Manuelle Therapie während der Schwangerschaft

Es ist kein Geheimnis, dass im Leben jeder Frau Schwangerschaft — eine jener Zeiten, in denen sie fühlt sich in den Rücken und Schmerzen im unteren Rücken ist sehr stark. Wenn Sie die Statistiken glauben, 50-70% der künftigen Mütter über die Schmerzen besorgt. So sollte es sein, weil während der Schwangerschaft ändert den unteren Teil der Wirbelsäule, die die Fähigkeit, den Fötus richtig aufzunehmen verleiht. Zusätzlich tritt eine schwangere Schmerzen, weil das Körpergewicht erhöht und beschleunigt den Prozess der Zirkulation.


Manuelle Therapie für Schwangere

Viele Frauen können mit Schmerzen fertig zu werden, andere sind nicht in der Lage, es zu ertragen. Chiropraktik hilft Frauen, um den Schmerz zu überwinden. Wenn vor einer chiropractor behandelt bis zu 12 Wochen der Schwangerschaft, bei der vorliegenden Zeit durchgeführt wird, und 9 Monaten. Chiropraktiker haben eine Reihe von Techniken, die jeden zukünftigen Kindes kann nicht schaden, noch die Frau selbst entwickelt. Der Arzt wird in jedem Fall nicht durchführen kann Schütteln, Drehen, drehen.

In den meisten Fällen kann die manuelle Therapie werdenden Müttern zu helfen. Ausnahmen sind die Frauen, die schwere Pathologie präsentieren, und es vorhanden war sogar vor der Empfängnis. Wenn eine Frau plant, eine Mutter in der Zukunft zu werden, dann, bevor Sie ein Kind zu empfangen, musste sie von allen Krankheiten loszuwerden.

Warum schwangere Chiropraktik?

Manuelle Therapie ist eine gesunde Art und Weise, um Knochen, Nerven, Scheiben, Wirbelsäule in gutem Zustand ohne Operation und ohne Medikamente zu erhalten. Es ist sicher für eine schwangere Frau, ob sie Chiropraktiker, ein spezieller Kurs erhalten ein Zertifikat, das auf die Behandlung von schwangeren Frauen betrifft nahm verbringt. In diesem Fall verwendet ein Therapeut Techniken, die den Bereich auf den Unterleib unnötigen Druck und speziellen Tabellen, die zum Körper der schwangeren Frauen angebracht sind, zu vermeiden.

Ist es sicher für schwangere Chiropraktik?

Der Körper der Frau während der Schwangerschaft auftreten endokrinologische und physiologischen Veränderungen, die dazu bestimmt sind, für die Entwicklung des Kindes vorzubereiten. Andere Änderungen können verschoben werden Wirbel:

  • Änderungen in der Haltung.
  • Ausbau Gebärmutter und voran.
  • Veränderungen im Becken.
  • Erhöhte sich zurück und prominente Unterleib Biegen.

Ausrichtung des Beckens und einer Waage — einer der Gründe, wenn Sie während der Schwangerschaft für die manuelle Therapie anwenden möchten. Wenn das Becken geändert wird, wird es den Raum für die Entwicklungs Kind reduzieren. Auch gemischte Becken verletzt das Baby ist in einer günstigen Lage für die bevorstehende Geburt. Es ist notwendig, um die Wirbelsäule in der richtigen Form, die den Körper effizienter arbeiten hilft.

Vorteile

Manuelle Therapie bietet Vorteile für Schwangere:

  • Linderung von Schmerzen in den Gelenken, Hals und Rücken
  • Reduzieren Sie die Länge der Arbeit.

Bevor eine schwangere Frau zu einem Chiropraktiker geschrieben werden, sollte sie einen Gynäkologen zu konsultieren, wenn das Baby die Füße nach vorne oder wenn diese bereits in der vorherigen Geburt passiert. Der Gynäkologe wird zeigen, was Komplikationen aus den Sitzungen der manuellen Therapie. Für Sie ist der wichtigste Faktor für die Sicherheit Ihres Babys.