Was ist in der Probezeit enthalten

Die Probezeit ist in vielen Unternehmen obligatorisch. Dies ist nicht verwunderlich, denn dieser Begriff hilft, die spezifischen Gegebenheiten des Unternehmens zu verstehen, um dem Team beizutreten und festzustellen, ob Sie einen bestimmten Job zu arbeiten. Aber kommen wir auf Bewährung, nicht jeder weiß, ob es sich um Pflichtfelder und was mit diesem Begriff gemeint ist. So viele Menschen fragen, was nicht in der Probezeit enthalten.


Um die Frage, die nicht in der Probezeit ist im Preis inbegriffen zu beantworten, damit zu beginnen, um das Arbeitsgesetz zu appellieren. Es ist erwähnenswert, dass die Probezeit ist nicht zwingend. Daher ist für eine Probezeit, die Sie nur mit ihrer Zustimmung gehen. In einigen Unternehmen hat Management nicht eine Probezeit festgelegt. Doch trotz der Tatsache, dass diese Frist nicht im obligatorisches Verfahren der Einstellung enthalten, hat der Arbeitgeber das Recht, Ihnen bei der einen Ort zu verweigern, wenn Sie nicht einverstanden sind, um eine Probezeit durchlaufen.

Wer muss nicht auf Bewährung zu gehen

Es gibt Gruppen von Bürgern, die nicht über eine Probezeit übergeben. Dazu gehören Schwangere, Mütter, Kinder weniger als eineinhalb Jahren, junge Berufstätige und Minderjährige sind. Leider sind junge Fachkräfte am seltensten auf der ganz rechts, um die Vorteile dieses Gesetzes zu nehmen erfolgreich zu sein. Die Tatsache, dass der junge Spezialisten auf dem Gesetz ist derjenige, der in der Schule oder Universität nur staatliche Akkreditierung erzogen war, und ging in die Spezialität zum ersten Mal arbeiten. Profitieren Sie von dieser Regel kann ein junger Fachmann im ersten Jahr nach dem Studium sein. Nach Ablauf dieser Zeit muss er auf Bewährung wie jeder andere zu gehen.

Krankenhaus in der Probezeit

Das Sprechen der Zeit für eine Probezeit erlaubt, sollte es drei Monate nicht überschreiten. Nebenbei bemerkt, wenn eine Person ins Krankenhaus geht, diesmal nicht in der Probezeit enthalten. Der Arbeitgeber kann die Probezeit zu reduzieren, aber auf jeden Fall nicht, diese zu reduzieren. Wie viel würden Sie nicht krank, diesmal wird auf Bewährung hinzufügen auf, und in der Tat, es wird durch die Anzahl der Tage zu erhöhen, aber das Gesetz wird in drei Monaten lang bleiben. Auch als eine Ausnahme, die Probezeit für die Hauptbuchhalter kann bis zu sechs Monate verlängert werden, da diese Arbeit ist sehr schwierig und verantwortlich.

Entlassungen und Gehalts während der Probezeit

Wird während der Probezeit der Arbeitgeber weiß, dass es nicht mit Ihrer Arbeit zufrieden, kann er den Vertrag zu kündigen und zu entlassen Mitarbeiter. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Kopf nicht eine untergeordnete, die auf Bewährung aus einem Grund ist Feuer werden. Es müssen alle Gründe schriftlich anzuzeigen, und unterrichtet die Mitarbeiter für drei Tage vor der Entlassung. Auf Bewährung darf nicht weniger als das Gehalt von einem anderen Mitarbeiter mit der gleichen Position bezahlt eingestellt werden. Aber oft, viele Chefs umgehen diesen Punkt, mündlich übereinstimmend mit Bewährungshelfer und dass sie weniger Geld vor dem Ende dieses Zeitraums empfangen.

Aufgaben während der Probezeit

In der Probezeit beinhaltet nicht die Pflichten, die nicht für Sie im Rahmen des Auftrags buchstabiert sind. Also, wenn Sie, zum Beispiel, ein Buchhalter, die Sie benötigen, um die Arbeit nur auf dem Feld, die eindeutig im Vertrag festgelegt ist, und nicht, was die Hohen befiehlt zu tun. Auch erwähnenswert, dass die Bedingungen für die Zulassung für eine Probezeit sollte nicht nur um, sondern auch in den Vertrag eingetragen werden. Wenn Sie sehen, dass der Vertrag nicht ein Wort zu sagen, dann haben Sie genommen haben eine Probezeit ist illegal. In diesem Fall, werden Sie als vollwertiges Mitglied Personal arbeiten, aber wird wahrscheinlich bekommen niedrigere Löhne.

In der Probezeit beinhaltet nicht die Überprüfung persönlichen Qualitäten. Ihr Arbeitgeber können Ansprüche nur auf die Qualität der Leistung zu machen. Ansonsten sind seine Handlungen vollkommen illegal. Im Gegenzug können Sie die Unternehmen jederzeit verlassen, noch vor dem Ende der Probezeit, wenn Sie nicht wie die Arbeitsbedingungen, das Personal oder etwas anderes.