Ausschlag bei verschiedenen Krankheiten bei Kindern

Visitenkarte einiger Infektionen — ein Hautausschlag. Aber ähnliche Symptome bedeuten nicht, die gleiche Behandlung. Das könnte einen Ausschlag bei verschiedenen Erkrankungen bei Kindern und über welche Behandlung durchgeführt wird, und wird nachfolgend diskutiert bedeuten.


Weiße Flecken auf der Zunge, Hautausschlag, Fieber, begleitet von Scharlachfieber und Stomatitis. Windpocken in dieser Liste steht. Die Diagnose wird dazu beitragen, rote Punkte über den ganzen Körper des Babys. Jede dieser Krankheiten nicht scherzen. Sophisticated Arzt Therapie in Ihrem sorgfältige Leistung wird sicherlich ein Kind setzte seine Füße. Keine aktuellen Medikamente auf der Liste — Zuneigung meiner Mutter und gute Laune.

Scharlach

Der Erreger der Krankheit bei Kindern — hämolytische Streptokokken der Gruppe A. Es wird durch schmutzige Hände, Geschirr, übermittelt Luftschall. Scharlach beginnt mit Fieber. Die Kehle ist entzündet. Ein paar Stunden später erscheint leuchtend roten kleinen Ausschlag, die im ganzen Körper ausbreitet (wie bei Röteln, Masern).

• Der Kinderarzt verschrieben einen Kurs der Antibiotika-Therapie für bis zu 10 Tage. Verfahren (Penicillin intramuskulär) wird in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Wenn etwas nicht tolerieren, Injektionen, werden sie durch Erythromycin Sirup oder Tablette ersetzt werden.

• Jeden Tag tun, Nassreinigung, Wechsel Geschirrtücher Krümel.

• Kinder brauchen Vitamine, um das Immunsystem zu stärken.

Stomatitis

Haben Sie die Krankheit zu erkennen, durch weißliche Flecken, die auf die Schleimhaut Mund, Zunge, Lippen erscheinen. Sie liefern das Baby Beschwerden. Er ist frech, verliert den Appetit. Aphten können unterschiedlicher Natur sein.

Pilz-

Es ist ein Pilz Candida albicans. Anzeichen einer Infektion — ein dichtes weißliche Plaque in den Mund. Ein weiteres Symptom der Krankheit — Fieber.

• Erstens, nehmen Sie die Hitze Paracetamol oder Ibuprofen.

• 5-6 mal am Tag, wischen den Mund des Babys mit einer Lösung aus Backpulver (1 EL. Löffel in einem Glas abgekochtes Wasser). Älteres Kind kann den Mund spülen sich.

• Bieten Sie viel Flüssigkeit. Das Beste von allem — ein Sud aus Kamille.

Herpes-

Diese Form der Erkrankung ist durch Herpes simplex-Virus verursacht. Es versendet ist es sehr einfach, um die Luft. Ein paar Tage nach der Infektion des Babys erscheinen weiße Blasen auf den Mund und Zungenschleimhaut. Verbesserte Speichelfluss.

• Zeigen Sie Ihrem Kind beim Zahnarzt. Er wird Medikamente, die Infektion zu bekämpfen empfehlen.

• Vorschub Krümel Gemüsepürees, Suppen. Essen sollte warm (in jedem Fall nicht heiß). Es wird empfohlen, viel Flüssigkeit zu trinken: pikante Gelee, schwachen Tee, Kräutertees.

Aphthous

Grund Stomatitis — Streptokokken oder Staphylokokken, was zu Entzündungen des Zahnfleisches und Schleimhaut Mund. Das Kind sich weigert zu essen, er hatte Fieber. Reduziert seine Kerzen mit Paracetamol.

• 4-5 mal am Tag, wischen Sie die Mund tamponchikom Krümel in einer Lösung von Methylenblau eingeweicht.

• Ihr Arzt wird Antibiotika.

