Hepatosteatose: Behandlung

Leider wirkt sich die Krankheit alle Organe. Aber eine der gefährlichsten ist die Erkrankung der Leber. Nach allem, von der Arbeit des Gremiums hängt unser Leben. Die Leber nicht vollständig, da einige andere Organe, entfernt werden. Einer der wichtigsten Krankheiten Hepatosteatose berücksichtigt, deren Behandlung erfordert ernsthafte Anstrengungen.


Formen und Ursachen der Krankheit

Hepatosteatose — eine Krankheit, die durch Stoffwechselstörungen in den Leberzellen gekennzeichnet. Sie manifestiert sich Steatose Zellen. Daher wird die Erkrankung auch als Steatose bekannt.

Die Ursachen dieser Erkrankung sind vielfältig. Einer von ihnen — eine toxische Wirkung auf die Leber. Der häufigste Grund unter den toxischen Stoffen — es ist Alkohol. Somit wird die weitere seines Verbrauchs, desto größer ist die Rate und das Ausmaß der Entwicklung von degenerativen Veränderungen in den Leberzellen.

Auch kann das Medikament Hepatosteatose bei der Behandlung von tuberkulostatische Drogen, Zytostatika, Antibiotika (besonders Tetracyclin) zu entwickeln.

Ein weiterer Grund, — ein Mangel an Mikronährstoffen und Makronährstoffe, Vitamine und andere Nährstoffe. Ein Missverhältnis zwischen Angebot und Gesamtkaloriengehalt in Lebensmitteln tierischen Protein — Auch kann der Grund ein Ernährungsungleichgewicht sein. Wenn Verdauungssystems Krankheiten wie Colitis ulcerosa, chronische Pankreatitis, ist Ernährungsungleichgewicht der Hauptgrund für die Entwicklung von Hepatosteatose. Überessen oder Unterernährung, unausgewogen und schlechte Ernährung, in besonderen Fällen kann die Entwicklung der Krankheit auslösen.

Die Hauptursache für Hepatosteatose in diejenigen, die von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Lungenerkrankungen leiden, wird Hypoxie (Sauerstoffmangel).

Personen mit dem Fortschreiten von Diabetes, insbesondere bei älteren Patienten, gibt es endokrinen und Stoffwechselstörungen. Es ist auch eine Ursache der Lebersteatose. Auch kann die Krankheit auftritt, wenn die Schilddrüse und Cushing Syndrom. Allgemeine Adipositas Zellen begleiten auch diese Krankheit.

Oft mit dem gelöschten Krankheitsbild tritt Hepatosteatose, erscheinen Druckschmerz und eine leichte Zunahme der Leber. Viele markierte Schmerzen im rechten Hypochondrium, allgemeine Schwäche, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, verminderte Leistungsfähigkeit, erhöhte Müdigkeit, Gedächtnisstörungen. Es gibt auch Verdauungsbeschwerden (Übelkeit, Beschwerden in der Magengrube, Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderungen).

Bei der Ausführung kann und schwere Hepatosteatose gefährliche Krankheiten zu entwickeln. Es Krankheiten wie Lungenentzündung und Tuberkulose, die Entwicklung von Leberzirrhose, portale Hypertension.

Die Behandlung von Hepatosteatose

Sie können sich selbst Steatose, Behandlung dieser Krankheit kann einen Arzt zu ernennen nicht heilen. Die Behandlungen umfassen sowohl nicht pharmakologische und pharmakologische Therapie. Wenn dies geschehen ist richtig behandelt Steatose vollständig heilbar — unter strikter Einhaltung der Empfehlungen der Grund Arztes.

Zunächst müssen Sie Ihre Ernährung auszugleichen und auf Alkohol verzichten komplett. Lebensmittel müssen eine begrenzte Menge an Fett, aber genügend Protein (100-120 g / Tag) und Vitamine. Im allgemeinen sollte Fettleibigkeit zu der Menge an Nahrung Kohlenhydrate beschränkt ist. Empfohlene Lebensmittel mit lipotropic Faktoren (Buchweizen und Hafermehl, Hefe, Käse) bereichert.

Anstrengung sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Während der Remissionen brauchen ständige leichte Übung, erhöhen den Energieverbrauch des Körpers. Sie somit zu einer Verringerung der dystrophischen Veränderungen der Leberzellen führt. In Exazerbationen der motorischen Aktivität sollte begrenzt werden. Die meisten Patienten verordnet Bettruhe.

Wenn Sie der ärztlichen Anordnung nicht befolgen und, vor allem, um weiter zu Alkoholmissbrauch, können Sie nicht nur auslösen, die Entwicklung von gefährlichen Komplikationen, sondern auch die Behandlung von Leber Steatose erheblich verzögern. Leider bei konstantem Alkoholkonsum, vor allem in Protein-Mangel entwickeln Proteinose Zytoplasma von Hepatozyten in Kombination mit Steatose und Fibrose, Zirrhose Walzen.

Um zu verhindern, müssen Sie die folgenden Empfehlungen beachten: nicht-alkoholische Getränke, Behandlung von chronischen Krankheiten des Verdauungssystems, Behandlung von endokrinen Erkrankungen und Diabetes. Sowie eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Die korrekten Empfang von bestimmten Medikamenten. Das Wissen um die Ursachen der Fettleber, hat die Behandlung und Prävention der Medizin gelernt, mit dieser Krankheit umzugehen.