Garden beauty — Chrysanthemum

Richtige Pflege und Zuchtmethoden Chrysanthemum «goldene Blume» — das ist von dem griechischen Namen übersetzt «Chrysantheme.» Es ist aufgrund der goldgelbe Farbe der Mehrheit der Vertreter. Klassifizieren sie nach der Größe der Blütenstände: groß, melkotsvetkovye und srednetsvetkovye. Außerdem gibt es eine Abteilung von ihnen je nach der Höhe Blume Busch, Blumenarten und Blütezeit (Anfang, Mitte und Ende des Mediums). Also, wenn Sie die richtigen Chrysanthemen mit verschiedenen Perioden der Blüte, einfach, an die eigenen Hände Blumenanordnung, die die Vielzahl von leuchtenden Farben und im Sommer und Spätherbst erfreuen zu erstellen bekommen zu wählen.

Pflanzung Chrysanthemen

Chrysanthemum Anlage nicht in das Loch und in den Graben, wobei der Abstand zwischen den Schenkeln akzeptiert -. 30-50 cm Nach dem Pflanzen bedecken ihre Deckmaterial, ein günstiges Mikroklima zu schaffen.


Chrysanthemen: die Pflege und Betreuung

Diese Blume ist sehr wärmeliebende, also der Ort, an Land, hat mit großer Sorgfalt ausgewählt werden. Diese luxuriösen Farben perfekt Wurzeln an einem sonnigen Standort. Der Boden muss in diesem Fall neutral oder leicht sauer ist, mit einer hohen Feuchtigkeitsdurchlässigkeit und eine gute Drainage. Böden arm an Nährstoffen, die zuvor mit Torf, Kompost oder verrottete Dünger gedüngt.

Chrysanthemum — wasserliebende Pflanze, so dass vor der Blüte sollte es reichlich bewässert werden regen oder Überstand von mindestens 12 Stunden mit Wasser.

Für die junge Busch wird empfohlen, Stickstoffdünger als Top-Dressing anzuwenden, um aktiv eskalierte Grünmasse und Farbe der Blätter und Blütenstände war hell und saftig.

Phosphor-Kalium-Dünger-Pflanze Erhöhung Immunität und die Verbesserung ihrer Blüte. Denken Sie daran, dass Dressing geschüttet nur an der Wurzel, um nicht eine Verätzung Blätter bekommen.

Wenn der Busch wächst, ist es notwendig, brechen die alten Blätter, die besonders anfällig für Krankheiten sind. Die Pflanzen werden an den Wurzeln bewässert. Nicht zu brechen das fragile Stengel der Buchse durch schwere regen oder Wind, haben die Triebe bis zu Einsätzen zu binden. Am Ende der Blüte oder der Beginn des Frost schneiden den bush, so dass die Stümpfe 10-15 cm hoch.

Wie kann Chrysantheme zu propagieren?

Chrysanthemen kann durch Teilung der Busch, Stecklingen oder Samen vermehrt werden.

Die erste Methode ist die einfachste und am häufigsten. Im Frühjahr nach der Schneeschmelze, wenn Frost sind nicht mehr erwartet zu graben, bis die Buchse und trennte die jungen Triebe, schießt mit Wurzeln gepflanzt und sofort reichlich bewässert.

Für die zweite Methode, spring green shoots geschnitten sind 10-15 cm lang, in den fruchtbaren Boden gepflanzt und bis in die Stecklinge bewässert nicht Fuß fassen.

Mit dem letzteren Verfahren, das Saatgut direkt in den Boden für einige Stücke in einer gut bepflanzt. Dieser Strauch wird erst Anfang August blühen. Wenn Sie die Samen drinnen März keimen und die Sämlinge zu starten, wird die Blüte am Ende Juni kommen.

Haustiere Chrysantheme

In der Tat, wie einem separaten Topf Chrysanthemen-Arten gibt es nicht. Dies ist die übliche Strauchschnitt, in einen Topf verpflanzt. Moderne Pflanzenzüchter gelernt, das Wachstum der Pflanzen durch spezielle Präparate hemmen, waren die Blumen in Form von kleinen Büschen.

Allerdings übernehmen die notwendigen Raum Chrysantheme wenig anders. Wasser die Pflanzen brauchen 2-3 mal pro Woche, verhindert Austrocknen und Staunässe Boden. Spray verteidigt Wasser nicht weniger als 2 mal pro Woche. Für Chrysanthemen in Töpfen auf die komfortable Temperatur im Haus — 18 Grad Celsius. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf den Blättern und Blüten. Sie gelten als die jährlichen Blumen, so nach der Blüte wegzuwerfen.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn die Regeln gebrochen Anbau von Chrysanthemen, kann er auf die Tatsache, dass die Pflanze krank führen. Neu auftretenden Infektions oder nicht-infektiösen Krankheit. Nichtübertragbare erscheinen in Verletzung der Nahrung, Feuchtigkeit, Temperatur und Bodenbedingungen. Um infektiöse Veränderung im Aussehen unter dem Einfluß der Infektion der Pflanzen, Bakterien, Pilze, Viren tragen.

Blattläuse, Spinnmilben, Wanzen Wiese, Tabak Thripse, geifernd spittlebug: Auch Büsche können von Schädlingen leiden. In diesem Fall werden die Pflanzen in der Regel mit Insektiziden besprüht.