Windpocken

Dies ist die häufigste Ursache für einen Ausschlag aller Krankheiten bei Kindern. Am häufigsten krank mit Windpocken Kinder bis 7 Jahre ab 6 Monaten. Der Hautausschlag erscheint in der Form von Blasen. Wenn Sie auf den Körper von den Brosamen, rosa Flecken entdeckt werden, blasen, sofort brachte ihn zu Bett. Zuerst von allen, um das Kind vor der Kommunikation mit Personen, die nicht die Windpocken gehabt haben, zu schützen, und einen Arzt rufen. Varicella-Zoster-Virus in den Körper durch Tröpfchen in der Luft. Symptome der Krankheit sind nur am Tag 10-21 sichtbar. Das Kind fühlt sich schlecht. Er hat hohes Fieber, Kopfschmerzen, keinen Appetit. In den nächsten Tagen gibt es charakteristische Hautveränderungen. Es gibt Patches von rosa Zyste auf der Kopfhaut, Augenbrauen, den Körper, die transparente Blasen zu werden.

Krankheitsverlauf

Manchmal ist die Haut des Kindes können alle auf einmal zu sehen ist: die Stelle, und Luftblasen und getrocknete Kruste. Hautausschläge sind immer mehr auf dem Rücken und Bauch, als Hände und Füße. Sie jucken und stört das Baby, sondern weil der Ausschlag auf der Schleimhaut des Mundes und Jucken im Genitalbereich neben dem Kind Schmerzen. Stellen Sie sicher, dass es nicht gekämmt, sonst kann man Infektion tragen. Crust wird bald verschwinden und werden nicht Narben hinterlassen.

FEHLERFREI THERAPIE

Der Bezirk Kinderarzt wird den Patienten zu beobachten, bis sie geheilt sind. Und Sie versuchen, alle Empfehlungen umzusetzen. Windpocken fließt manchmal ruhig, mit wenig Flecken, und manchmal — schmerzhaft und lang. Versuchen Sie, das Baby die Beschwerden loszuwerden.

• Achten Sie darauf, dass die kleine Bettruhe. Seit Beginn des Spots und Schorf an Krümel wünschenswert, in seinem Bett zu bilden. Führt täglich Kontrollen! Überwachung der Dynamik der Krankheit, wobei die neue Blasen gebildet heilen alt? Vorsichtig behandeln ihre leuchtend grünen, Methylenblau, oder eine starke Lösung von Kaliumpermanganat.

Besondere Sorgfalt

Im Gegensatz zu allen anderen Arten von Narben bei verschiedenen Erkrankungen bei Kindern, Windpocken, bis die Krankheit fortschreitet, fühlt sich das Kind juckende. NICHT Kammblasen erlaubt DO. Sind ständig bestrebt, ihn zu halten, zu zeichnen, zu lesen, zu erfinden Märchen. Und obezopas Krümel von Komplikationen und Nebenwirkungen.

• Überprüfen Sie, dass sich keine Luftblasen in der Schleimhaut Auge, leichtes Ziehen die Augenlider. Wären sie es, sofort einen Arzt aufsuchen.

• Nach jeder Mahlzeit spülen Sie Ihr Kind den Mund mit abgekochtem Wasser oder einer Lösung aus furatsilina.

• Die Anti Medizin wird die starken Juckreiz zu beseitigen. Bei hohen Temperaturen, lassen Antipyretika. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Hygiene bezahlt. Coupaye jeden Tag Baby. Fügen Sie Wasser Konservierungsmittel (Kaliumpermanganat, einen Sud aus Kamille, hintereinander). In keinem Fall nicht wischen Sie die Haut, sondern nur sanft und vorsichtig, um nasse ohne Beschädigung Blasen zu bekommen. Täglich wechselnde Unterwäsche und neu machen das Bett, tun Nassreinigung.

PRÄVENTION

Viele Länder bereits gegen Windpocken-Impfstoff registriert haben. Es wird dem Körper des Kindes Immunität gegen Infektionen zu schaffen. Beratung erhalten Sie von einem Hausarzt oder Impfstellen. Die stärkeren Schutz des Organismus ist, desto schwieriger Infektion, es zu gewinnen. Coole Vodicka, frische Luft, aktive Bewegungen und Vitamin-Menü — das macht das Immunsystem des Kindes unverwundbar.