Symptome und Behandlung von Zerebralparese

Cerebralparese (CP) — eine Krankheit, die durch Gehirnschädigung auftritt. Am häufigsten in der Kindheit manifestiert, gekennzeichnet durch Bewegungsstörungen: unwillkürliche Bewegungen, Verlust der Koordination, Muskelschwäche, Lähmung. Dies ist nicht eine fortschreitende Erkrankung, so schließlich Zerebralparese wird nicht verstärkt. Obwohl Zerebralparese erstaunt, Muskeln, nicht die Nerven und Muskeln sind die Ursache der Krankheit. Was sind die möglichen Ursachen, Symptome und Behandlung von Zerebralparese, erzählt die Veröffentlichung.


Zerebralparese ist in der Regel durch ein Trauma oder den betroffenen Bereich des Gehirns, die Muskelbewegungen steuert vor, während oder unmittelbar nach der Geburt verursacht. Wissenschaftliche Studien haben, dass besonders anfällig für Zerebralparese in Asien geboren, darunter Sri Lanka und Südindien gezeigt. Hohe Konzentrationen von Melanin in der Haut trägt zu Genmutation, beschleunigt den Ausbruch der Krankheit.

Die Symptome der Zerebralparese

Normalerweise kann Zerebralparese leicht in den ersten 3 Lebensjahren diagnostiziert werden. In den schwersten Fällen kann die Krankheit diagnostiziert und bei Neugeborenen (bis zu 3 Monate). Anzeichen und Symptome der Lähmung des Individuums. Allerdings können Sie aus einer Reihe von typischen Symptome der Krankheit zu wählen:

  • Upset Koordination der Muskeln während der primitiven Bewegungen.
  • Treten auf den Zehen beim Gehen (erfordert einen Punkt).
  • Spastik — Stress oder Muskelkrämpfe und Dehnungsreflexe.
  • Nichtbeachtung das Gleichgewicht zu halten.
  • Privolakivanie Füßen.
  • Zu entspannt oder angespannt Muskeltonus.
  • Uneben, schwankender Gang.
  • Bei Kindern mit schweren angeborenen Zerebralparese Körper ist zu angespannt, oder umgekehrt, entspannt, schlechte Haltung. Der kleine Kopf, unbebaute Unterkiefer, Krümmung der Wirbelsäule — eine angeborene Defekte Zusammenhang mit dieser Krankheit.
  • Manche Kinder entwickeln Zerebralparese als Folge von Infektionskrankheiten des Gehirns in einem frühen Alter, wie zB bakterielle Meningitis.
  • Diese Symptome der Kinderlähmung kann unverändert bleiben oder zu wachsen wie das Kind wächst.
  • Solche Störungen und Krankheiten wie Lernschwierigkeiten, geistige Retardierung, Sensibilitätsstörungen, Sprachstörungen, Epilepsie, Krämpfe, Krämpfe, und andere, die auch als sekundäre Symptome sind durchaus üblich.
  • Zerebrale Lähmung tritt als Folge von starken psychischen oder traumatischen Hirnverletzungen.

Ursachen der Cerebralparese

Bis heute ist die genaue Ursache der Zerebralparese nicht installiert. Obwohl seit mehreren Jahrzehnten Arzt besprechen das Thema, haben sie nicht eine konkrete Antwort gefunden. Dieser Mangel wird in der Regel mit einer Vielzahl von Erkrankungen assoziiert, aber nicht mit einem spezifischen Erkrankung.

Identifizieren Sie die häufigsten Ursachen der Lähmung:

  • Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Zerebralparese bei Frühgeborenen viel höher als in vollem Umfang.
  • Die Zwillinge oder Drillinge Geburtsgewicht gering, so dass Babys anfälliger für die Entwicklung zerebraler Lähmung.
  • Besonders anfällig für diese Krankheit Kinder mit Geburtstrauma oder Asphyxie bei der Geburt unterzogen wurden.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Lähmung in den Kindern, die Meningitis, Kopfverletzungen oder Gehirnblutung gehabt höher.
  • Wenn nach der Geburt passiert Hirnblutung, wenn das Kind in den Inkubator für 4 Wochen oder mehr, oder rufen in den ersten fünf Minuten des Lebens erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und damit die Gefahr einer Lähmung.
  • Die Infektion kann während und nach der Geburt Prozess, um das Baby von der Mutter übertragen werden — es kann auch zu Zerebralparese bei.
  • Es erhöht die Wahrscheinlichkeit, Zerebralparese als Ergebnis der Verwendung von Schmerzmitteln im Verschlußposition des Fötus oder während der Geburt beim Eintritt Infektionen.

Die genaue Ursache der Zerebralparese bestimmen im Einzelfall nicht möglich ist.

Die Behandlung von Lähmungen

Leider komplett aus Cerebralparese härtet ist nicht möglich, aber Sie können den Zustand des Kindes durch Therapie zu verbessern. Ist die Behandlung von Zerebralparese vor allem durch Schulung der geistigen und körperlichen Funktionen, wodurch die Schwere der neurologischen Defekt reduzieren. Ergotherapie und Physiotherapie werden verwendet, um die Muskelfunktion zu verbessern. Behandlung in den frühen Stadien teilweise Überwindung der Mängel in der Entwicklung, zu helfen, zu lernen, wie man die erforderlichen Aufgaben und Aktionen auszuführen. Mit der richtigen Behandlung der Lähmung ist das Kind in der Lage zu lernen, fast normales Leben zu führen.

Mögliche Behandlungen für Zerebralparese:

  • Klassen mit Logopäden (Sprachtherapie) — dabei helfen, mit den Problemen der Artikulation von Sounds und Kauen von Nahrung zu bewältigen, zu lernen, um die Muskeln im Mund befindet, zu steuern.
  • Beschäftigungstherapie und Rehabilitation — hilft, stärkere Körperfunktionen und machen individuelle Beschränkungen durch die Krankheit auferlegt war der Patient in Zukunft der Lage, eine mehr oder weniger unabhängige Leben.
  • Die Verwendung von orthopädischen Strukturen, beispielsweise, Klammern.
  • Medikamentöse Behandlung hilft, Schmerzen und Muskelkrämpfe zu lindern, Krämpfe Kontrolle.
  • Die Verwendung von Rollstühlen.
  • Verwenden von Kommunikations-Tools wie Computer und Sprachsynthesizer.
  • Chirurgische Eingriffe, um verspannte Muskeln und korrekte anatomische Missbildungen zu entspannen.