Wie die Kindheit Verletzungen zu vermeiden: Tipps für Eltern

Als ob wir nicht versuchen, ihre Krümel von gefährlichen Verletzungen zu schützen, werden sie immer noch passieren. Schließlich müssen Mütter nicht über das dritte Auge, die das Baby ohne Fehlzeiten überwachen könnte, aber sie haben eine Million inneren Angelegenheiten, denn das wenig Aufmerksamkeit wird manchmal zerstreut. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen eine junge Mutter mit niemandem, mit Hausarbeit Mann von morgens bei der Arbeit zu helfen, bis in die Nacht, und sie leben getrennt, zum Beispiel, von ihren Eltern. Es gibt jedoch eine Reihe von Empfehlungen, wonach wir in der Lage, das Kind am besten vor Verletzungen schützen. Es sind diese Empfehlungen und ich werde es in einem Artikel mit dem Titel zu nehmen «, wie man das Kind Verletzungen zu vermeiden:. Tipps für Eltern»


In der Tat, diese Frage konzentriert sich auf die am häufigsten Gefühl der Mütter und Väter, in der Tat, darüber reden, wie die Kindheit Verletzungen zu vermeiden, werden Tipps für Eltern nicht aussteigen. Es ist wichtig, dass der Elternteil muss Bemessungssituation voraus zu besitzen, die Vorwegnahme der möglichen negativen Folgen für das Kind — nur diese werden wirklich verhindern Verletzungen.

Die Ursachen der Kinderunfälle sind in der Regel der Fall, wenn das Kind nicht mit Hindernissen in den Weg und versuchen, sie zu überwinden, nicht ahnend, dass er in Gefahr ist, zu bewältigen. Außerdem berücksichtigen wir die mangelnde elterliche Aufsicht in diesem Moment. Diese Konstellation führt zu gefährlichen Situationen, aufgrund dessen Verletzungen bei Kindern kann nicht einfach vermieden werden.

In diesem Artikel werde ich einige Tipps für Eltern, die wieder von dem, was Sie besonders achten müssen, erinnerte bieten. Sie müssen jedoch verstehen, dass die Situation sehr unterschiedlich sein kann, vorherzusagen, sie durch unmöglich. Daher fordere ich Sie nicht, das Kind in eine möglicherweise gefährliche Situation, was es auch sei zu verlassen.

1. Der erste und eine der wichtigsten Regeln — niemals, unter keinen Umständen, nicht das Baby in Ruhe lassen auf ungeschirmte Oberflächen (die als Wechseltische, Sofas, Betten, Tische usw. dienen). Auch wenn Sie brauchen, um sich für einen Moment abwesend — es ist besser, das Baby mit ihnen.

2. Andere Kinder, auch Erwachsene und separatem auf den ersten Blick nicht haben, um das Baby in ihren Armen zu tragen, da sie nicht die Kraft und die Reaktion in einer Situation, wenn sie stolpern oder das Gleichgewicht verlieren. Darüber hinaus können Kinder nicht merken, Winkel und andere Gegenstände, so besteht die Gefahr, dass sie das Kind über etwas getroffen.

3. Spielzeug im Laufstall oder Kinderbett sollte nicht viel sein, sollten sie nicht dem Kind auch nur die geringste Chance, dass das Kind kletterte auf sie als die Schritte werden auf den Boden fallen.

4. Bei jeder Überprüfung: sicher fixiert Marginalien Krippe, vor allem, wenn Sie sie in regelmäßigen Abständen zu verzichten.

5. Wenn Sie für einen Spaziergang mit dem Kinderwagen oder auf Reisen mit einem Kleinkind im Auto ging, stellen Sie sicher, dass Sie es mit speziellen Trägern, die die Krümel horten an den Ecken und lassen Sie ihn nicht auf der unebenen Straße fallen zu befestigen.

6. Das Kind sollte keine Chance, um zum Fenster zu kriechen, so stellen Sie Veränderungen, so dass die Fenster keinen Möbelstück stehen.

7. Wenn Ihr Baby mit Zuversicht kriechen und er versucht, selbst zu gehen auf — es ist Zeit, die scharfen Kanten der Möbel mit speziellen weichen Schutzauflagen abzudecken.

