Tipps Kinderpsychologe: wie man mit Hysterie zurecht

Unsere Kinder sind so süß, naiv und Art. Aber manchmal unsere kleinen Engel verändern sich direkt vor unseren Augen. Sie beginnen spitzbübisch, frech und arrangieren hysterisch. Es ärgert Eltern und gibt ihnen das Gefühl peinlich vor Fremden. Tipps Kinderpsychologen, um mit der Hysterie fertig zu werden, zu helfen, müde Eltern und Harmonie in der Familie zu bringen.


Gründen.
Jeder Erwachsene in ihrem Leben mit der Art von hysterischer Kinder konfrontiert. In einer solchen Situation, vor allem in den Augen der Öffentlichkeit, man kann leicht verloren gehen und die Kontrolle verlieren. Manchmal sogar die besten Mammen sind am Ende einer Sackgasse vor Ihrem Kind Wutanfall. In solchen Situationen ist der beste Weg, um die Ursachen der Nervenzusammenbruch des Kindes anzupassen. Zum Beispiel ist ein Kind manchmal nicht genug Aufmerksamkeit, und er kämpft, um es auf diese Weise zu gewinnen.
Kinder beginnen zu handeln, wenn von mindestens 1 Jahr. Dies liegt an der Tatsache, dass in diesem Alter ein Kind lebt mit ihren Bedürfnissen und Wünschen. Aber diese Gewohnheit kann im Charakter des Kindes fixiert und bis ins Erwachsenenalter weitergegeben.
Wie sie sich verhalten und sich mit der Hysterie Kind?

  1. Wenn wieder hysterisch, was am wichtigsten ist — keine Panik. Es ist ein Zeichen, dass das Kind beginnt zu wachsen, da sie die Gedanken und Wünsche zum Ausdruck bringen.
  2. Manchmal ist das Kind versucht, Sie zu manipulieren und alles bekommen, was er will. Deaktivieren Manipulation ist einfach genug, um einfach beobachten Sie Ihr Baby. Achten Sie auf die Art, wie er weinte, und das hilft ihm, sich zu beruhigen. Wenn Sie feststellen, dass das Kind versucht, Sie zu manipulieren, dann soll er klar zu verstehen, dass Sie nicht von seinen Handlungen zu genehmigen.
  3. Sie können das Kind in seine Arme zu nehmen und umarmte sie fest und warten auf das Baby zu beruhigen, seine Sympathie zu ihm auszudrücken, ist es wünschenswert, einem oft wiederholte Phrase.
  4. Versuchen Sie auch eher mit Ihrem Kind über seine Stimmung und Wünsche, Interessen und Verantwortlichkeiten zu sprechen.

Psychologen sind: mit Wutanfällen von unseren Kindern umzugehen, müssen Sie zuerst, um ihre Natur zu verstehen. Die wichtigsten Ursachen für das Kinder Reize sind Müdigkeit, Unwohlsein, Erwartung etwas unerfüllte Sehnsucht, Angst, Lust, Erwachsene betreffen.
HINTERGRUND Kind Wutanfälle in den meisten Fällen können sofort identifiziert werden. Zum Beispiel, wenn ein Kind hungrig ist, sollten Sie nicht nehmen Sie es mit zum Lebensmittelgeschäft. Nach allem, wo er wahrscheinlich etwas Leckeres möchten.
Psychologen unterscheiden zwei Arten der Hysterie:
1) einen Wutanfall. In diesem Fall versucht das Kind, um alle Ihre negativen Eigenschaften zu zeigen. Der Zweck dieser Hysterie um eine Entladung erzeugt Stress. Das Bedürfnis nach Schlaf, Essen, oder einfach nur eine physische Entladung angeregten Zustand kann auch dazu führen, diese Wutanfälle.
2) manipulative Wutanfall. Sein Zweck ist es, zu versuchen, anderen Menschen zu kontrollieren. Eine solche Hysterie beginnt ein Kind, als er bekommt etwas Verweigerung: er mit dem Spielzeug, das bereits zu spielen ein anderes Kind wird spielen will; Er will auf dem Teppich im Wohnzimmer zu tanzen, während Orangensaft trinken; er will, um die Wände mit Markern zu malen. In einem solchen Fall kann es nützlich, um zu brechen. Das Wesen der es sich um das Kind zu einer ruhigen sicheren Ort auf, wo er sich von Menschen bleiben zu entfernen.
Betrachten wir ein paar Beispiele aus dem Leben.
Stellen wir uns eine besondere Situation. Zum Beispiel Ihr Kind während auf öffentliche Verkehrsmittel, wollte Ihr Kind Eis essen. Du ihm nicht erlaubt, dies zu tun und haben Ihr Kind wurde hysterisch.
Psychologen raten in solchen Situationen:

  • Ignorieren Sie nicht die zudringlichen Blick und ausländische Passagiere in Panik zu geraten. Immerhin, die jeweils mit einer ähnlichen Situation konfrontiert und kann Sie verstehen.
  • Trotzig, um das Kind zu der Erreger Wutanfälle loszuwerden. Zum Beispiel werfen Eis in einem Fenster oder in einer Tasche versteckt. Es sollte das Kind zu sagen, dass, wenn er weiterhin bis zu handeln, werden Sie nie das Eis zu bekommen.
  • Sie können auch sicher verschieben Eis in einer Tasche und sanft ins Ohr sagen Sie Ihrem Kind, dass Sie nicht warten, bis die Zeit, wenn Sie nach Hause kommen und in der Lage, mit herzhaften und süßen Creme essen.
  • Wenn die oben genannten Methoden nicht helfen, sind Psychologen empfohlen, nicht die Aufmerksamkeit auf Kinder Launen und handeln nach dem Prinzip der zahlen «pokrichit und zu beruhigen.» Viele Mütter auf seine Erfahrung der Wirkung von dieser Methode überzeugt.

Ein weiteres Beispiel — das Kind besteht darauf, um Orangensaft im Wohnzimmer trinken. Da Sie nicht wollen, es zu neuen Teppich verschmutzt sein, bieten ihm die Wahl:

  • Freeze-Saft
  • Trinken Sie den Saft in der Küche
  • Trinken Sie Wasser im Wohnzimmer

Psychologen haben eine Reihe von Regeln, um Kindernervenzusammenbruch zu bekämpfen identifiziert.

  1. Erstens ist es nicht notwendig, das Kind Wutanfälle zu nehmen. Wir brauchen ihn wissen zu lassen, dass Sie nicht wie sein Verhalten, und Sie müssen nicht von seinen Handlungen zu genehmigen.
  2. Zweitens, nicht aus, die Möglichkeit der Isolierung des Kindes. Es muss zu einem gewissen ruhigen Ort, wo er sich niederlassen zu führen.
  3. Drittens versuchen, Ihrem Kind beibringen, ihre Gefühle, einschließlich negativer, akzeptabler Weise auszudrücken.
  4. Viertens handelt, in seine Aktionen.

Vergessen Sie nicht, dass ein Kind — es ist die gleichen Leute wie wir sind, mit ihren Wünschen und Prinzipien. Und er hat auch ein Recht verärgert und wütend in bestimmten Situationen zu sein. Aber wenn sie den Besitz der negativen Emotionen zu nehmen, versuchen Sie, Respekt für Ihr Kind und Geduld zu zeigen.