Nützliche Eigenschaften und Anwendungen Physalis

Physalis — eine wirklich erstaunliche Pflanze. Manchmal ist es, dass es wächst im Menschen im Garten oder im Garten, und er weiß nicht einmal, dass die Früchte seiner heilenden, lecker und ist der Auffassung, physalis etwas Spaß. In diesem Artikel werden wir über die positiven Eigenschaften und die Verwendung von Physalis erzählen.


In der Tat ist es in den meisten Teilen der Pflanze als Zier bekannt, wie es wächst nur diese Art von Physalis und über andere Menschen und nicht erraten. In der Tat, können Sie verschiedene Arten von Physalis finden, dekorativ, zum Beispiel sind unglaublich elegant und schön. Es stellt Beeren, die in der knallrote Schale, die eine chinesische Laterne aus Papier ähnelt versteckt sind. Physalis Name kommt aus dem Griechischen «Fiza», die «Blase» bedeutet.

Es sind unkompliziert, aber eine schöne Legende über diese Pflanze. Die furchterregenden Drachen verschluckt die Sonne, wurde plötzlich die Welt dunkel, und alle Lebewesen zu starten, um zu sterben, aber es war ein tapferer Mann, der fragte, dass was auch immer die Kosten, um den Drachen zu besiegen und die Welt zu bringen, die Sonne. So ging er, um die Monster zu suchen und nahm eine Taschenlampe. Er fand bald, und tötete den Drachen, befreien Sie die Sonne, die den Himmel steigen war. Das Licht, die Sonne strahlt so hell, dass der Held schloss die Augen und ließ seine Laterne auf den Boden. Er war unverletzt, aber verwandelte sich in eine Vielzahl der hellen roten Laternen, die von einem Stamm gehängt. So geht die Geschichte, war geboren und Physalis.

Es gibt auch einen Gemüse- und Beeren Physalis. Wir haben gerade genannt pflanzliches Speise, denn sie kann auf verschiedene Weise hergestellt werden, und es passt gut zu vielen Gerichten. Beeren Physalis ist auch recht gut, aber es ist ziemlich süß. Dekorative physalis, die wiederum für Lebensmittel ungeeignet, weil es schmeckt bitter und ist ausschließlich für die Schönheit gewachsen und, ich muss sagen, meistert seine Aufgabe: physalis perfekt in der Lage, an jedem Ort, wo es wächst, ob es ein Küchengarten schmücken Garten oder ein Zimmer.

Es wird angenommen, dass essbare Arten Physalis kam zu uns aus Amerika, für diese Angelegenheit, und anderes Gemüse, aus der Familie der Nachtschattengewächse wie Tomaten. Er kann es nicht ertragen Frost, sondern wächst sehr gut in der Mehrzahl der Regionen Russlands, auch in den Fernen Osten.

Nun, über die Vorteile und Eigenschaften von Physalis. Traditionelle Medizin ist längst erwiesen, dass Physalis ist sehr nützlich, aber die wirtschaftliche Bedeutung in unserem Land es muss nicht, wie Süd- und Mittelamerika, wo er das ganze Jahr über eines der wichtigsten Nahrungsmittel ist.

Nützliche Eigenschaften Physalis, wie viele andere Pflanzen, die in ihrer Zusammensetzung verwurzelt. Es gibt eine Menge von natürlichen reines Wasser. Die Anwesenheit von Proteinen, Fett, Kohlenhydrate und Ballaststoffen, Vitaminen C und A, wie auch viele Mineralien: Phosphor, Magnesium, Calcium, Eisen, Natrium, Zink und große Mengen an Kalium.

In Physalis wenig Kalorien, weniger als dreißig kcal pro 100 Gramm, sondern zusätzlich zu den oben genannten viele nützliche Eigenschaften. In erster Linie ist die organischen Säuren: Zitronensäure, Apfelsäure, Weinsäure, Bernsteinsäure, Kaffee, Ferulasäure und Sinapinsäure; Pektine, Zucker, Schleim, Gerbstoffe, Carotinoide kvertsentin, Steroide und Farbstoffe.

