Die Diät des primitiven Menschen

Variante einer gesunden Ernährung, in der Lebensmittel sind auf minimale Koch oder ausgesetzt, es nicht zu überhaupt ausgesetzt ist, ist immer häufiger bei Männern. Viele Arten von Diäten, für die dieses Konzept ist die Basis, ist sehr beliebt bei den Fans eines gesunden Lebensstils. Es wird angenommen, dass die Ernährung des primitiven Menschen müssen die Gesundheit zu fördern und zu reduzieren Übergewicht. Ist nicht das Hauptziel der Unterstützer der richtigen Ernährung? Lassen Sie uns über die Ernährung der Höhlenmenschen zu sprechen, und erfahren Sie alle ihre Vor- und Nachteile.

Das Prinzip der Ernährung.


Als Ergebnis der Forschung, konnten die Wissenschaftler herausfinden, dass der Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Krankheiten und tiefe Verarbeitung von Lebensmitteln ganz gerechtfertigt. Das Hauptproblem liegt in der großen Anzahl von menschlichen Verbrauch von verarbeiteten Lebensmitteln und einer geringen Menge frisch. Menschen, die loszuwerden, Übergewicht zu bekommen begann, aus Ihrer Ernährung Lebensmittel zu tief Wärmebehandlung auszuschließen, und in ihr zu gehören, was sie konnten, um unsere Jäger-Sammler-Vorfahren zu bekommen — frisches Gemüse und Obst, Nüsse, Bio-Fleisch.

Produkte, die nicht in der Steinzeit zur Verfügung standen, Fans Ernährung des Urmenschen aus der Nahrung jetzt beseitigt. Im Grunde ist es — Milchprodukte, Bohnen, Kartoffeln, Alkohol, Kaffee, Öl, Salz und raffinierten Zucker. Nach Ansicht der Autoren der Ernährung, der das Auftreten einer großen Anzahl von menschlichen Erkrankungen, die mit der Entwicklung der Industrie und der Landwirtschaft verbunden.

Ebenfalls enthalten in dieser Speiseplan enthält so genannte Diät auf den Blutgruppen, von denen ist das Hauptprinzip die Möglichkeit der Verwendung dieser oder jener Produkte, abhängig von der Blutgruppe. Und, vielleicht, die Ernährung der primitiven (Höhle) ist eine Person leicht modifizierte Atkins-Diät basiert auf dem Essen große Mengen von Lebensmitteln, die Proteine ​​enthalten. Aber anders als die Atkins-Diät, wo Obst und Gemüse sollte minimal sein, die Ernährung der Steinzeitmenschen schlägt moderate Konsum von frischem Obst und Gemüse.

Die Vorteile einer Diät.

Wenn der Höhlenmensch Diät empfohlen, Bio-Produkte in den Wohnort produziert essen. Für Menschen, die unter Zöliakie leiden, ist der Höhlenmensch Diät eine gute Wahl wegen der Mangel daran Gluten. Es entfällt auch die Kalorien zählen, die ihre Anhänger auf, bis 65% der Kalorien täglich erhalten können. Bei der Verwendung von pflanzlichen Ernährung Kalorien ist etwa 20%.

Der große Vorteil des Höhlenbewohner-Diät ist eine hohe Menge an Protein-Aufnahme von Lebensmitteln, die einen positiven Effekt auf ein ausreichendes Niveau von Energie hat. Eier, gegrilltes Fleisch und Fisch sind eine gute Quelle von Protein und Nüssen enthalten für die richtige Körperfunktionen notwendig viele nützliche Fettsäuren sind. Äpfel, Erdbeeren, Tomaten, Birnen — die am häufigsten pflanzliche Produkte in viele verschiedene Diäten verwendet.

Anhänger der Höhlenmensch Diät glauben, dass es helfen kann, zu verhindern, Krankheiten wie Bluthochdruck, Depression, Tumoren des Dickdarms, Fettleibigkeit, Diabetes Typ II Diabetes.

Nachteile Ernährung.

Neben der Ernährung gibt es viele Anhänger der Skeptiker, dass die Grundsätze der Ernährung ein wenig gerechtfertigt glauben. Ihrer Ansicht nach kann die Tatsache nicht festgestellt werden, als in der Realität unserer Vorfahren aßen, tun ein Höhlenmensch Diät unhaltbar.

Da außerdem die Verwendung von Diät schließt Kohlenhydrate in Teigwaren, Brot und Desserts, ist es nicht für jede Kategorie von Personen. Eine große Anzahl von verbrauchten Fleisch und Erzeugnisse tierischen Ursprungs machen diese Diät nicht für Vegetarier zur Verfügung. Unbegrenzten Konsum von Protein kann Fehlfunktionen des kardiovaskulären Systems, Nieren, Gastrointestinaltrakt und erhöhte Cholesterin führen.

Da die Ernährung des primitiven Menschen schließt die Verwendung von einer Vielzahl von Lebensmittelprodukten, die nützlich für den menschlichen Körper sind, viele Ernährungswissenschaftler in Frage zu stellen, die Richtigkeit seiner Anwendung. Darüber hinaus war die Lebenserwartung der unsere Vorfahren viel niedriger als jetzt, und nicht verkehrt zu glauben, dass die Qualität des Essens Höhlenmenschen spielte diese Rolle sein.