Hibiscus Tee — ein Getränk der Pharaonen

Hibiscus — schöne, sauer, erfrischenden Tee. Dies ist eine traditionelle ägyptische Küche und trinken eine obligatorische Souvenir für Touristen Ägypten. Hibiscus Tee — ein Getränk der Pharaonen, wie es oft genannt wird.

Rosella — eine Pflanze aus der Familie Malvaceae. Ein vertrauter Name für uns — Hibiskus. Alle Teile der Pflanze: Blätter, Samen, Blumen — erfolgreich die Völker der südlichen Kochen verwendet. Es ist jedoch leuchtend roten Kelch Pflanzen sind das Ausgangsmaterial für die Herstellung von Getränke Hibiscus. Rodina «rote Rose» — Indien. Heute ist die Anlage in allen Bereichen unseres Planeten wächst mit tropischem Klima.


Grow «Malve Venice» (einer der Namen Hibiskus), und kann zu Hause sein. Um dies zu tun, müssen Sie Samen, die leicht in den Beutel Tee Hibiscus gefunden werden kann. Die Samen Wurzeln gut zu Hause und sicher sein, Sie mit leuchtend roten Blüten im ersten Jahr begeistern. In China wird die Pflanze als «Chinese Rose». Dies ist, wo der Hibiscus wurde seit der Antike als der Raumkultur verwendet.

Eine große Anzahl (etwa 150) gezüchtet Hibiskus Handel. Dieses Interesse ist nicht nur einen angenehmen Geschmack und ein erfrischendes Getränk Hibiscus Wirkung, sondern auch einen großen Nutzen für die Gesundheit. Im Osten, mit der Ruhm der Pharaonen trinken Heilmittel für alle Krankheiten.

Red Hibiscus konkretisiert Anthocyan. Dies ist einer der Bioflavonoide, die Eigenschaften von Vitamin P. haben Dieses Vitamin ist notwendig für den Körper, um die Stärke der vaskulären Permeabilität Verstellung Kapillaren zu erhalten.

Getränk Hibiskus enthält viele andere Vitamine, Antioxidantien, organische Säuren, Polysaccharide. Tee ist nützlich, um die Gesamt Körper Ton zu halten. Es ist ein ausgezeichnetes Werkzeug bei den ersten Anzeichen von Kälte. Es hilft bei der Regulierung des Blutdrucks, Senkung des Blutzuckers, die Ausscheidung von Giftstoffen, Toxine, Schwermetalle aus dem Körper. Trinken Hibiscus stimuliert die Herz-Kreislaufsystem des Körpers, schützt die Leber vor schädlichen Faktoren. Nützliche Blumen Rosella und nach dem Brauen. Die gequollenen Blätter enthalten Vitamin C, eine große Menge an Aminosäuren und Proteinen. Jedoch bewusst sein, dass Hibiskustee erhöht die Azidität des Magens, so ist es nicht wünschenswert, bei akuter Gastritis und Geschwüren verwendet werden.

Blumen-Tee ist auf der ganzen Welt sehr verbreitet. In verschiedenen Ländern, hat das Getränk in ihrem Umfang. Zum Beispiel in Lateinamerika Hibiscus gilt als ein festliches Getränk. Dies ist während der Weihnachtszeit besonders deutlich. Im Sudan und in Ägypten Hibiscus notwendigerweise an einem Hochzeitsfest vorhanden. Keiner von Toast können rutschen nicht ohne das Getränk. In den USA verkauft Rosella als Diuretikum in Apotheken.

Große Popularität von Tee hat viele Möglichkeiten, um zu brauen identifiziert. Es gibt eine Regel, die die gleichen für jeden Brauverfahren sollte. Um eine bessere Nutzung des Aufgussgetränkes Glas, Porzellan, Keramik, aber in jedem Fall, nicht ein Metallbehälter. Metall verdirbt den wahren Geschmack des Getränks. Um den Tee krümelig wie große Blütenblätter dunkelroten oder Tee, in den Infusionsbeutel verpackt verwendet vorzubereiten.

Die gängigsten Methoden des Bierbrauens:

  • gießen Sie 1 Stunde. l. Tee mit kochendem Wasser und ziehen lassen für ein paar Minuten, trinken heißen;
  • bereit zu kühlen ein heißes Getränk und ein kaltes Getränk mit Eis;
  • Blumen gießen Sie kaltes Wasser und ziehen lassen für etwa 8 Stunden.

Hibiscus kann eine Vielzahl von Aromen durch Zugabe von verschiedenen Zutaten sein. Wenn Sie einen traditionellen Tee Zucker und Zitronensaft hinzufügen, stellt sich Geschmack in der Nähe des Muttersaft. Hinzufügen von Gewürzen wie Zimt, Ingwer, Minze, Muskat, Nelken, Kardamom, Zimt, und so weiter. N. Ermöglicht alkohol Glühwein vorzubereiten.