Wie man richtig für die Blumen Nepenthes Pflege

Die Gattung Nepenthes hat achtzig Arten von Pflanzen aus der Familie der Kannenpflanzen. Diese Pflanzen sind in feucht-warmen Dschungel in der Nähe des Indischen und Pazifischen Ozean verbreitet. Die meisten Arten — diese krautige Reben, die auf wenige Meter zu wachsen. In der Natur gibt es auch epiphytisch Sträucher. Oftmals bei Raumbedingungen gezüchtet Hybrid Nepenthes, da sie an diese Bedingungen angepasst werden. Wenn Sie der Besitzer dieses erstaunliche Werk sind, werden Sie nicht falsch sein, zu wissen, wie man richtig für die Blumen Nepenthes interessieren.


Die Blätter der Pflanze lanzenförmig, leicht hängend, haben eine andere Lage, hellgrün oder grün. Die Oberseite der gewöhnlichen Blätter in der Regel geändert: eine winzige Spitze des Blattes leicht in ein kleines Glas mit Deckel bewegt. Außenseite Krug hat zwei Zahnleisten, die bei der Sicherung Krug Halter eine wichtige Rolle spielen. Der Krug ist fließend: das Enzym nepentesin und Regenwasser. Dieses Enzym ist für sowohl nepentesin Aufschluss von Insekten, die in die Falle tappen. Die Wände im Inneren sind glatt, mit Wachs überzogen, weshalb sie sehr rutschig sind. Hart und feinen Haaren nach unten gedreht werden, so dass die Opfer keine Möglichkeit hat, aus der Falle zu entkommen. Die Durchschnittsgröße von 15-20 Zentimeter Krug kann aber manchmal finden Krug, der 50 cm Größe erreicht hat.

Die wichtigsten Herstellung von Krügen Frösche, Nagetiere, Vögel manchmal stoßen.

Die Form und die Farbe der Krüge Nepenthes hängt von Hybriden und Arten: gemeinsame Farbe von braun bis violett und bunte und Gelb.

Nepenthes zusätzlich Farb Krüge noch blühen. Blüten sind klein, in der Blütenstand konzentriert. Nepenthes als zweihäusig Anlage, so eine Pflanze sind entweder männlich oder weiblich Blumen.

Wie für die Pflanzen kümmern.

Die Pflanze bevorzugt hellem Umgebungslicht, sondern aus der direkten Sonnenstrahlen sollten pritenyat Gaze oder Normalpapier sein (man kann Tüll verwenden).

Die Anlage kann in der nördlichen und westlichen Fenster angebaut werden, aber die Anlage muss unter diffusem Licht sein. Im Herbst und Winter braucht die Pflanze eine Hintergrundbeleuchtung, das für 16 Stunden am Tag von Leuchtstofflampen durchgeführt werden sollte.

Nepenthes ist eine Blume, die bei mäßiger Temperatur sich gut anfühlt.

Im Frühjahr und Sommer die optimale Temperatur für die Arten, die in niedrig gelegenen Gebieten wachsen, ist 22-26 Grad, und im Herbst und Winter — 18-20 Grad (t sollte nicht unter 16 ° C fallen). Wenn eine Pflanze wächst in einem langen Raum mit niedriger Temperatur, kann es sterben.

Im Frühjahr und Sommer Temperatur für die Arten, die in den Bergen wachsen, wird als 18-20 Grad und im Winter — bis zu 15 Grad, nicht unter 12 ° C Wenn eine solche Anlage wird eine lange Zeit in der Hitze wird die Anlage beginnen zu schmerzen. Bei Raumbedingungen dauert die Ruheperiode von Oktober bis Februar. Rest Pflanzen können intern aufgerufen werden, weil sie mit geringer Luftfeuchtigkeit und wenig Licht zugeordnet ist.

Nepenthes wasserliebenden Anlage und erfordert hohe Luftfeuchtigkeit, so wird der Untergrund übermäßig feuchten, aber in jedem Fall sollte nicht trocken sein.

