Hydrocephalus Gehirns bei Neugeborenen

Das Aussehen der Baby in der Familie für Mütter und Väter ist nicht nur eine große Freude, aber auch eine große Verantwortung. Eltern müssen das Neugeborene im Zeitplan genau zu überwachen, um den Kinderarzt zu besuchen, strikte Umsetzung aller Empfehlungen und, wenn gefunden keine Auffälligkeiten in der Entwicklung von dringend zum Arzt anzusprechen. Hirndruck — Neugeborene werden häufig für alle Arten von Krankheiten, von denen unterzogen. Die Grundlage dieser Krankheit ist sehr ernst Pathologie, die eine Press und sofortige Untersuchung der Heilung bedarf. In den meisten Fällen ist erhöhtem Hirndruck-Hydrocephalus — Wasserkopf. Sie fragen sich vielleicht — was ist Hydrocephalus beim Neugeborenen Gehirn, und wie sich die Krankheit manifestiert sich?


Neonatale Gehirn besteht aus mehreren ventrikulären miteinander verbunden sind. Diese Hohlräume sind mit Lauge (Cerebrospinalflüssigkeit) gefüllt. Wenn diese Substanz zu stark produziert, füllt sie den Hohlraum mit einem Überschuß, die Entwicklung von Ödemen, die die Qualität des Gehirns und den allgemeinen Zustand des Kindes verschlechtert es bewirkt. Je mehr dieser Flüssigkeit so folglich das Baby fühlt schlechter.

Ursachen für Neugeborenen-Gehirn Hydrocephalus

Hydrocephalus im Gehirn des Fötus in der Gebärmutter zu entwickeln, wenn der Defekt des Gehirns und des Rückenmarks oder nach der Übertragung einiger infektiöser Krankheiten, wie Cytomegalovirus, Toxoplasmose, Herpes. Aktuelle Methoden zur pränatalen Diagnostik sind auf einem hohen Niveau, und wenn die Pathologie noch gebildet wird, Ultraschall-Untersuchung einer schwangeren Frau findet ihre 16 bis 20 Wochen nach dem Kind.

Hydrocephalus bei Kindern erscheint manchmal als Folge von Geburtstrauma, in den meisten Fällen, bei Frühgeborenen.

Symptome

EXPRESS Symptome des Hydrocephalus bei Kindern unter 2 Jahren sind:

  • beschleunigtes Wachstum von Kopfumfang — Schädelnähte von Neugeborenen noch nicht ausgereift, nicht zusammen zu wachsen, und wegen der großen Ansammlung von Flüssigkeit Knochen auseinander und wird sofort sichtbaren Unterschied in Anteilen zwischen Kopf und Körper des Kindes;
  • Ändern der Größe große Fontanelle — die Größe seiner deutlich erhöht, und er beginnt zu wölben, kann nicht rechtzeitig geschlossen werden.

Neben diesen unterschiedlichen Eigenschaften, sollten ihr Augenmerk auf die psychomotorische Entwicklung zu bezahlen. Ein Baby leidet unter Wassersucht, innerhalb des Zeitrahmens nicht den Kopf zu halten. Es ist fast die ganze Zeit, kann nicht auf eigene Faust zu sitzen, und nicht einmal den Versuch, aufzustehen, zu sitzen oder zu stehen. Kid lustlos, freudlos. Ein gesundes Kind in einem bestimmten Alter fängt an, das Interesse an allem, was sie umgibt zeigen — Spielzeug, einige Einzelteile, sie auf die Stimmen reagiert, lächelt, und so weiter N. Ein Kind, leidet unter Hydrocephalus Gehirn erfährt oft starke Kopfschmerzen, so dass er phlegmatisch,. inert, sie nicht interessieren einem der umgebenden Dinge. Whiny Kind, und beginnt zu weinen, wie es scheint, ohne ersichtlichen Grund, manchmal auch am Griff des Kopfes.

