandeln Krümel, aber Angina pünktlich wiederholt, Mama und Papa macht Sinn, ihre Sprache zu analysieren. Auch nicht bemängeln den Gesundheitszustand des Babys! Oft argumentiert, ein Experte, dass das Kind Mandelentzündung, und die andere nicht sehen, die Kehle des Patienten ein wenig persönliches Anliegen. Versuchen Sie, ein Kind in Ruhe zu lassen, um den Körper zu ermöglichen, mit schädlichen Bakterien fertig zu werden.

7. Effektive Operationen

Mit Mandeln noch zu verlassen? Dies ist ein Plus: Sie mit Angina trennten. Die absolute Indikation zur Tonsillektomie — Entfernung der Gaumenmandeln — ist mehr als vier Streptokokken Halsschmerzen pro Jahr. Sie haben weniger? So macht es Sinn, für den Mandeln zu kämpfen. Nach allem, wie eine natürliche Barriere gegen Infektionen in den Bronchien und der Lunge dienen sie und haben eine wichtige immunologische Funktion. Aber nur, wenn sie gesund sind. Ständig entzündeten Mandeln nicht mit ihrer defensiven Aufgaben und Krümel zu bewältigen nicht nur Schaden bringen. Es ist ratsam, um die Operation zu verschieben, wenn das Baby weniger als 4-5 Jahren. Es gibt immer eine Chance, dass Sie mit Mandelentzündung konservativen Methoden zu bewältigen. Ein Tonsillen noch nützlich für das Kind sein. Beim Versuch, chronische Mandelentzündung Kind nichts hilft behandeln? Es stellt sich heraus, dass die Vorteile der Chirurgie die Risiken überwiegen.