Svetlana Konegen, TV-Moderatorin, Biografie

Svetlana Konegen, TV-Moderator, dessen Biographie ist erlebnisreichen und interessanten Menschen. Das überrascht viel Persönlichkeit. Sie wurde in Leningrad geboren 01. 01. 1961 (nach anderen Quellen — in 1965). Svetlana Konegen erhalten Sekundarausbildung an der Akademie der Schönen Künste. Nach seinem Abschluss an der Philologischen Fakultät der Staatlichen Universität Leningrad Abteilung «Classics» (Latein, Griechisch, Englisch und Griechisch) und später am Institut für Balkanstudien aufgefordert, ein Student zu nehmen. Im Jahr 1989 zog er nach Moskau Konegen.

Carier Start.


Belyaev-Konegen als Kulturkritiker, wird auf die Jahre 1991-1993 und in der gleichen Zeit heiratet sie bekannt. In «Nesawissimaja Gaseta», veröffentlicht es eine Reihe von polemischen Artikeln, die der zeitgenössischen Kunst und der Literatur gewidmet sind. Im Jahr 1994 arbeitete sie als Zeichen auf den Seiten der Medien in «Weltliche Chronik». Der «Kommersant» wurde als «die Hauptstadt der weltlichen Frau,» jeder neue extravagante Tricks, dass «erfüllt die besondere Aufmerksamkeit.» Die oben genannten Verleger darauf hingewiesen, dass das literarische Werk auch Konegen «weltlichen Charakter der Geste.» Belyaev-Konegen Regel in Zusammenarbeit mit Joseph Diskin, Dmitri Prigov oder Igor Yarkevichem gearbeitet und geschriebene Artikel waren offen provokativ.

In 1994-1995, die TV-Moderatorin Konegen Zusammenarbeit mit «Kommersant» und wird gemunkelt, als regelmäßig Beiträge für Radio «Liberty» moonlighted haben.

Im Jahr 1996, zusammen mit Staatsduma-Abgeordnete Irina Chakamada Belyaev-Konegen er ist der Führer der Liberalen Frauen Fonds. Im gleichen Jahr Arbeit an NTV auf seiner ersten TV-Projekt «La Dolce Vita».

In 1997-1998 wirkt Konegen als Autor und Moderator von «Things» auf dem TV-Kanal «Kultur». In 1998-1999 arbeitete er auf dem Kanal «TV-Center» und ist Autor und Moderator von «Night Rendezvous». In den Jahren 1999-2000, Autor und Moderator der Sendung «Soap», und im Jahr 2000, führt ein eigenes Programm «Köstlichkeiten». Auf dem Radiosender «Echo von Moskau» im Jahr 2006, führt das Tagesprogramm «Königliche Jagd Svetlana Konegen»

Im Juni 2007 Konegen, gibt ein Interview zu «Echo von Moskau» und die Frage ihrer politischen Loyalitäten, sagt, dass glücklicherweise in dieser Hinsicht völlig frei, fast so viel wie ihr Liebling Hund ist es.

Politik.

Doch trotz dieser, im September 2007 Konegen in die Politik. Russian Ökologische Partei «Green», den 16. September 2007 genehmigte eine föderale Liste der Kandidaten für die Wahl in die Staatsduma in denen Konegen war auf dem zweiten Platz. Und am selben Tag wurde Konegen Mitgliedskarte «grünen» ausgezeichnet. Der Führer der Organisation, Anatoly Pamfilov wenn kommentierte die Veranstaltung, zu beachten, dass die Partei bildete eine «rechtsliberalen Flügel». A Konegen Beantwortung der Frage, warum sie in die Politik ging? — Er antwortet, dass sie nicht in die Politik und die Umweltpartei. Nach ihrer «grünen» — ist der einzige nicht verbundenen Partei des Landes. Sie aktiv bei einer Pressekonferenz über die Ergebnisse des Kongresses, für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen zum Ausdruck gebracht, und in den Schutz von Minderheiten — ethnische, religiöse und sexuelle. Aber 28. Oktober 2007, als die Zentrale Wahlkommission der Russischen Föderation hat die Zulassung eines föderalen Liste der Kandidaten von politischen Parteien abgeschlossen und wurde berichtet, dass «grüne» wird nicht auf dem Stimmzettel enthalten sein. Sie bestritt Registrierung, dh. A. Zentralen Wahlkommission erklärte, mehr als 5% der Wähler Signaturen, die die Partei zur Unterstützung eingeführt ihrer Listen kandidatov- ungültig.

Schockierend.

Über Konegen drücken oft geschrieben als extravagant und skandalöse TV-Moderatorin. Biografie Svetlana war immer voll von Klatsch und Gerüchte. Es hieß «Miss Cheeky», «Miss Unisex», «Miss Scandal», «Miss Smart-Schande», aber mit keiner dieser Definitionen Konegen sie nicht einverstanden waren. Solche schockierend und skandalös Bild nach Konegen geboren selber. Dies ist der Umstand, seinen Charakter, bestimmte Anforderungen der Zeit, und die spezifischen Anforderungen des Projekts, das darauf hing.

Hobbies und Privatleben.

Medien schrieben, dass Konegen Reiten und Gesellschaftstanz, es war ihr Hobby. In ihrer Freizeit zieht sie, sagte sie, Fangen von Fliegen, laß die Winde stocken auf der sinnlosesten Publikum, prügeln Zeug.

In Konegen mit ihrem Mann keine Kinder haben. Ihr Mann — ein deutscher Mathematiker, der in Deutschland lebt. Aus den Worten des Konegen ihr Familienleben so extravagant wie sie war, «Ich habe es nicht. Auf jeden Fall, so ist in jedem Durchschnittsmenschen üblich ist.»