Was, um Ihr Baby zu ernähren, wenn er allergisch ist?

Unknown roten Flecken im Gesicht, Arme und Beine können nicht ignoriert werden. Um diese Situation zu verstehen, einen Arzt aufsuchen und unter seiner Aufsicht zu starten, um das Kind zu behandeln.


Normalerweise Nahrungsmittelallergien manifestiert sich durch Juckreiz auf jedem Produkt, Trockenheit und Rötung der Haut. Auch der Körper des Kindes reagiert Aufstoßen, reichlich Erbrechen, Bauchschmerzen. So dass der Körper reagiert nicht nur auf Produkte mit einer Haltbarkeit, aber es gibt auch andere Faktoren, die zu Hautausschlägen führen.

Auch ist die Krankheit in der Regel genetisch übertragen wird, aber wenn die Eltern nicht Träger der Krankheit, kann das Baby es wegen des Mangels an Sauerstoff in der Gebärmutter zu erhalten. Auch könnte der Grund dafür sein rauchenden Eltern (vor allem Mütter während und nach der Schwangerschaft), schlechte Umwelt, schlechte Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft und Stillzeit. Frühen Übergang auf künstliche Säuglingsnahrung ist auch eine Ursache von Allergien. Aber Allergien können gestoppt werden, wenn die Zeit, Maßnahmen zu ergreifen werden.

Wenn Allergien Ihr Kind von der Geburt betrifft, so ist es um Ihre Ernährung während der Schwangerschaft und nach zusammen. Um dies zu vermeiden, stellen Sie den heulenden Menü. Vermeiden Sie allergisch Lebensmittel. Wenn Ihr Baby ist allergisch, die durch die Formel Milch verursacht wurde, ersetzen Sie sie mit denen, die auf der Basis von Ziegenmilch, Milchprotein-Hydrolysate hergestellt werden.

Kinder mit Allergien sind auf der individuellen Zeitplan bei der Fütterung zu locken, um den Allergologen, der den Patienten betreut zu bestimmen. Beginnen, feste Nahrung nicht früher als 7 Monate vorstellen. Auf der Speisekarte stehen: grün und weiß Gemüse (Kohl, Zucchini). Bereiten Sie ein Püree von Gemüse und nach erweitern die Ernährung durch Mischen Kartoffelpüree.

Wenn Sie den Brei, nur glutenfreie (Reis, Buchweizen, Mais) machen wollen. Machen Sie sie entweder Wasser oder eine Mischung aus hypoallergen.

Osnovnyepravila.

Wenn predotvrascheniivysypany am Körper des Kindes an bestimmte Regeln zu beachten.

  1. Jedes neue produktdavayte in kleinen Mengen. Über 1-2 Teelöffel. Und Sie werden Zeit haben, um das Baby zu sehen, wie der Körper darauf reagiert. Wenn nichts neproizoshlo, können Sie die Menge des Produkts zu erhöhen.
  2. Wenn Ihr rebenkaneperenosimost Milch, dann kann es eine Reaktion auf das Quark, Sauerrahm, Sahne, Butter, Rindfleisch sein.
  3. Auch vremennoisklyuchayte Menü Hühnerbrühe, Fleisch.
  4. Wenn für Erdbeeren negoneperenosimost ist es möglich und Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Preiselbeeren. Und wenn Sie allergisch auf Äpfel sind, ist es an Birnen, Pfirsiche möglich.
  5. Immer fiksiruytepitanie Ihr Baby in einem Ernährungstagebuch.
  6. Nahrungsmittelallergie sollte dlyarebenka-gedämpft, Eintopf, gebacken oder gebraten varitsya.Isklyuchayte aus der Nahrung.
  7. Fügen Sie nicht Salz und Gewürze egopischu. Lassen Sie sich nicht das Baby roten und schwarzen Kaviar.

Wenn Sie Regeln soblyudatvysheupomyanutye, wird Ihre Lieblings-Baby in der Lage sein, um Allergien zu vermeiden. Und wenn Sie eine Allergie unego haben, desto besser.