Das Leben einer alleinerziehende Mutter

Die traditionelle Auffassung von einer glücklichen Familie impliziert die obligatorische Anwesenheit von Müttern, Vätern und Kindern. Für die überwiegende Mehrheit der Menschen ist es dieser Familie ist traditionell und wünschenswert. Aber das Leben ist vielfältig, es gibt Familien, in denen aus verschiedenen Gründen, die keine Kinder haben, oder die Rolle der Eltern führen Sie eine der Erwachsenen. Es geschah, dass nach der Scheidung ihrer Eltern bleiben die Kinder oft mit der Mutter, so gibt es so viele alleinerziehende Mütter. Sie bedauern, ihnen helfen, sie zu bewundern sind, sie ein wenig zu denunzieren. Aber wie das Leben entwickelt sich diese Frauen wissen nicht alles.
Wer sind alleinerziehende Mütter?


Ein paar Jahrzehnte her, Frauen werden bewusste Wahl alleinerziehende Mutter schien absurd. Nun ist es keine Seltenheit mehr. In den großen Städten, wo das Leben durch seine eigenen Regeln, wo die Grenzen zwischen männlich und weiblich ist fast gelöscht fließt, viele Frauen beschließen, ein Kind zu haben, unabhängig davon, ob es einen geeigneten Partner gefunden oder. In der Regel ist es durchaus Erwachsenen hielt eine Frau, die Kinder geben, kann nicht nur Schutz, sondern auch bereit sind, voll und ganz die Verantwortung für sein Wohlergehen. Diese Frauen haben die Unterstützung oder Unterstützung vom Staat nicht brauchen, verlassen sie sich nur auf sich selbst.

Eine weitere Kategorie von Frauen, die oft allein mit ihren Kindern verlassen werden — ein junges Mädchen, zu früh die Kinder gebracht, ohne darauf vorbereitet. Oft haben die Kinder außerhalb der Ehe oder eine Ehe bricht schnell, weil Kinder nicht geplant oder für Eltern wünschenswert. Dies geschieht, wenn ein Mädchen ist zu schnell und im frühen Erwachsenenalter beginnt zu leben, aber kann die volle Verantwortung für ihre Handlungen nicht zu nehmen. Was zu der frühen Schwangerschaft.

Nun, die häufigste Kategorie — eine alleinerziehende Mutter, die allein nach einer Scheidung blieb. Leider ist niemand immun gegen Ärger und Frustration. Wenn Menschen eine Familie zu gründen, werden sie auf das Beste hoffen, aber im Laufe der Zeit ändern, und die Menschen selbst und die Werte des Lebens, ist das Paar nicht auf der Straße. Egal, wer der Initiator der Lücke, denn was auch immer der Grund ist es viel wichtiger, als die Tatsache, daß das Kind entzogen wird. Mütter haben, um über die Rolle des Vaters in der Erziehung des Kindes zu nehmen.

Schwierigkeiten

Alleinerziehende Mütter brauchen Hilfe fast immer. Und es ist nicht nur um Geld, weil die meisten Frauen haben immer noch die Möglichkeit, genug, um sich und ihr Kind unterstützen zu verdienen. Es ist viel schwieriger, liefert die Gesellschaft.
Erstens, die oft die Frau, die ein Kind allein bringt, denn er trägt eine doppelte Verantwortung. Bewusst oder nicht, aber es legte strengere Anforderungen in dem Maße, dass die Menschen einen skeptischen Blick zu jeder Versuch, einen Privatleben vereinbaren, Termine wie unzüchtige Handlungen, traumatische Psyche des Kindes behandelt werden, auch wenn eine Frau verhält sich streng innerhalb der Grenzen des Anstands. Es stellt sich heraus, dass für das Recht auf ein Privatleben zu haben und glücklich alleinerziehende Mutter zahlen öffentliche Verurteilung sein.
Zweitens wird eine Frau mit vielen Situationen, in denen beide Eltern teilnehmen, sofern die dieselbe nicht zu positiv auf ihren emotionalen Zustand konfrontiert. In einer Zeit, verheiratete Frauen können sich auf der Hilfe und Unterstützung von ihrem Mann verlassen, zwang alleinerziehende Mutter, sich selbst zu bewältigen. In Ermangelung einer solchen Unterstützung, schalten oft Frauen in sich selbst, ist ihr Leben nur selten einen Platz für etwas anderes als das Kind und Arbeit.
Drittens ist es kein Geheimnis, dass alleinerziehende Mütter sind mit emotionalen Druck von anderen ausgesetzt. Dies wird auf unterschiedliche Weise manifestiert. Verheiratet Freunde behandeln sie nachsichtig, oft wertend, weil unsere Gesellschaft wird allgemein angenommen, dass die Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Familie liegt ganz auf die Frau. Wenn eine Frau einen Mann konnte nicht gefunden oder halten Sie ihn, entwickelt sich der Fehler auf sie. Oft gibt es Probleme bei der Arbeit in die Klinik für die Betreuung von Kindern im Zusammenhang, oft gibt es Fälle, in denen Angehörige sind nicht zu richtigen intervenieren in der Erziehung des Kindes, zu glauben, dass die Mutter allein kann nicht damit umgehen.

