Kinderpsychologie — der Einfluss der Farbe auf der Psychologie des Kindes

Produkte für Kinder (Spielzeug, Lebensmittel, Bücher) bestimmt sind immer unter anderem leicht zu erkennen, dank einer besonderen Farbgestaltung. Baby Dinge sind immer heller, sie viele Schattierungen haben, können sie nicht übersehen werden. Warum ist das so? Und ist es wichtig, Farbe und Helligkeit für das Kind? Also, Kinderpsychologie: die Wirkung der Farbe auf Kinderpsychologie — ein Thema für heute.


Normalerweise Designer neigen dazu, die drei Primärfarben des Spektrums verwenden bei der Auswahl Design von Produkten für Kinder. Es ist alle Schattierungen von Gelb, Blau und Rot. Ihre Kinder werden besser wahrgenommen als andere, vor allem die Aufmerksamkeit auf Dinge wie Farben. Es wird angenommen, dass die Ausfertigung Platz für Kinder (Schlafzimmer oder Spielzimmer), ist es besser, zu den drei Primärfarben anzugehen. Jedoch ist es notwendig zu verstehen, was die Wirkung der Farben oder Schattierungen auf die Psyche des Kindes. Es ist seit langem bekannt, und von Psychologen ganzen Welt beschrieben. Hier sind die wichtigsten Aspekte.

Die rote Farbe für das Baby — ein starker Anreiz. Es bewirkt, dass in der Regel selbst die coolen Kids übermäßige Aktivität. Entsprechend den Ergebnissen vieler Studien wurde festgestellt, wie viel Einfluss einer bestimmten Farbe auf die Kinder. Wird das Recht, es zu benutzen, können Sie die Farben wählen können, je nach dem Zweck eines der untergeordneten Objekte oder Einrichtungen für Kinder.

Gelb ist die Farbe der Harmonie kann es freudige Gefühle des Kindes führen, sowie ihn zu ermutigen, zu konzentrieren und Gehorsam. Besonders vorteilhafte Wirkung auf die gelbe Farbe aufgeregt, nervös und anfällig für Wutanfälle Kind. Außerdem regt die gelbe Farbe den Appetit (als Kind und Erwachsener).

Grüne Farbe hat einen starken Einfluss auf die Entwicklung und Veränderungen in der Natur der Kinder. Es fördert das Interesse an der Studie und der Erkenntnis der Außenwelt. Schattierungen von Grün Baby inspirieren Mut, ein Selbstbewusstsein zu bilden. Aber scharf auf die grüne ist nicht notwendig, vor allem, wenn das Kind — das phlegmatische Person. Andernfalls es verliert seine Aktivität und nicht in der Lage, normal zu entwickeln.

Blau — die Farbtiefe und Klarheit. Schattierungen von Blau in Kräfte selbst die passive des Kindes, um die Phantasie zu wecken und wecken das Interesse an den «fernen Welten.» Wenn Ihr Ziel — zu zeichnen oder um die Aufmerksamkeit der Kinder, um etwas Bestimmtes zu gewinnen, sollten Sie versuchen, zumindest ein bisschen blau zu verwenden.

Blaue Farbe — es ist immer frisch, Schwerelosigkeit und Leichtigkeit. Blautöne haben eine entspannende Wirkung auf den Körper des Kindes als Ganzes, Komfort, den sie. Aus medizinischer Sicht ist es bewiesen, dass die blaue Farbe ist in der Lage, den Druck zu senken. Blautönen dem Kind helfen, den Stress am Ende des Tages zu nehmen, aber vergessen Sie nicht, dass übersättigen das Zimmer nicht blau sein. Es erinnert an ein Gefühl der Entfremdung und kalt.

Orange wird dem Kind helfen, mehr gesellig geworden. Diese Farbe stärkt die Gemeinschaft von Menschen in diesem Raum zusammen kommen. Das ist, warum die Wahl der Orangetönen sind besser für den Raum, in dem sich die ganze Familie in der Regel sammelt. Dies kann über einen Speisesaal oder in der Lounge können. So dass das Kind wird es leichter zu lernen, um mit anderen zu kommunizieren. Einfach die Farbe beeinflusst den Appetit, so ist für eine Küchengestaltung. Kinderpsychologie ist, dass die orange Farbe hilft ihnen, um den Aufenthalt besser tolerieren allein.

Lila ist ein großes Symbol der geistigen Vollkommenheit und Reinheit, Reichtum und Erleuchtung. Er ruft dem Kind ein Gefühl der inneren Harmonie und Frieden. Violetttöne sind sehr gut mit Licht gelb und rosa Tönen kombiniert.

Rot, wie gesagt worden ist, bringt Freude für Kinder und Erwachsene. Aber er war in das Kinderzimmer sollte nicht viel sein, denn es wäre mit Kinder ruhigen Schlaf stören. Besonders gefährlich rot für hyperaktive Kinder — es erregt Aggression und verbessert die Nervosität.

Zu wissen, den Einfluss der Farbe auf das Kind, nicht nur schön, sondern auch nützlich, ein Kinderschlafzimmer, ein Spielzimmer und andere Räume, in denen sich Kinder zu vereinbaren. Mit Farbe, können Sie eine komfortablere Umgebung für Kinder zu schaffen. Sie müssen auch bedenken, dass in das Kinderzimmer in der Tageszeit sollte helle und lebendige Farben vorherrschen, und in der Nacht — dunkle Farbtöne. Nur in Ruhe Kind diese Weise Nacht werden die vollständigste. Es ist besser, Verdunklungsvorhänge, die Sie das Fenster für die Zeit der Kinder Schlaf, der ihn eine gute Erholung und Entspannung wird geschlossen kaufen.