8. Setzen Sie jedes Fenster eine besondere Schutz Niet verhindern Kind, es zu öffnen, auch wenn das Kind irgendwie bekam zum Fenster.

9. Auch wenn Sie das Baby in den Händen zu halten — lassen Sie ihn nicht mit zu öffnenden Fenstern zu frönen, sollte er auf keinen Fall tun Sie es!

10. Shore Tür zum Balkon und allen Ein- und Ausgängen, die zu den Treppen — das Baby nicht in der Lage, mit Hindernissen wie Stufen zu bewältigen, ohne es zu beschädigen.

11. Ein anderer Ratschlag: nicht mit einem Rollator. Erstens, sie den Bewegungsapparat des Kindes schaden können, und zweitens, äußerst unzuverlässig sind, kann nach etwas, um während der Bewegung zu klammern und überschlagen.

12. Wenn Ihr Kind mit Spielzeug auf dem Boden spielen, immer entfernen Sie sie für das Baby — er kann auf sie tritt und fallen.

13. Setzen Sie einen schweren Tabu springen auf der Couch und Bett.

14. Wenn Sie zwei Kinder haben und Sie glücklich kaufte einen zweistöckigen Bett, werden Sie hilfreich sein zu wissen, dass Kinder bis zu sechs Jahren auf der zweiten Etage nicht einlegen.

15. Stellen Sie sicher, dass die Schuhe waren ordentlich aufgereiht und keine baumelnden Schnüren auf dem Boden. Bringen Sie Ihrem Kind, dies zu.

16. Dort, wo ein Kind kann rutschen sollten Gummimatten gelegt werden (beispielsweise im Badezimmer oder Pool).

17. Während der Abstieg und Aufstieg der Treppen, Zäune sollten in der Nähe der Stelle des Kindes schnell an das Geländer zu halten — lehre ihn dieses seit seiner Kindheit.

18. Treat sorgfältige Auswahl Außenspielplätze Ihr Baby. Sie heimlich nach Alter Spiel Kindern aufgeteilt. Es wäre besser, auf Ihrem Gebiet eine solche Plattform, die ideal für Krümel ist zu suchen. Material sollte haltbar, weichere Oberfläche erwünscht ist, aber besser ist, — ein Dämpfer, wie Sand, kann Gummi sein. Alle Spielgeräte müssen in einwandfreiem Zustand sein.

19 sehr weit Gehen Sie nicht von dem Kind, auch wenn er spielt, wie Sie denken, auf der sicheren Spielplatz. Sitzen auf einer Bank in der Ferne ist nicht akzeptabel, nahe zu sein, wenn überhaupt, unmittelbar auf das Baby führen.

20. Beschränkung des Zugriffs auf scharfe Gegenstände, entfernen Sie sie an unzugänglichen Stellen.

21. Das Gleiche gilt für Gegenstände aus Glas — ein Kind sollte nicht auf sie zugreifen.

22. Instabile Möbel — eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit des Babys, also entweder es loszuwerden oder fest sicher.

23. Waffe ist nicht ein Ort, in der Wohnung mit dem Kind. Und wenn der Ort — irgendwo in der geheimsten Schrank.

24. Besondere Aufmerksamkeit verdient das Kind, wenn Sie sich auf einer Party — gibt es keine solche Sicherheitsregeln, wie Sie, so dass mehr Bedrohungen.

25. Gekauft ein Kind ein Fahrrad oder Inline-Skates? Kaufen und Helm mit Kniepolster.

26. Überprüfen Sie den Zustand des Fahrrads: den Grad der Inflation von Rädern, Bremsen, reflektierende Elemente.

27. Die Fahrbahn — kein Ort für Spiele. Bringen Sie Ihrem Kind das Recht, die Straße zu überqueren, zu lehren Verkehrsregeln.

    Im Anschluss an diese Grundregeln wird Kind Verletzungen zu vermeiden. Bewahren Sie niemals ein Auge auf die Kinder — denken Sie daran, Sie auf ihre Gesundheit abhängen!