In Kindern, die älter als zwei Jahre des Hydrocephalus manifestiert sich anders als bei Kindern von jüngeren Alter. Das erste Symptom der erhöhten Hirndruck bei Kindern älter als zwei Jahre — eine Beschwerde für permanente Kopfschmerzen, manchmal mit begleitender Übelkeit und heftiges Erbrechen, das sein kann, besonders schwächenden in den Nacht- und Morgenstunden. Das zweite Symptom — Schwellung des Sehnervs, was durch die pathologischen Veränderungen des Augenhintergrundes erscheint. Diese Störung kann leicht zu diagnostizieren den Augenarzt, so versuchen Sie nicht, um eine geplante ärztliche Untersuchung vermissen Ihr Baby.

Hydrocephalus — nicht die einzige Krankheit, die ähnliche Symptome hervorruft. Dies kann eine Fehlbildung des Gehirns und des Kopfes, und die Wirkung der verschiedenen Tumorentitäten sein. Daher müssen die Eltern zu wissen, dass, wenn Beschwerden von Kinder Kopfschmerzen, insbesondere durch Übelkeit, Erbrechen begleitet, sollten Sie sofort nehmen Sie ihn durch einen Neurologen oder Neurochirurgen untersucht werden.

Zusätzlich zu diesen, sind zwei der wichtigsten Symptome des Hydrocephalus, gibt es wenige Zeichen der Krankheitserscheinungen. Dazu gehören: erhöhte Ton Beine und epileptische Anfälle.

Ebenfalls enthalten sind Störungen des endokrinen Systems: die Verzögerung oder vorzeitige Pubertät.

Hydrocephalus bei älteren Kindern kann aus verschiedenen Gründen zu entwickeln. Dies ist eine schwere Komplikation von Erkrankungen, wie Enzephalitis, Meningitis, zerebrale vaskuläre Mißbildungen des Kopfes, genetische Störungen, traumatischer Hirnverletzung. Manchmal sind die Experten nicht in der Lage, die Ursache für die Bildung von Wasserkopf zu bestimmen.

Behandlung der Krankheit

Hydrocephalus — eine Krankheit schwer, ja, schwierig. Aber in der modernen medizinischen Praxis Behandlung von Hirnödem des Kopfes ist zu einem anständigen Höhe.

Wenn Ihr Kind festgelegt und diese Diagnose bestätigt, sollten Sie sofort einen Neurochirurgen zur Konsultation. Die Behandlung von Hydrocephalus ist die chirurgische fast 100 Prozent. Daher ist es ein Neurochirurg, um die Indikationen und Kontraindikationen für die Operation zu bestimmen. Es ist klar, dass alle Menschen Sorgen über die bevorstehende Operation, die Aufregung der Eltern für ihr Kind in diesem Fall hundertmal mehr gibt. Aber zögern Sie nicht die Entscheidung, denn wenn Sie nicht über die Operation zu tun auf Zeit, das heißt, unmittelbar nach der Diagnose der Krankheit kann Hydrocephalus läuft einen chronischen Verlauf nehmen, und in diesem Fall wird die Behandlung kompliziert sein. Darüber hinaus führt der Staat ständig erhöhtem Hirndruck, negative Auswirkungen in der kindlichen Entwicklung, einer Verzögerung bei der psychomotorischen Funktionen bei Kleinkindern, um Make-up für die später wird viel schwerer.

Das Wesen dieser Operation liegt darin, dass die Freisetzung von den Ventrikeln des Gehirns vom überschüssigen Zerebrospinalflüssigkeit. In der modernen Medizin für diesen Zweck benutzte ventrikulo-peritoneal Shunt, als die wirksamste Art und Weise. Es besteht in der Tatsache, dass ein Arzt aus Silikonkatheter einzelnen Art von System, mit dem überschüssigen Zerebrospinalflüssigkeit aus den Hirnhöhlen reibungslosen Übergang in die Bauchhöhle zur weiteren Verarbeitung und Ausscheidung aus dem Körper montiert.

Solche Operationen sparen Hunderte und Hunderte von Leben von Kindern. Und das Wichtigste ist, dass nach diesem Verfahren, das Baby bekommt der Kopfschmerzen, andere Symptome des Hydrocephalus, die ihn voll zu entfalten und ein normales Leben führen, das heißt, in den Kindergarten zu besuchen, in der Schule ermöglicht es los.