Es gibt andere Probleme, dass allein erziehende Mütter wissen aus erster Hand. Besonders schwierig es ist, die erwachsene Kinder, wo ihr Vater, warum er nicht mit ihnen leben zu erklären.

Adressierung

Es scheint, dass es gibt nichts einfacher — einfach nur einen guten Ehemann und Vater ihrer Kinder, Zeit, um alle Probleme von alleinerziehenden Müttern zu lösen. Aber diese traurig, wenn die Kinder nicht ihren eigenen Vater brauchen, Onkel Fremden, die sie benötigen noch weniger. Die Frau ist nicht immer bereit für eine ernsthafte Beziehung, es psychologisch schwierig, den nächsten Mann zu glauben. Außerdem Mütter Sorgen darüber, wie ihre Beziehung weiter Kinderstiefvater zu entwickeln, denn in jedem Konflikt sie sich schuldig fühlen. Manche Frauen haben das Glück, sie einen Mann, der ein echter Vater für ihre Kinder und Unterstützung für sie wird gerecht zu werden, aber es muss nicht immer der Fall.

Wenn der Mann nicht das Recht haben, dann müssen Sie lernen, ihre eigenen Probleme zu lösen. Vergessen Sie nicht, dass die Bildung des Menschen ist für die Kinder sehr wichtig, unabhängig von ihrem Geschlecht. Mädchen und Jungen brauchen eine männliche Hand. Nun, wenn ein Vater unterhält eine Beziehung zu den Kindern nach der Scheidung, aber wenn nicht, müssen Sie einen Ausweg zu finden. Natürlich. erziehen ihre Kinder eine ausländische Person kann nicht, aber Einfluss der Nähe Leute gebraucht. Dies kann ein Grossvater, ein Onkel, ein guter Freund, der von Zeit zu Zeit, um mit Kindern, die mit ihnen umgehen zu Fuß, zu kommunizieren wäre. Selbst gelegentliche, aber regelmäßige Treffen sind sehr nützlich und hilft Kindern das Fehlen eines Vaters zu überleben.

Die Frau ist sehr wichtig, sich auf Ihr Selbstwertgefühl zu arbeiten. Unter dem Einfluss der öffentlichen Meinung und der schwierigen Situation ist es sehr oft leidet. Die Notwendigkeit, wie ein kompletter Mensch der Glückseligkeit würdig zu fühlen, kann nicht geleugnet werden. Es ist daher wichtig, um zu versuchen, um im Leben etwas anderes als Fehler der Vergangenheit, Schwierigkeiten mit Kindern und Alltag zu finden. Es genügt, zu versuchen, etwas, das den Frieden des Geistes zu halten loswerden Schuld und andere negative Emotionen zu bekommen, hilft zu finden. Es ist notwendig, und Ihre Kinder so glücklich Mutter ist viel besser mom unglücklich.

Ein weiterer Fehler, die oft allein erziehende Mütter — das übermäßige Schutz von Kindern. Es ist nicht verwunderlich, dass Kinder für sie die wichtigsten Menschen in meinem Leben, zumindest für eine Weile. Aber Überprotektion ist schädlich für das Kind Psyche. Das Kind in dieser Situation alarmierenden Anstieg, eine abhängige und unreif. Die Mutter sollte denken, dass die Zeit kommen, wo ihr Kind aufwachsen und bereit sein, auf ein selbständiges Leben. So muss sie sich um ihn kümmern, glücklich zu sein, nicht nur in der Kindheit, das heißt, der Arbeit für die Zukunft. Deshalb, egal wie groß die Versuchung, in jedem Fall, kann Ihr Kind nicht, dass die Menschen nicht trauen kann begeistern, auch wenn eine Frau hat vor kurzem erlebte einen Verrat. Oft, diese Sünde allein erziehende Mütter mit Töchtern, sie buchstäblich lehren sie, daß alle Menschen sind sicher, zu verraten und zu täuschen. Welche das wahre Bild der Welt des Kindes verfälschen und den künftigen Beziehungen mit dem anderen Geschlecht.

Alleinerziehende Mütter leben ein schwieriges Leben, aber oft noch mehr erschweren es selbst. Es wäre ein Fehler, zu denken, dass die Anwesenheit eines Kindes oder Scheidung Zweifel an der Möglichkeit einer weiteren Glück wirft. Es ist wichtig, eine Qualität von denen, die das Beste hoffen, um offen und freundlich sein, erlauben zu halten. Im Leben, sollten diese Frauen Interessen der sich und ihre Kinder in den ersten Platz. Mit dieser Einstellung zum Leben ist kein Platz für Sorgen über jemandes ätzenden Phrasen oder Schwierigkeiten mit der Selbstachtung. Reichlich Gelegenheit jeder Mutter, um Ihr Kind glücklich und glücklich sein mich. Nur brauchen, um sie zu verwenden.