Schlafprobleme bei Kindern

Für die volle Entwicklung des Kindes ist es wichtig, alles zu: Ernährung, Bewegung, Bewegen und pädagogische Spiele und natürlich starken gesunden Schlaf. Kleinkind Gesundheit ist stark abhängig von der Qualität ihres Schlafes. Aber manchmal Schlafprobleme bei Kindern geliefert, die Eltern nicht wenig Mühe. Wie Sie wissen, hat jedes Problem einen Grund und einen Weg, um es zu lösen.


Modus.

Eine der häufigsten Ursachen von Schlafstörungen — die falschen Modus des Tages. Die meisten jungen Kinder sind verwirrt, Nacht und Tag, was zu Schwierigkeiten bei Einschlafen zur gewohnten Zeit fallen führt. Wenn das Kind zu klein ist, ist es besser, geduldig zu sein und ihm die Möglichkeit zu wählen, als zu schlafen, vor allem, wenn das Baby die Brust. Kinder sind leichter von einem Jahr zu lehren, eine besondere Regelung. Um dies zu tun, müssen Sie sich strikt an die Zeit, in der Zeit, das Kind zu schlafen und wann man aufwachen zu halten. Nach einiger Zeit wird das Baby, um das Regime zu gewöhnen, und einschlafen oder aufwachen, ohne Ihre Hilfe zur richtigen Zeit.
Zur Vereinfachung der Aufgabe sollte effizient im Wachzustand verwendet werden. Glückliches Kind gehen sollte, um zu üben und natürliche Müdigkeit besaß ihn in den Schlaf. Darüber hinaus ist es wichtig, Noppen Nacht nicht zu ersetzen. Ruhetag — es ist kein Ersatz für eine Nacht schlafen, es sollte also nicht zu lang sein.

Mahlzeiten.

Gute Ernährung ist wichtig für alle. Manchmal schlafen Probleme bei Kindern entwickeln sich wegen des Essens. Daher ist es wichtig, mit Diät streng als Modus des Tages zu erfüllen. Ausnahmen sind nur für Kinder erlaubt. Das Kind muss Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Vitamine, und es bedeutet, dass die Qualität des Lebensmittels sollte hoch sein. Zeit für das Frühstück, Snacks, Mittag- und Abendessen sollte jeden Tag das gleiche zu sein. In keinem Fall sollte nicht erlaubt, hungrig zu Bett Kind gehen werden, ist es besser, wenn die letzte Mahlzeit mindestens 1,5 — 2 Stunden vor dem Schlafengehen. Aber übermäßiges Essen ist es nicht wert — es kann Krämpfe, Blähungen und auch verhindern, dass Schlaf.
Einige Lebensmittel können Allergien auslösen. Wenn Ihr Kind empfindlich auf Nahrung, vor dem Schlafengehen sollten nicht Nahrung, die Juckreiz und andere allergische Reaktionen verursachen kann zu geben. Darüber hinaus. Einen starken Tee, Kaffee, Schokolade, Kakao, und so weiter — es sollte Produkte, die aufregenden auf die Psyche des Kindes auszuschließen.

Schmerz.

Kinder schlafen oft schlecht und ängstlich Schlaf, wenn sie ein Problem haben. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Ohrenschmerzen können sehr launisch gehorsam und ruhiges Kind zu machen. Deshalb, wenn das Baby plötzlich schwer, einzuschlafen und oft nachts aufwache, schließt die Möglichkeit von Krankheiten, die die Schlafqualität beeinträchtigen könnten. Manchmal ist die Ursache für Schlafstörungen können Würmer, Hitze, Kälte und Hitze. Und manchmal — es ist nur unangenehme Empfindungen aus Leinen, versehentlich rollte mit den Spielwaren unter der Matratze oder zu helle Lichter, laute Geräusche. Das Kind sorgfältig zu prüfen und, wenn nötig, einen Arzt aufsuchen, wird es helfen, mögliche Ursachen für schlechten Schlaf mit seiner Gesundheit assoziiert zu beseitigen.

Psychologie.

Der psychologische Zustand kann auch dazu führen, Schlafprobleme bei Kindern. Es wurde beobachtet. Dass Kinder, die kurz vor dem Schlafengehen missbraucht werden, schlafen schlechter. Schlaf beeinflussen können und emotionalen Umfeld in der Familie. Häufige Streitigkeiten, Konflikte zwischen anderen Familienmitgliedern, ungesunde Lebensweise oft ein Kind unruhiger Schlaf. Schlafprobleme können, weil einige Ängste entstehen, so müssen Sie die Filme, Geschichten und Spiele, altersgerechte Kinder so zu wählen, um ihn nicht zu erschrecken. Manchmal, scheinbar harmlose Satz «babayke» bewirkt, dass schlaflose Nächte der viele Ängste. So kann man dem Kind nicht zu erschrecken. Die ruhige Atmosphäre, weiches Licht, kann warme Bäder und Massagen Ihr Kind zum Abstimmen auf einen süßen Traum zu helfen. Achten Sie darauf, die Eltern und das Kind vor dem Schlafengehen zu kommunizieren, wird es ihm helfen, sich sicher zu fühlen und zu dem Einschlafen zu erleichtern.

Schlafprobleme bei Kindern sind häufig, aber in der Regel leicht zu lösen sind. Mit zunehmendem Alter, die Kinder schlafen und alleine schlafen benötigt 10 bis 12 Stunden, je nach Alter. Sind alle Bemühungen das Kind kann nicht schlafen, wacht oft in der Mitte der Nacht, ohne ersichtlichen Grund, dies ist ein wichtiger Grund, um ein Kinderarzt und Kinderpsychologe zu besuchen. Manchmal die Ursache solcher Störungen kann eine Krankheit, die nur schwer zu detektieren, ohne eine vollständige Prüfung ist. Aber die meisten der Eltern in den sensiblen Beziehungen und gegenseitiges Vertrauen Traum Kind wird ruhig und stark, und die Perioden der Störung verschwindet.