Sozialpsychologische Porträt von Kindern aus benachteiligten Familien

Immer mehr Sichtungen treten psychische Probleme von Kindern aus benachteiligten Familien, und es gibt nichts Ungewöhnliches — unsere Familie ist eine soziale Institution, die Wiege der Bildung unserer Wahrnehmung und der Natur, von der Familie, in der Mehrheit, und es ab, welche Art von Menschen, wir aufwachsen abhängt. Relevanz in dieser Situation wäre, eine sozialpsychologische Porträt der Kinder aus benachteiligten Familien zu machen. Schließlich ist es noch immer sehr verschieden von den anderen. Darüber hinaus können Kinder erleben eine Vielzahl von Funktionsstörungen, sowohl psychologische und soziale Probleme in dem Fall, und die individuellen Merkmale der Entwicklung. Trotz einiger Unterschiede, können wir die wichtigsten Fehler und die Gründe, die das Porträt von Kindern aus benachteiligten Familien zu bilden zu klassifizieren, und schon Tracing die Ursachen und Gesetze abzuleiten Wege zur Bekämpfung dieses Phänomens.


Welche Formen der sozialen und psychologischen Porträt von benachteiligten Kindern? Erstens wäre es rational zu überlegen, welche Art von Familien sind dysfunktional. Stereotypen die meisten ist, dass, wenn wir den Satz «dysfunktionalen Familie», das erste, was in den Sinn kommt zu hören — ist der Mangel an Geld, den Rest werden wir ganz verschwommen sehen. In der Tat ist es nicht. Die Psychologie der dysfunktionalen Familien werden auch als disharmonisch, was das Wesen der Konzept — eine Familie, in der der Verletzte harmonische Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Mit anderen Worten — unangemessene Ausbildung, mangelnde Befriedigung von Grund psychologischen und moralischen Bedürfnisse des Kindes, die falsche Haltung und Erziehung. All dies bedeutet nicht ungestraft bleiben und das Kind schlimmsten Weise berührt. Da sie von der Art der disharmonious Beziehungen, die wir nun genauer.

Die häufigste disharmonische Bildung — Vernachlässigung. In diesem Fall, Aufmerksamkeit und Pflege nicht zur Verfügung stehen, die als solche nicht das Kind zu kümmern, und haben kein Interesse an seinem Leben, ganz zu schweigen von einer ausreichenden Menge an Liebe und Zuneigung, Aufmerksamkeit zu sagen. Oft sind diese Kinder aus armen Familien, die wandern, und für sich selbst sorgen. Oft sind sie nicht gepflegt, nicht nur der höheren psychischen Bedürfnisse wie Zuneigung und Liebe, aber auch die Befriedigung der Grund wie Nahrung, Schlaf, Sicherheit, Sauberkeit usw. ungefüttert, fehlt ihnen

Das heißt, das entgegengesetzte Verhalten zur vorhergehenden giperprotektsiya wird, dh Protektion. Eltern beobachten jeden Schritt des Kindes, und pflanzen ihn ihre Ansichten, ihre Prioritäten und Ideale gesetzt dauerhafte Verbote für Verstöße werden dem Kind ein Gefühl der Schuld zugeschrieben. In diesem Fall — die komplette Befriedigung der Grundbedürfnisse, aber die falsche Bildung von Charakter und eine große Anzahl von psychischen Problemen. Überwachung der Sinne, die ständige Einmischung in persönlichen psychologischen Raum, die Anpflanzung von seinen Gedanken und Werte führen zu der Tatsache, dass ein Kind vergisst, selbst zu denken, seine Handlungen scheinen seine Handlungen Eltern Echo. Es gibt Irritationen bei dieser Gelegenheit, angesammelte Wut, die Notwendigkeit, die von ihren Eltern zu trennen, finden Sie einen privaten Raum. Permanent Verbote führen zu Ressentiments, Gedanken wie «Warum ist alles möglich, aber ich weiß nicht.» Als Kind dieser Art Lachen und Mock andere, aus dem das Kind kann alle Schuld auf die Eltern zu tragen und hasse sie für eine solche übermäßige Pflege. Das Kind wächst reizbar und unadaptable.

Eine Art giperprotektsiya untergräbt Maßnahmen des Kindes stehen nicht unter den Eltern und unter ihrer idealen oder ein lebendes Exemplar. Für diese Kinder hängt ständig Pflicht, perfekt zu sein und um Mama und Papa zu gefallen, wenn auch öfter dies geschieht, ist in Ein-Eltern-Familien, in denen einer der anderen Elternteil trägt ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Kind und legte ihn in den Mittelpunkt der Familie und geben übermäßige Pflege.

Informieren Sie sich über disharmonische Familienbeziehungen ist auch sehr oft eine emotionale Ablehnung. Kann nicht sagen, dass über ein solches Kind ist nicht für die, im ersten Fall gipoopeki gepflegt, erwägen wir. Hier können die Eltern eines Kindes mit allem Notwendigen zu ihm Geschenke zu geben und kümmern sich um sie sorgen. Sagen wir aber, um genau zu sein -, so zu tun. Denn mit dem Fall der emotionalen Ablehnung der Kind fühlt sich die Nutzlosigkeit, das Fehlen von Gefühlen zu ihm, so dass er die für die Entwicklung. Eltern können dem Baby Lebensmittel, Spielzeug, Kleidung, alle notwendigen Material, um ihn, aber um zu zeigen, ihn zu lieben und Liebe, um so mehr, in diesem Fall das Kind — eine Last, eine Last für ihre Eltern. Emotionale Ablehnung ist eine versteckte, manchmal sogar die Eltern selbst, um es vor ihm zu rechtfertigen. Diese disharmonious Beziehungen werden häufig im Falle einer Schwangerschaft nicht erwünscht gefunden.

Das Schlimmste und wahrscheinlich die schwierigste Art von disharmonische Beziehung ist häusliche Gewalt. Wenn Eltern zeigen, physischer und psychischer Gewalt des Kindes, es gibt keinen Zweifel, dass dieses Kind hat keine schwere psychische Probleme, Schwierigkeiten, und in einigen Fällen — psychische Auffälligkeiten. Kinder können von der Art und Weise ihrer Eltern lernen, das Verhalten oder gegen ein Kind durch die Blindheit ihres eigenen Misserfolge. Kontinuierliche körperlichen Missbrauch kleinerer Straftaten zeigt Abweichungen Eltern als sinnvolle psychische Gewalt.

Ansonsten kann die Familie anwesend Gleichgültigkeit und Grausamkeit. Das Kind in diesem Fall wächst allein, isoliert aus der anderen Welt, eine Familie von all «egal», um die Bedürfnisse des anderen.

Wie kann man die sozialpsychologische Porträt von Kindern aus benachteiligten Familien zu skizzieren? Wir sehen, dass es nichts Gutes darüber, und als die häufigsten Fälle von disharmonische Familienbeziehungen, wir diese Eltern zu verurteilen. Das Baby — es ist eine große Verantwortung und die Pflicht, für sie völlig egal, ihm Liebe und Zuneigung, oder es wird mit geistiger Behinderung zu wachsen. Die Fehler anderer zu wiederholen nicht, zu analysieren, diese Fälle und kümmern uns um Ihre Kinder am besten für sie ist.

Widerstehen Sie dem Einfluss von Alkohol und anderen helfen, um Sie herum. Vielleicht in der Zukunft, gemeinsam werden wir in der Lage, dieses Problem zu überwinden.