Bewässerung von Pflanzen mit Regenwasser oder besser verteidigt Raumtemperatur, vorzugsweise gelten geringere Bewässerung. Wasser sollte mit einem Mindestgehalt an Mineralsalzen ist. Im Sommer die Pflanzen reichlich bewässert. Im Herbst und Winter mäßig gegossen, 2 Tage nachdem die oberste Schicht des Bodens austrocknet. Wenn die Raumtemperatur 16 ° C nicht überschreiten sollte die Bewässerungs kleinen Portionen von Wasser sein.

Luftfeuchtigkeit ist geeignet für den Anbau von Nepenthes 70-90%. Deshalb, um in das Haus zu wachsen ist gut geeignet, feuchte Treibhaus florariumy und besonderen Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit. Wenn die Pflanze wächst in normalen Raumbedingungen mit trockener Luft, die Krüge sehr schnell beginnen zu welken.

Für die richtige Pflege Nepenthes Blumen, muss sie verteidigt, um Wasser oder Regenwasser Umgebungstemperatur mit einem schwachen Gehalt an Mineralsalzen zu sprühen.

Um die Feuchtigkeit Luftbefeuchter verwenden, zu erhöhen. Sie können auch den Topf mit einer Anlage festgelegt auf einem Tablett mit feuchtem Torf oder Blähton. Die Seerosen müssen ein wenig weichen, sauberen, ließ Wasser (Pitcher sollte zu 1/3 gefüllt) zu gießen.

Im Sommer Fütterung wird in zwei oder drei Wochen, einmal Blumendünger-geführt, jedoch mit einer reduzierten Konzentration von dreimal. Einige Züchter benutzen organische Dünger (zB Pferd oder Kuh-Mist). Es wird angenommen, dass häufige Düngung kann Mangel an Wasserlilien verursachen.

Von Zeit zu Zeit kann die Anlage natürlich zugeführt werden, die sich durch den Wasserlilien geführt wird. Zuführen somit in einem Monat einmal oder zweimal durchgeführt, mit der Notwendigkeit, die Wasserlilien ernähren, die nicht alle auf einmal, sondern eine nach der anderen. Einige Düngung bei dieser absolut ablehnen, Dünger Wurf Krüge in toten Fliegen und Mücken (einige sogar mit Quark und Fleisch).

Zur Verbesserung der Zweig im Frühjahr alte Proben werden geschnitten. Das Schnittgut wird oft für die Zucht Nepenthes verwendet.

Swoop-Werk in falls der Feder, aber wenn, auf die Anlage haben Krüge, fühlt Anlage auch in einem Topf, der die Größe ist, ist es nicht empfehlenswert, um die Pflanze umtopfen.

Nepenthes besser hängen Töpfe, Körbe für Orchideen ist als der Durchmesser des Topfes, die 14 cm und mehr betragen sollte.

Tauchen sollte einen Topf und ein Substrat herzustellen. Der Topf sollte etwas größer sein als die erste, und sollte eine gute Drainage-System (Sie können den Warenkorb zu verwenden) haben.

Bodenzusammensetzung für die Transplantation: Bodenplane (3 Teile), 2 Teilen Torf und einem Teil Sand, Teil des Mehrkohle und Torf. Und Sie können einen Teil nehmen: Torfmoos (1 Teil), Perlit (2 Teile), Vermiculit oder Polystyrol (1 Teil). Der Boden sollte nicht zu sauer sein, wie Nepenthes nicht tolerieren.

Nepenthes rollte, so dass Sie keinen Schaden an der Wurzel eines zu tun. In einem Topf, in dem die Anlage Holm müssen frischem Substrat hinzuzufügen.

Viele Hybride werden durch Stecklinge oder apikal in Torfmoos ausbreitet, und es ist besser, wenn in einer Mini-teplichke mit hoher Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur von 25 ° C wird Stimulantien verwendet werden wurzeln. Roots wird 2,5 Monate bilden.

Mögliche Schwierigkeiten.

Lichtmangel kann die Bildung von Jagd Krüge (oder ihre 2-3 Stück, oder gar keine) betreffen.

Überschüssige Stickstoffdüngemittelfabrik sinkt aufgrund des Verfalls, die Teile beginnt.

Anbau in reinen Torf, oder führt zu Chlorose.

Betrifft: Blattläuse und Schmierläuse.