Ernährung für Schwangere

Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass eine vollständige ausgewogene Ernährung für Schwangere, die fetale Wachstum und ein günstiges Ergebnis der Schwangerschaft wirkt sich erheblich. Auch anormale Ernährung der Mutter beeinträchtigt nicht nur das Gewicht, sondern auch das Wachstum des Babys. Verletzungen der Atemwege und Kreislaufsystem wird häufig bei schwangeren Frauen mit niedrigem Körpergewicht beobachtet, so dass werdende Mütter in jedem Fall nicht eine strenge Diät zu belästigen, und Übergewicht auch schädlich. Übergewichtige Frauen sind in Gefahr, miss Schwangerschafts-Diabetes, und sie kann den Blutdruck erhöhen. Darüber hinaus kann das Kind zu groß geboren werden.


Die Diät für eine schwangere Frau

Proteine ​​während der Schwangerschaft

In der Lebensmittel ist es für Schwangere Protein sehr wichtig, da eine Folge von fötalen Wachstumsretardierung auch nur eine geringe Mangel an Protein. Als Folge wird das Kind geringeres Körpergewicht, Gehirn, Leber und Herz.

Reduzierten Proteingehalt in der Ernährung von schwangeren Frauen, aufgrund von Veränderungen in der biochemischen Zusammensetzung des Blutes, erhöht das Risiko einer Frühgeburt Fehlgeburt, erhöhte perinatale Mortalität, das Auftreten von Anämie.

Domination nur tierische oder pflanzliche Protein kann auch für alle Arten von Missbräuchen führen.

Fats

Unzureichende Menge an Fett in der Ernährung beeinflusst das Körpergewicht des Kindes und die Beibehaltung bestimmter Lipide im Blut können wesentliche Veränderungen in der Entwicklung des Nervensystems führen — mangels bestimmten mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Kohlenhydrate

Überschüssige Kohlenhydrate in der Ernährung von schwangeren Frauen, vor allem leicht verdauliche, erhöht die Wahrscheinlichkeit der fetalen Tod. Mangel auch nachteilig auf die fetale Entwicklung.

Vitamine

Während der Schwangerschaft hat den Körper einer Frau noch nie benötigt Vitamine und Mineralien. Zunächst einmal handelt es sich, wie B-Vitamine (B1) (hauptsächlich tierische Erzeugnisse), D. Die Analyse zeigte, dass die Ernährungsstillende Mütter von Vitamin A, C, B1 und B2.

Diät der schwangeren Frauen

  1. Schwangere Frauen sind nicht zu empfehlen, zu viel essen. Die Hauptsache in der Ernährung von Schwangeren — Qualität, Vielfalt und leichte Verdaulichkeit von Lebensmitteln. Ein häufiger Fehler für schwangere Frauen ist, dass sie versuchen, «zu essen für zwei», nehmen mehr Nahrung, als benötigt wird.
  2. Nicht drastisch Ihre Ernährung im Fall ändern, bevor der Schwangerschaft, war er gesund und voller.
  3. Denken Sie daran, dass jede Frau kann Ihre individuelle Ernährung, die ein passt sein, der andere verletzen können. Also, bevor Sie an verschiedene Rat zu hören, einen Facharzt aufsuchen.
  4. Hören Sie Ihre Wünsche und Launen in Bezug auf Lebensmittel, vielleicht ist es Ihr Körper benötigt diese oder andere nützlich für ihn und Vitamine.
  5. Die Ernährung während der Schwangerschaft sollten Sie alle wichtigen Arten von Produkten, wie Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Brot, Eier, Getreide, Nudeln, Obst, Gemüse, Obst enthalten.
  6. Kauen und nicht vor dem Schlafengehen zu laden.
  7. Essen Sie Nahrungsmittel, Darmantriebssysteme anzuregen: Brot (Roggen) und Getreide, Karotten, Äpfel, Rüben, getrocknete Früchte, Säfte.

Empfangsmodus: Mahlzeiten während der ersten Hälfte der Schwangerschaft empfohlen. 35% und für das Abendessen — — 20% Das erste Frühstück sollte 30% der täglichen Kalorien, die zweite 15%, Abendessen.

In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft notwendig es ist häufig (5-6 mal am Tag), aber in kleinen Portionen.

Es ist auch sehr wichtig, um die Arten der Nahrungsmittel im Laufe des Tages zu verteilen. Aufgrund der Tatsache, daß Proteine ​​erfordern eine intensive Arbeit Bauch, dann ist es besser, in der ersten Hälfte des Tages verwendet werden. Im Gegenzug sollte das Abendessen Milch und Gemüsegerichte sein.

Flüssigkeits Sie brauchen, um so viel trinken, wie Ihr Körper benötigt. Aber nicht überlasten die Nieren, trinken wenig und oft.