Kopfschmerzen bei Kindern

Kleine Kinder leiden häufig unter Kopfschmerzen. Obwohl dies ist ein häufiges Symptom bei Kindern aber der Schmerz wird als etwas Besonderes wahrgenommen. Die meisten Ärzte sagen, dass es ist eine Täuschung, die Wurzel aufgrund der Tatsache, dass ein Kind unter einem bestimmten Alter nicht bestimmen kann, was mit ihm los war, übernommen hat. Also, um zu wissen, was ein Kopfschmerz können sie nicht klagen.


Kopfschmerz bei kleinen Kindern in Symptomen wie Angst, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, scharfe Schreie manifestiert. Bei älteren Kindern ist es ein Zeichen von Schwäche, oder umgekehrt, Aufregung. Oft sind diese Kinder bemühen, hinlegen und schlafen, wenn auch in einer Zeit, sie in der Regel fröhlich und aktiv.

Die häufigste Ursache von Kopfschmerzen bei Kindern — eine Erkältung Virus, das durch Schwäche, Fieber, tränende Augen, und andere Symptome der Erkältung erkannt werden, werden nicht zulassen, den Staat mit nichts verwechseln.

Wenn Sinusitis, Nasennebenhöhlen, sowie eine weitere Reihe von Ohr-Infektionen — Hals — Nase ist auch ein Kopfschmerz. Die Ursache für die Kopfschmerzen sein kann oder Kinderkrankheiten Zahnerkrankungen. Wenn die Ursache der Kopfschmerzen sind ENT Pathologie, ist es meist in der Nacht, und zwar in der zweiten Jahreshälfte und am Morgen die Schmerzen zu, und der Tag beginnt zu schwächen.

Aber, wenn die Ursache von Zahnschmerzen oder Eruption verursacht werden, ist der Kopfschmerz verschiedenen langweiligen Charakter, Ausdauer, nicht starke Intensität, oft leichtes Fieber.

Müde Augen

Die visuelle Überlast ist auch eine Ursache von Kopfschmerzen. In diesem Fall ist der Schmerz erforderlich, besondere Aufmerksamkeit zu schenken, denn es kann Verletzung Vision (Astigmatismus Kurzsichtigkeit) signalisieren. Derartige Schmerzen provoziert lange Fernsehen, Lesen eine lange, lange Spiel auf dem Computer. Darüber Kopfschmerzen, kann Rötung der Augen, trockene und juckende Augen, Rötung Augenlider verursachen.

Überfordern

Die physische und auch emotionaler Stress ist eine weitere häufige Ursache von Kopfschmerzen bei Kindern. Kopfschmerzen bei Kindern häufig auftreten, nachdem Stress, Anspannung. Oft die Ursache der Kopfschmerzen ist, dass das Kind unbequem für ihn Bedingungen wie Feuchtigkeit, Weile, Rauschen. In solchen Fällen wird die Schmerzen im Bereich der Stirn konzentriert. Solche Schmerzen können als pochend beschrieben werden, drücken, dauert es normalerweise ein paar Stunden. In dem Fall, wenn die Symptome häufiger auftreten es anzeigt, dass die üblichen Kopfschmerzen chronisch wird.

Hirndruck

Hirndruck ist auch eine Ursache von Kopfschmerzen. Die Symptome der intrakraniale Druck kann von den ersten Lebenstagen erfolgen. Diese Kinder haben keine Lust, sie zu verweigern Wasser häufig erbrechen, gibt es eine Ausbuchtung Fontanelle und Strabismus. Kinder in der höheren Alters klagen über Schmerzen im Nacken, die schlimmer nach Schlaf oder diffuse Schmerzen im Kopf ist. Solche Schmerzen sind verschiedene geistige Retardierung, erhöhte Reizbarkeit, in einigen Fällen beobachtet Verletzungen der Koordination und Krampfanfälle.

Gefährdung Ursache

Die gefährlichsten Ursachen von Kopfschmerzen bei Kindern — eine Gehirnerschütterung, Hirntumor, Hirnhautentzündung.

Gehirnerschütterung wird durch starke Schmerzen unmittelbar nach der Verletzung, Verlust des Bewusstseins, Erbrechen. Wenn Sie eine starke Kopfverletzungen erhalten haben, einen Arzt aufsuchen und Röntgenaufnahmen des Schädels, auch wenn die Symptome begonnen haben, stattfinden. Oft schon nach wenigen Tagen der Zustand zu verschlechtern beginnt.

Bei Meningitis wird durch wölbt wachsenden Kopfschmerzen mit Ausstrahlung in den Hals aus. Auch beobachtet bei Meningitis belasten die Rückenmuskulatur, Fieber, Hautausschlag, red dot Aussehen.

Hirntumoren bei Kindern ist selten. Aber wenn es, wird es durch anhaltenden Schmerzen im Nacken, die schlimmer nach Schlaf, Lethargie, Übelkeit, Erbrechen, Muskelschwäche ist, zunehmende Gleichgültigkeit einher. Eine genaue und schnelle Diagnose Computertomographie werden. In diesem Fall ist die Hauptsache — eine rechtzeitige Berufung auf ein Spezialist für die qualifizierte Hilfe und beginnen Behandlung so schnell wie möglich.

Migräne als Ursache von Kopfschmerzen bei Kindern ist auf dem letzten Platz. Typischerweise Migräne bei Kindern, die älter als sieben Jahren manifestiert. Erschwerende Faktoren — Kopfverletzungen, Überlast, Unterernährung (Hunger und Überernährung, die Verwendung von «Reizmittel» wie Kaffee und Schokolade). Bei kleinen Kindern ist Migräne mit starken Schmerzen in der Stirn, begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Nervosität manifestiert.