Symptome und richtige Ernährung mit Osteoarthritis

Die häufigsten Krankheiten als Erkrankungen der Gelenke. Alle von ihnen schließlich ausgeführt Ursache Dysfunktionen Gelenk, durch die vollständige oder partielle Zerstörung von Knorpel, sondern auch wegen eines möglichen Proliferation von Binde- und Knochengewebe. In den meisten Fällen diese Verfahren sind abhängig von der Stoffwechsels, was bedeutet, dass die Möglichkeiten der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten dieser Art mit Hilfe der richtigen Ernährung. Die beste dieser Art von Erkrankungen bekannt ist Arthrose. Sie wird in diskutiert werden «Symptome und die richtige Ernährung mit Arthrose.»


Symptome von Osteoarthritis.

Osteoarthritis — eine Erkrankung der Knochen, der Gelenke, von Knorpelschäden Gelenkflächen durch Stoffwechselstörungen (Nahrung) verursacht. Es ist bekannt, dass alle für die Regeneration von Gelenksgewebe und den reibungslosen Betrieb der Gelenke (Nährstoffe, Sauerstoff) liegen dem Blut abgegeben. In dem Fall, wenn es menschlichen metabolischen oder Probleme mit der Blutgefäße, so dass die erforderlichen Nährstoffe nicht ausreichend zugeführt werden, die schließlich zu Zerstörung von Gelenkgewebe im menschlichen Körper hervorrufen.

Die Gründe für dieses Verfahren sind ziemlich unterschiedlich. Die Krankheit kann auch bei älteren Menschen und bei Menschen, die Traumata und Gelenkserkrankungen, Menschen mit Überanstrengung durch Sport oder schwere körperliche Arbeit oder bei Menschen mit sitzender Tätigkeit leiden auftreten.

Strom Arthrose.

In der Tat, mit einer Diät, Änderungen an den Stoffwechselprozessen im Gelenk sehr schwierig. Dennoch hilft, eine richtige Ernährung, um die Geschwindigkeit des Stoffwechsels im Organismus zur Verfügung gestellt, dass Sie Ihre Ernährung enthält alle notwendigen Nährstoffe (Vitamine und Mineralien) zu erhöhen. Darüber hinaus ist es kein Geheimnis, dass die Ernährung trägt zur Gewichtsabnahme, aber wieder mit einem Vorbehalt: Ihre Ernährung sollte nicht Kohlenhydrate, die leicht vom Körper verdaut werden, und Fette, die feuerfeste enthalten. Gleichzeitig, insbesondere mit Osteoarthritis entwickelt, wird das Stromversorgungssystem nicht vorhanden. Allerdings gibt es eine Reihe von Tipps für die richtige Ernährung in dieser Krankheit.

Zunächst einmal sollten Sie Ihre Ernährung genügend Nährstoffe (Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Vitamine) sein. Es ist bekannt, daß, wenn Proteine ​​verwendet, um dieses frischen Gewebes zu konstruieren, einschließlich Gewebeersatz. Schließlich dürfen wir nicht vergessen, dass in ihrem Wesen, ist bei Arthrose Knorpel, der bis auf die Knochen zu ersetzen kommt zerstört. Daher sind Proteine, die für Knorpelgewebe, insbesondere in Milch und deren Derivaten, t enthalten. To. Diese Art von leicht verdaulichen Protein und Calcium, in der Milch reichlich gefunden wird, wird für starke Knochen benötigt. Vergessen Sie auch nicht über die Art des tierischen Proteins in Fleisch enthalten, aber nicht Fett, Fisch, Bohnen, Buchweizen-Brei, und so weiter. D. Und für die beste Aufnahme von Nährstoffen in diesen Lebensmitteln enthalten sind, die Mahlzeiten besser gedämpft . Auch bei dieser Form der Krankheit nützlich Aspik Gelee oder Brühe aus den Knochen mit einem hohen Gehalt von Knorpelgewebe (Schwein, Rind Füßen und so weiter). Die Gerichte sind reich an dieser Art von Kollagen-Protein, die Knochen und Knorpel haltbarer macht, wie es in Bänder und Muskeln vorhanden ist. Darüber hinaus nützliche Gelatine in verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind, welche die Knochenregeneration fördert.

Nicht weniger wichtig für Arthrose-Patienten und Kohlenhydraten. Sie eine Energiequelle für den Metabolismus so notwendig. Allerdings gibt es nicht so einfach wie in der Natur gibt es verschiedene Arten von Kohlenhydraten. Zum Beispiel, einfache Zucker, so leicht und schnell vom Körper so schnell wie Fett, nach der Verabreichung eine geringe Gebühr Kräfte absorbiert. Komplexen Kohlenhydraten, im Gegenteil, nicht schnell absorbiert werden, und der Körper kann Energie aus sie länger zu ziehen, und sie sind nicht in Fett umgewandelt. Dies wiederum, spielt eine wichtige Rolle im Hinblick auf Übergewicht und damit redundante Beschleunigungen erfahren Gelenke.

Zur gleichen Zeit können wir nicht vergessen über die Bedeutung der Fette in den menschlichen Körper. Denn ohne sie ist die Stoffwechsel langsamer. Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei dieser Erkrankung, wie Arthrose, eine Person darf nur Butter und pflanzlichen Fetten werden. Wiederum die Fette, die refraktär sind enthalten, sind beispielsweise fettes Fleisch bekannte Ursache für die Bildung von Cholesterin in den Blutgefäßen, die letztlich ein Hindernis für die normale Blutströmung innerhalb werden.

In Bezug auf Vitamine und Mineralien, sind sie in den Stoffwechsel des Körpers wichtig, es schwierig ist, zu überschätzen, da sie eines der konstituierenden Elemente der Hormone und Enzyme, die im Stoffwechsel eine wichtige Rolle spielen. Es lohnt sich, Vitamine hervorheben:

  • B1 (weit verbreitet in der Weizenkleie, Nüsse, Getreide, mageres Fleisch vertreten);
  • B2 (Mehlprodukte Voll Fräsen, Magermilch und Derivate davon);
  • B6 (Lebensmittel reich an Stärke); Folsäure (in Leber und Gemüse vorhanden).

Es sollte betont werden, dass diese Ernährungstipps kein Allheilmittel gegen solche Krankheiten, wie Arthritis. Doch in der komplexen Behandlung einzigartig qualifiziert ihnen zu folgen, damit Sie die Krankheit zu besiegen, nur besser fühlen.