Geschichte Katze mit verschiedenen farbigen Augen

Ja, unsere Familie liebt Katzen. Und auch er liebt Hunde. In der Regel, Flora und Fauna, sind wir nicht gleichgültig. Aber so kam es, dass er in eine neue Wohnung umgezogen, wir fanden keine Vierbeiner haben. Also ohne zu überlegen, eines sind wir Sonntag ging in die Stadt Markt und kaufte für einen symbolischen Preis, kätzchen, oder vielmehr Katze, die nach der Geburt war etwas mehr als einen Monat. Züchten, noch irgendwelche von ihm roch nicht, aber es war nicht das Original nehmen. Sie war eine echte Blondine, strafen bei der Katze — weiß und weiß wie ein Stück sibirischen Winter naht. Aber das Erstaunlichste war die Augen. Einer war smaragdgrün, blau und anderen Farben. Dieser Defekt in der Tat, ist eine Art von seinen Charme, seine Visitenkarte in dieser Katze vielfältigen Welt. Natürlich nicht beschreiben, alle Freuden, die wir mit der Übernahme erworben. Little kitten — es ist etwas! Diese Tatsache, zwischen Schlaf und Nahrung musste ständig auf etwas zu spielen. Bälle, Papier, Stifte und alle bewegten Objekten wurde Objekten seiner Spiele und Überraschungsangriffe. Jeden Tag für diese Kreatur — war die Entdeckung der etwas Neues und Interessantes. Auch der Prozess der Speisen für sie war mehr ein Spiel als eine Mahlzeit. Sie sollten ihre erste Bekanntschaft mit Untertasse mit Milch gefüllt gesehen haben! Ungeschickt in der Nase und Milch begraben, ohne zu bemerken, dass es erforderlich ist, fast erstickt. Niesen und Abwischen verschmiert Maulkorb Pfoten, sprang sie aus der Untertasse. Dann, von der ersten Angst erholt, mutig marschierten zum Untertasse immer zunächst einen Fuß Berührung der Oberfläche der Milch und leckte ihr schließlich vorsichtig beginnen und ungeschickt Schoß.


Aufgrund der Tatsache, dass unter anderem, wie man spielt und zu essen, ist es ein wesentlicher Teil seines Lebens gewidmet Schlaf, die wir, ohne weitere Umschweife, nannte sie Sonia.

Die Erfahrungen in den Inhalt der Katzen, die wir zuvor und der Vergleich mit anderen ehemaligen Katze hatte, ins Auge — Hartnäckigkeit und Mut. Sturheit manifestiert ihre mangelnde Bereitschaft, auf die Toilette zu gewöhnen. In großer Not, lernte sie schnell, um in ihrem Trog gehen, aber auf der kleinen — der Ort, den sie gewählt haben, und vor allem, eine Ecke des Teppichs in der Halle war es. Und was wir gerade getan haben, die Situation zu korrigieren und es nicht konnte.

Manchmal (oft ist dies nicht getan werden kann), badeten wir sie, so war es passend weißem Pelz ordentlich aussehen. Es hatte auch gesehen zu werden! Der Prozess der Bade, natürlich, wie alle Katzenrassen, nicht geben ihr viel Freude. Aber zu Fuß auf warme etwas Wasser war eine sehr interessante Übung. Beine abwechselnd Schütteln, Sonia wichtige ging im Bad. Und wenn die Katze schleppte nach dem Baden und statt der weißen flauschigen Klumpen erscheinen sort mokrenkaya cat Skelette — vor Lachen nicht halten. Die Unzufriedenheit mit war es kein Limit, schnaubte sie, ständig leckt und schütteln Sie überschüssiges Wasser. Und als sie versuchte, die Bürste kämmen, entlüftet sie all seine Wut auf sie.

Sony hat in der Natur dieser Funktion gewesen, und — sie nicht wie in Beleidigung zu geben. Wert, nur ein Scherz, schlagen sie mit der Hand oder dem Fuß schieben, sie überholte sofort den Täter, als ob er nicht versuchen, daraus zu verstecken, schlug ihm mit seiner Tatze und sanft Beißen der verfügbaren Plätze, und nur dann, ging stolz und gemächliche Gangart entfernt.

Die Fähigkeit, ihr zu verbergen war unvergleichlich. Einmal in der Wohnung Kompaktmöbel, und wir wohnten im vierten Stock, die Tür war ständig geöffnet und wenn die Möbelpacker links, entdeckten wir den Verlust von Sony. Wo nur nicht versucht es. Brechen Sie die ganze Wohnung, ihren Namen, sah alle verschlossen, Nachbarschaft Häuser. Es war sinnlos. Und erst nach einer langen Zeit, hörten wir plötzlich die lang erwartete «Meow» unter dem Sofa, in der wir nicht finden, Zeit, die Sie sahen. Und es die ganze Zeit, versteckt es von Fremden und müde, haar es für lange …

Eines Tages nahmen wir sie mit ihm in einer sehr langen Fahrt mit dem Auto. Für einen Tag brachen etwa 1000 km. Die Reise überlebte sie überraschend gut. Sie saß in einem speziellen Korb und den ganzen Weg, nicht eingereicht, noch Anzeichen von Leben. Nur gelegentlich stoppen, um sich auszuruhen, es zogen wir auf die Bedürfnisse von kleinen spravleniya. Entfernt, wo wir ankamen, gab es ein Erwachsener, aber ein wenig Schoßhund, der Natur hart und mutig, und nicht zu geben den Abstieg noch mehr erwachsene Hunde. Aber wenn Sonia stieg aus dem Korb, und sie liefen Nase-an-Nase Konfrontation kam zu Gunsten der Katze. Das Ergebnis: ein kühner Angriff Sony und feige Flucht in einen anderen Raum Hund.

Da sie nicht stur, haben wir noch lehrte sie an der Leine wie ein Hund zu Fuß, unter Berücksichtigung, dass es oft auf der Straße, über die Art und die Katze hatte oft, um mit Ihnen zu nehmen.

Bei unserem nächsten Ausflug in die Natur, wir Sonya verloren. Es war am Ufer des großen Flusses, in der Nähe von einem Kiefernwald und in der Ferne — einem Feriendorf. Zwei Tage hatten wir eine Pause in diesem Ort. Die erste Nacht war sie immer noch bei uns. Ich ging dicht neben dem Auto, jagen Schmetterlinge und sind mit lokalen Geschmack vertraut. Und am zweiten Tag, als wir abreisen mussten — sie plötzlich verschwunden. Sie durchsuchten für eine lange Zeit, aber die Suche fehlgeschlagen. Ich mußte, ohne sie zu verlassen. Sie kamen an diesen Ort in einer Woche, und zwar. Es ist nutzlos.

Und lang stand in Erinnerung an ihren farbigen Augen — eine grüne und eine blaue …

Und es ist Zeit, um den Punkt in der Geschichte setzen, aber nein. Im vergangenen Herbst, Winter, Frühling und Sommer des nächsten Jahres, kamen wir zu der gleichen Stelle. Und was war unser Schock, als nur das Auto, ein lautes Miauen hörten wir, und das Schilf von der Küsten große weiße Katze kam. Sonya! Sonya! Und mit einem lauten meow Katze rannte auf uns zu und fing an, sanft einmassieren. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, um eine große, gepflegte, junge Katze. Seine Augen waren seine ein — leuchtend gelb. Zwei Tage Katze ging um unser Lager, eifrig nahm Nahrung aus der Hand und aus — gegangen, da das Wasser sank, so dass das Rätsel nicht lösen. Was war es? Und ob es nicht ein Nachkomme von unserem Sony?