Virtuelle Mann hat Angst vor der Sitzung

Internet heutzutage nimmt einen großen Teil unserer wirklichen Leben. Denn nur die Dienste, die sie nicht bieten! Wenn die älteren Jugendlichen nach Informationen wurde auf die Verwendung im Internet studieren und zu arbeiten, sowie manchmal gern Online-Spiele und verwenden Sie das World Wide Web für das Herunterladen von Musik und Filmen, und jetzt dramatisch erweitert. Sie finden, was Sie brauchen: aus dem Kauf von Kleidung und Schuhe für ausländische Websites, endend mit einem ausgezeichnete Gelegenheit, eine interessante Gesprächspartner in Chatrooms und sozialen Netzwerken zu finden. In zunehmendem Maße das Internet hilft, Menschen zu vereinen ihre Schicksale. Sie sucht Jungs nicht nur auf gemeinsame Themen von Interesse zu kommunizieren, sondern auch für Tagungen, die möglicherweise in etwas mehr als Freundschaft entwickeln kann. Oft aber treffen wir uns mit der Tatsache, dass, wenn es sich um einen Mann für eine lange Zeit im Internet, können wir nicht warten, für eine Einladung, ihn zu treffen. Darüber hinaus im Laufe der Zeit, wir versuchen, die Initiative in die Hand zu nehmen und ziehen Sie sie heraus für einen Weg, um endlich im realen Leben treffen. Aber er schien absichtlich Verzögerung der Fall rechtfertigen die Anwesenheit von dringenden Angelegenheiten. Warum also manchmal ein Mann hat Angst vor der virtuellen Meeting?


In der Tat können Sie eine Vielzahl von Gründen finden, warum eine virtuelle Mann hat Angst, Sie zu treffen. Und es bedeutet nicht, dass dies ihre virtuelle Freundin, gelegentlich singen ein Lied über etwas, was man mag ihn ungemein, während dreist lügt. Eher im Gegenteil — auch wenn wir können nicht ausschließen, die Möglichkeit, eine Lüge. Es ist schwer, in die menschliche Psyche zu vertiefen, vor allem, wenn Sie jemand nur die Linien auf dem Bildschirm zu kennen. Denn in jedem Fall seine virtuelle Bild — es ist nur ein Bild. Vielleicht ist er nahe genug, um die Wirklichkeit, sondern kann so sein, dass es weit hergeholt, von «A» bis «Z» ist. In alle ohne Ausnahme. Und es ist — ein guter Grund, sich zu weigern, in der Realität entsprechen.

Hier wird beispielsweise, lebt irgendwo Koljä. In der Regel, wie ein Junge, Sterne vom Himmel nicht genug ist, keine besondere nicht populär. Eine einfache und demütige, vielleicht malosimpatichny, aber gut. Und vielleicht nicht gut — wer weiß, diese Kohl. Und wer ist online? Vielleicht ist er nicht Nick und den realen Nicholas mit einem wunderschönen Oberkörper (übrigens, vielleicht noch nicht einmal seinen Oberkörper), einer faszinierenden Biographie und einem großen Sinn für Humor. Er wird wirklich wie er ist freundlich, romantisch — und scheint für ihn schreien alle Mädchen des Internets. Toller Kerl, dieser Kolja! Und Sie scheint er wirklich, wie Sie. Natürlich wird die Zeit kommen, wenn Sie sich entscheiden, dass die Zeit für Sie, «Annäherung». Treffen Sie gehen. Zunächst werden Sie demütig warten auf seine Initiativen und Vorschläge. Aber er, aus irgendeinem Grund, wird zurück auf ihr Wort, und konzentrieren Sie Ihre Hinweise nicht ignorieren. Und werden Sie sich fragen: «Warum ist das schicke virtuelle Mann hat Angst, Sie zu treffen, zumindest die Dame schicke?». Und Sie werden nicht wissen, dass Kohls ist sehr gequält und alle Blicke in den Spiegel an ihrem Teenager Pickel, reumütig Prüfung der Ort, an dem es eine große Oberkörper sein und versteht, dass Sie gerade izobesh seine Tasche in einer solchen Gesamt Betrug. Weil er ruht, will nicht mit Ihnen vertraut zu machen. Er sagt, dass sein Auto kaputt (ja, und die BMW töten nicht brechen, Baby). Oder dass die Blockade bei der Arbeit — hundert Untergebenen absolut nicht vorstellen können, ist es notwendig, sich zu drehen. Aber er fährt mit seiner Mutter Kanaren — auch, um eine schöne Bräune zu bekommen. Und Sie immer noch glauben, glauben.