Darüber hinaus enthält die Physalis Lycopin — eine natürliche Substanz, die Früchte eines solchen helle Farbe verleiht. Lycopin ist anders seine antioxidative Wirkung, kann es verwendet werden, um Krebs zu verhindern. Neben Lycopin, ein Alkaloid, gefunden in der Physalis fizalin. Es schmeckt bitter und befindet sich in der Frucht in geringen Mengen enthalten sind, aber es ist ihm zu verdanken, dass die Menschen Pflanze wurde carotis Gras genannt.

Aufgrund dieser Eigenschaft, Physalis in der Volksmedizin ist es weithin als Analgetikum, blutstillende, entzündungshemmend, harntreibend und choleretische Mittel verwendet. Obst Physalis viele sind als Stärkungsmittel für Cholezystitis, Bluthochdruck und Magen-Darm-Erkrankungen,.

Weil in Physalis in großer Menge an Pektin enthalten ist, kann die Anlage in Diäten eingesetzt werden. Pektin ist in der Lage, aus dem Körper von Schwermetallen, Radionuklide und überschüssiges Cholesterin ableiten.

Physalis und verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Wenn Dermatitis und Diathese, um beispielsweise Kompressen mit einem Sud aus Physalis auch Auskochen der Anlage für Zahnschmerzen und als Gurgelwasser verwendet werden.

Salben Physalis verwendet in verschiedenen Entzündungen der Haut. Um es brennen die getrockneten Früchten und ihre Asche wird mit einem Pflanzenöl gemischt.

Eine Salbe kann durch ein anderes Verfahren hergestellt werden. Zehn Obst Physalis zu schleifen, gießen Sie 40 ml Olivenöl, ziehen lassen für 20 Tage, dann abgießen. Anschließend kann die Salbe als Wundheilmittel und anderen rheumatischen Schmerzen verwendet werden.

Anwendungs ​​Physalis in der Medizin Völker vielen anderen Ländern üblich. In Zentralasien beispielsweise verwenden, um Anämie, Bluthochdruck und Verstopfung bei älteren Patienten zu behandeln. Bluthochdruck hilft auch der Tee, der aus getrockneten Abdeckungen oder Skins, Blätter und Früchte von Pflanzen gebraut wird.

In Bulgarien, eine Abkochung der Anlage zu behandeln den Darm und Magen, Gelbsucht und Blutungen, und im Falle von Problemen beim Wasserlassen und Hämorrhoiden als Diuretikum verwendet.

In Tadschikistan Physalis-Saft produziert eine Heilung Stomatitis und Halsschmerzen bei Kindern. Fruchtfleisch zusammen mit ihren frischen Saft für diese Milch auf kleiner Flamme gekocht, und dann den Kindern erlaubt. Heiler in diesem Land behaupten, dass die Kehlkopfentzündung kann für 4-5 Tage geheilt werden, so dass der Patient zu 4 Esslöffel dieser Mischung viermal am Tag. Wiederherstellung nach diesem abgeschlossen ist, und zur Prävention von periodisch angeregt, um weiterhin der Mischung.

Avicenna empfohlen, verwenden die Früchte dieser Pflanze werden extern zur Behandlung von Geschwüren und Asthma bronchiale eingesetzt.

Die offizielle Medizin Physalis wird nicht verwendet, aber seine pharmakologische Studien wurden durchgeführt, woraufhin festgestellt wurde, dass die Früchte tatsächlich haben eine harntreibende Wirkung, und die Infusion seiner Öl Cups perfekt heilt Gewebe.

Ärzte raten Patienten, die in der klinischen Ernährung reife Frucht dieser Pflanze zu verwenden: für Diabetes, Bluthochdruck, chronische Cholezystitis, Darmgeschwür 12 tipertnoy Darm und Magen, als auch hypoacid Gastritis.

Große Frucht Physalis verbrauchen 4-8 Stücke, klein — 10-15, 10 Minuten vor dem Essen. Im Falle von erhöhten Säuregehalt des Magens, ist es wünschenswert, die Dosis in der Hälfte mit seiner allmählichen Anstieg zu reduzieren, die ausschließlich Obst vor dem Essen. In dem Teil der Pflanze, die über dem Boden wächst, sind Alkaloide, die als toxisch angesehen wird, so dass nur zu Hause können sie nicht verwendet werden, da es gefährlich sein kann.