Verwendung des Pflanzen Mutter und Stiefmutter

Im frühen Frühling von Ödland und Schluchten plötzlich mit gelben Blumen Mutter und Stiefmutter abgedeckt. Diese anspruchslose Pflanze wird häufig zur Bekämpfung von Erkrankungen der Atmungsorgane. Auch kann die Mutter-Stiefmutter verwendet werden, um Erkrankungen der Haut und das Nachwachsen der Haare zu behandeln. Mehr Details über die Verwendung des Pflanzen Mutter und Stiefmutter kann aus diesem Material gelernt werden.


Beschreibung.

Mutter und Stiefmutter ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die zur Familie der Asteraceae gehört. Es wird durch eine geringe Höhe, die selten mehr als 25 cm ist. Die Anlage ist Rhizom, aus denen hervorgehen im Frühjahr aufrecht Blütentriebe mit Blumen verzweigt. Mutter und Stiefmutter ist schwierig, mit anderen Pflanzen verwechselt werden, da nur eine Mutter und Stiefmutter Blumen zuerst erscheinen, und dann werden die Blätter werden. An den Blütentriebe dieser Pflanze kann kleinen Skalen zu sehen. Blumen Mutter und Stiefmutter gelb, während sie in Körben gesammelt. Im späten Frühjahr, im Mai nach und nach verblasst die Anlage — und Vor-Ort-Blume gebildet Früchte, sowie die Entwicklung neuer Blätter, die in der Rosette gesammelt werden.

Das Werk hat seinen Namen von der speziellen, abgerundeten Blätter, die auf einer Seite glatt, hart und dunkelgrün und auf der anderen Seite sind — die weiche und hellgrün. By the way, auf der Sonnenseite der Blätter sind mit feinen, weichen, weißen Haaren bedeckt. Von seiner Mutter und Stiefmutter von Saatgut und Dividieren Rhizome propagiert, ist es auch möglich, die Proliferation von Trieben.

Mutter und Stiefmutter ist ein recht häufiges Anlage, so kann es im europäischen Teil von Russland und im Nordkaukasus, Sibirien und dem Fernen Osten, wo es wächst an Flussufern, Baulücken, in Schluchten, auf Lehmböden gefunden werden.

Für medizinische Zwecke sammeln die Blumen und Stängel der Pflanze — es sollte im März und April durchgeführt werden. Sie können auch sammeln Blätter permanent, aber das Sammeln der Rohstoffe hat für Juni-Juli entfielen. Es sei daran erinnert, dass nicht alle Blätter Mutter und Stiefmutter gesammelt werden können, so dass die Sammlung von junge braune schuppige Blätter würde nutzlos sein Beruf.

Die Blumen sollten in speziellen Räumen, wo die Temperatur konstant gehalten wird um die 50 ° C getrocknet werden, aber die Blätter sollten an der Luft getrocknet werden, im Schatten, vergessen Sie nicht, ständig rühren. Wenn getrocknete Mutter und Stiefmutter in der Sonne, das Ergebnis ist nicht geeignet für die Behandlung. Im Schatten, ohne sich umzudrehen, verlässt seine Mutter und Stiefmutter schnell verdunkeln und verschimmelt, so richtige Vorbereitung von Rohstoffen für die Mutter und Stiefmutter müssen geduldig sein.

Welche Nährstoffe sind Teil der Mutter-und-Stiefmutter?

Blätter der Pflanze Mutter und Stiefmutter sind reich an bitteren Glykoside (organische Stoffe pflanzlichen Ursprungs, die medizinische Eigenschaften haben), Saponine, die die medizinischen Eigenschaften von Mutter und Stiefmutter zu bestimmen; Carotin, organische Säuren, ätherische Öle und Gerbstoffe. Organische Säuren haben eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel. By the way, sind die Blüten dieser Pflanze sogar Steroide, die genial klingt gefunden.

Mutter und Stiefmutter: Anwendung in der Medizin.

Blumen und Blätter seiner Mutter und Stiefmutter haben entzündungshemmende, schleimlösend, Schleim-Effekt, der sehr erfolgreich in der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege verwendet wird. Zum Beispiel kann eine Mutter und Stiefmutter verwendet werden, um Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung und sogar Lungentuberkulose zu behandeln. Verwendung von Pflanzen in Form von Abkochungen und Infusionen Spülung hilft gegen Tonsillitis, Pharyngitis und Stomatitis. Weit von der Mutter und Stiefmutter, und bei der Behandlung von Erkältungen verwendet, da es eine schweißtreibend wirkt, wobei die Temperatur sinkt.

Mutter und Stiefmutter hat eine ausgeprägte krampflösend, wobei es verwendet wird, um Muskelkrämpfe bei Erkrankungen des Verdauungssystems, der Leber und der Gallenwege, sowie Nieren und Harnwege zu entlasten. Wenn ein Mann gequält durch Bluthochdruck, aber die Krankheit ist noch nicht ausgesprochen, den Druck mit Hilfe von seiner Mutter und seinem Stiefmutter zu reduzieren. By the way, hilft dieses Kraut kämpfen starke Kopfschmerzen, die ausgelöst Krämpfe der Blutgefäße des Gehirns.

In der Volksmedizin, Mutter und Stiefmutter verwendet bei der Behandlung von Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit, den Stoffwechsel zu verbessern und als vorbeugende Ablagerung von atherosklerotischen Plaques an den Wänden der Blutgefäße.

Mutter und Stiefmutter kann nicht nur intern, sondern auch extern genutzt werden. Mit Abkochungen der Pflanze Behandlung verschiedener Hautläsionen. Wenn eine Person erhielt eine brennen, können Sie das Tuch in Brühe Mutter und Stiefmutter zu befeuchten — und es auf den betroffenen Bereich. Allerdings ist diese Behandlung nicht mit tiefen Läsionen helfen. Es ist auch möglich, Extrakte zur Behandlung von eitrigen Wunden und pustulöse Ausschlag zu verwenden.

Rezepte von Arzneimitteln aus Mutter und Stiefmutter.

  • Juice:

sammeln die frischen Blätter, waschen Sie sie gut, goss kochendes Wasser, dann durch einen Fleischwolf gegeben und drücken Sie den resultierenden Saft. Es muss mit Wasser im Verhältnis von 50 zu verdünnen: 50. Nach dem Kochen, dann abkühlen lassen und nehmen Sie 1 EL. l. nach den Mahlzeiten dreimal täglich. Auch wird das Werkzeug auch in die Nase eingeimpft, um die Erkältung zu heilen.

Sie können reine Saft Mutter und Stiefmutter, sondern nur für die äußerliche Anwendung verwenden. Beispielsweise ist es benetzt Tücher, die angewendet kocht und eitrigen Wunden.

  • Broth Empfang im Inneren:

für die Produktion benötigen 1 EL. l. Rohstoff, der ein Glas mit kochendem Wasser gegossen wird. Diese Abkochung bestehen 20 Minuten und dann abgekühlt. Das gekühlte Brühe filtriert. Sollte nehmen Sie 1 EL. l. 5 mal am Tag, um das Abhusten erleichtern.

Mutter und Stiefmutter gilt als bewährtes Hausmittel, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln, aber vor der Anwendung dieser Pflanze ist besser, einen Arzt zu konsultieren.