Risiken und Nutzen der Verwendung von Bräunungs

An einem schönen tan Traum vieler von uns, weil sie glauben, es macht die Haut des Trägers und attraktiver. Immerhin Schokolade Haut sieht frisch und gesund, neben Bräunungs verbirgt alle sichtbaren und echte Mängel der Haut. Wenn Sie sich nicht auf das Meer zu gehen und genießen Sie die Sonne, oder außerhalb der Kälte, es gibt nur einen Ausweg — ein Solarium. Das Thema der heutigen Artikel — «. Risiken und Nutzen der Verwendung von Bräunungs»


Solarium können Menschen, die unter Akne leiden, zu helfen, wie es einen leichten Peeling der Haut verursacht. In diesem Fall werden die Hautzellen zu entfernen, wobei die Ausgänge der Talgdrüsen Überbrückungs Entfernen Topfen, die in der Tat stellen Akne. Danach verschwindet und Entzündungen an den Problemzonen. Nur ein Solarium kann mit Psoriasis helfen, ist der Einsatz von der Verwendung von künstlichen Bräunung in diesem Fall auf der Hand. Wenn der betroffene Hautbereich einen kleinen Einfluss auf die Leistung der UV-Strahlen-Flocken abgestoßen, und die Flecken in der Größe verringert. Besuch Solarium, können Sie das Risiko von Osteoporose. Immerhin mit einem Mangel an Vitamin D, dessen Fehlen ihr Maximum erreicht im Frühjahr, verlangsamt die Absorption von Calcium durch den Körper gibt es eine Schwäche und «Schwäche». UV-Strahlung erhöht die Konzentrationen von Antikörpern im Blut und hilft so bei Erkältungen Immunität zu bewältigen. Bräunung ist sicherer Sonne, da es die Anwesenheit von S. Strahlen ausschließt

Aber es gibt auch Gegenanzeigen für die Bräunung. Hier sind einige Beispiele, wo der Einsatz von künstlichen schädlichen Strahlen kontraindiziert. Wenn beispielsweise Dermatosen entwässert und trocknet die Haut, und es verschlechtert sich ihr Zustand. Wenn die Haut schwere Entzündung der Talgdrüsen, können Sonnendeck nur stärken Hautausschlag. Wenn richtig ausgewählt Dosis der Strahlung zerstört die Kollagenbündel der Haut. Es verliert seine Elastizität und Falten (Photoaging) abgedeckt. Dies erhöht das Risiko von Melanomen — Hautkrebs. In der Regel anfälliger für diese Gefahr, die Menschen mit heller Haut und die mit zahlreichen mol (mehr als 100) und überstehende Muttermale Durchmesser von mehr als 1 cm.

Solarium ist für Menschen mit Chloasma (Flecken auf der Haut mit überschüssigem Pigmentierung) und Vitiligo (Haut, wo es keine Pigmentierung) kontraindiziert. Im ersten Fall sind die Flecken auf der Haut schnell dunkler und stärker bemerkbar, und im zweiten Fall schnell verbrennt der Haut.

Solarium komplett in diejenigen, die eine Blutkrankheit, Krampfadern, der Tuberkulose, Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System, Asthma und einige andere Krankheiten haben, kontraindiziert. .

Auch ist es notwendig, von einem Besuch im Solarium schwangere Frauen, Menschen, die Hormone, Antibiotika, Diuretika, und Psychopharmaka zu unterlassen.

Wenn Sie nicht zu einem «Risikogruppen», oberhalb gehören, und ich möchte gut aussehen, dann können Sie auf der Sonnenterrasse zu gehen. Der erste Schritt — ist, einen Arzt wegen der Empfindlichkeit der Haut gegen Sonnenbrand einzelnen konsultieren. Menschen mit heller Haut können sogar nach einem kurzen Aufenthalt im Solarium verbrennen. Wie, wenn sie nicht sorgfältig «nehmen» UV-Licht, werden sie nie dunkelbraun tan sein. Menschen mit dunkelbraunen Haut und im Körper freigesetzt eine ausreichende Menge an Melanin, um vollständig schützen Sie sich vor den schädlichen Auswirkungen von Strahlung. Die Empfindlichkeit der Person für Sonnenbrand, hängt von der Menge an Hautpigment und der Dicke der Haut, so dass die Portabilität Solarium jeder unterschiedlich ist. Der Arzt verschreiben personalisierte Behandlungen, die schrittweise Erhöhung der Dauer der Sitzung und die Strahlendosis. Normalerweise am Anfang genug 1-2 Sitzungen pro Woche, und nach 5 Sitzungen brauchte eine Pause von etwa zwei Wochen. Main nach der goldenen Mitte einzuhalten und um Ihr Wohlbefinden zu hören.

Der zweite Schritt — die Wahl des Solariums. Nach einem Solarium — eine Einheit mit Lampen unterschiedlicher Leistung ausgestattet. Je höher die Leistung, wie 160 bis 180 W jeweils, je höher die Bestrahlungsdosis. Das Solarium Sonnenbaden Menschen mit dunkler Haut. Wenn Sie helle Haut haben, nutzen Sie das Solarium mit Lampen Durchschnittsleistung von 100 Watt je. Sie müssen auch wissen, wann die Lampe auszuwechseln. Schließlich ist deren Lebensdauer 540 Stunden. Wenn sie wurden vor kurzem ersetzt werden, sollten während ihres Aufenthalts im Solarium reduziert werden.

Solarien sind horizontal und vertikal. Turbosolarium komfortabler, da sie ein System der Ventilation und Kühlung, die die Gefahr der Überhitzung an der künstlichen Sonne verhindert haben.

An dem Tag, «Sitzung» Sie brauchen zu geben, Bäder und Saunen, und nicht mit Wasser und Seife abwaschen. Dadurch wird die Schutzschicht der Haut zu halten und verhindern, dass sie austrocknen. In professionellen, bevor eine Sitzung Solarium Sonderangebote Sonnenbrille, Hut und Kunststoffkegel, die Brustwarze zu schützen. Es ist notwendig, sich zu entkleiden, sämtlichen Schmuck ab und von den Hautkosmetik zu entfernen. Dann legen Sie auf Ihrer Haut Spezialfonds für die Bräunung, sie werden die schädlichen Auswirkungen der Exposition zu minimieren und zu stärken bräunen. Nach der Sitzung, auf der Haut nach dem Sonnencreme legen und trinken Sie ein Glas Karottensaft müssen Sie sie «zeigten» ein tan und sichern Sie es auf der Haut. Wenn jedoch kleinere Verbrennungen empfangen Sie, helfen, feuchtigkeitsspendende Milch oder Joghurt.

Hier sind sie, die Vor-und Nachteile der Verwendung von ein Solarium. Sonnenbrand — es ist schön, aber um eine zusätzliche Menge an UV-Strahlung zu geben, denken und entscheiden, ob es für den Körper notwendig ist. Später können Sie es bereuen.