In diesem Fall kann der Ausgang zwei sein. Entweder haben Sie sich ganz in der Nähe Freunde, diskutieren alles und jeden, aber Sie wollen immer noch, diese vollkommenen Menschen zu sehen (wenn auch, wie er — Sie). Oder hat er zu arbeiten, den Mut und gibt Ihnen die ganze verheerende Wahrheit über sich selbst. Und Sie entscheiden: ob Sie jemand, der mit einer Lüge, einem großen, überzeugende Lüge begonnen benötigen. Ich bezweifle, dass Sie halten dieses Wissen — und der Grund, denn es ist nicht seine Teenager Pickel oder Abwesenheit eines teuren Autos. Sie einfach nicht, wie Lügner.

Obwohl dies nicht bedeutet, dass, wenn ein Mann sich weigert, mit Ihnen zu treffen, es ist immer Kurve schräg und engstirnigen Lügner. Vielleicht ist er nur Mangel an Kommunikation, mangelnde weibliche Aufmerksamkeit — und er versucht, eine virtuelle bekommen «Groupies». Es ist nicht in seinem Leben notwendig es gibt keine Mädchen. Vielleicht braucht er nur eine Menge weibliche Aufmerksamkeit, viele die — und nur, wenn es sich wohl fühlt. Er wird nicht mit Ihnen zu treffen, weil seine persönlichen Begegnungen einfach nicht brauchen. Ihm fehlt der «remote» virtuellen Sympathie. Er braucht man ihn eine leidenschaftliche Nachricht darüber, wie Sie vermissen zu schreiben, über das, was es war erstaunlich, und wie jemand Glück. Aber er ist unwahrscheinlich, wollen es alle in die Tat bewegt. Erstens ist das Internet einfach, die perfekte Mann zu sein — aber in Wirklichkeit zu pflegen dieses Bild ist schwierig. Als Ergebnis, können Sie einfach zu verstehen, dass es nicht so gut — und dann von Ihrem Anbetung und Verehrung zu Ende sein wird, und Sie akzeptieren «nag» ihn bei jeder Gelegenheit. Und er muss nicht diese Art von Mädchen, er «Slave» ist erforderlich — es ist besser, diese über das Internet finden.

Nun, eine der banalsten von Gründen, warum ein Mann hat Angst vor virtuellen Meetings — ist die Anwesenheit von seinem Mädchen. Sie wissen, wie diese langfristige Beziehung mit einem Hauch von der Hochzeit. Sie treffen sich für eine lange Zeit, und er tat, irgendwie, sehr gern. Aber es fehlt eine romantische Fahrt im Leben — vielleicht ihre Beziehungen haben lange gemessen worden und manchmal, weil ein Mangel an Leidenschaft langweilig. Und dann geht es zu einem männlichen Seite ist die Seite oder über das Internet. Er möchte flirten, flirten banal einfach, keine Treffen und Verpflichtungen. Er will Phantasien, er will jemanden erfüllt seinen Wunsch. Und was in diesem Fall besser als das Internet sein könnte? Ein Bündel von Mädchen, die nur gelangweilt sind und leiden unter einem Mangel an Aufmerksamkeit für ihre Männer, glücklich, mit jemandem, den sie interessiert und wohlwollend sind zu flirten. Sie können sich auf einen solchen Mann in sie laufen, aber er wollte einfach nicht sagen, dass er eine Freundin hat. Er, wie alle bisherigen Typen von Männern, virtuals wird durch die Werke gerecht werden, wird aber nicht auf die Begegnung mit Ihnen zu gehen.

Das letzte, was ich will zu diesem Thema sagen, ist, dass der Mann kann nicht, Sie persönlich treffen, nur weil Sie ihm sagen, nicht nach ihrem Geschmack. Natürlich kann man sagen, er wollte nicht — lassen Sie überhaupt nicht zu kommunizieren, aber es ist nicht so einfach. Vielleicht interessieren Sie sich ihn als einen freundlichen Begleiter. Vielleicht liebt er es einfach mit Ihnen zu diskutieren. Aber im Allgemeinen, scheint Ihr Charakter ihm fremd. Er versteht nicht, du, und Angst, dass es nie verstehen wird — und es ihn davon abhält, aus Leben. Immerhin konnte er nur enttäuscht von dir sein (wie Sie es tun, natürlich) — und dann können Sie die jeweils andere nicht haben wird. Praktisch keine, ist wirklich nicht — kann nicht sein. Vielleicht ist er Angst vor dem Verlust einen guten Begleiter?

Auf jeden Fall können wir nicht 100% genau zu sagen, dass dieser Mann will nicht, mich aus einem Grund zu treffen, und dies — auf der anderen. Wir wissen nicht, was in ihrer Seele, und warum sie nicht wollen, kennen zu lernen. Eine Sache möchte ich raten: mach dir keine Sorgen. Es ist noch nicht bekannt: jemand mehr Glück aus der Tatsache, dass Sie nicht sehen ..