Die richtige Schule wählen?

Trotz der Tatsache, dass die Sommerferien haben gerade erst begonnen, bevor viele Eltern hatten, die Schule zu wählen. Kleinkinder beenden Kindergarten Studenten vorbereitet zu werden, so dass Sie benötigen, um die Schulwahl jetzt beginnen. Wie man am besten, um diese Wahl auf die Leistungsfähigkeit und Qualität des Wissens und psychologischen Status des Kindes abhängen.


1. Empfehlung.
Reden, wie eine Schule zu wählen, die Eltern in erster Linie achten Sie auf die positiven Empfehlungen. Ruf der Schule besteht aus den Bemerkungen der Eltern der Kinder, die sie besuchen. So macht es Sinn, mit einer Menge von Eltern so viel wie möglich zu sprechen, um andere Meinungen zu hören — gute und schlechte. So haben Sie ein erstes Verständnis der Vor-und Nachteile der Institution.

2. Curriculum.
Ein weiterer wichtiger Punkt für Eltern, die besorgt darüber, wie, um eine Schule zu wählen sind, ist die Organisation des Bildungsprozesses. Sie sollten wissen, wie viele Tage in der Woche in der Schule ist für Tätigkeiten, bei denen die Kinder lernen, sich zu verschieben, wenn es Urlaub reserviert und wie sie schließlich, wie viele Stunden kann ein durchschnittlicher Tag. Manchmal Schulen schneiden Schulzeit, so dass Studenten mehr Leistung, aber auf Kosten der Erhöhung der Anzahl der Unterrichtsstunden pro Tag. Es ist unwahrscheinlich, dass eine solche Regelung für Erstklässler geeignet ist.
Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Programme unterrichten Kinder, ob es eine Klasse mit einer Vielzahl von Pisten und gibt es Klassen in Englisch und Informatik, wenn es für Sie wichtig ist.

3. Power.
Auf dem Weg das Essen in der Schule organisiert, müssen Sie genau darauf achten. Die meisten Schulen haben ihre eigenen Esszimmer und Küche. Manchmal, eine vollständige Esszimmer ersetzt das Buffet, wo es nichts, aber Süßigkeiten und Chips. Dies bedeutet, dass das Kind muss ein Frühstück mit zu tragen. Wenn jedoch verfügt die Schule über eine Küche, die voll Mahlzeiten serviert, versuchen Sie, über die Qualität der Mahlzeiten zu lernen. Nun, wenn Sie nicht nur versuchen Schulmahlzeiten für sich selbst, sondern auch wird, um die Vertrautheit mit ihm für Ihr Kind führen. So können Sie sehen, ob Ihr Baby hungrig ist an dieser Schule, oder es wird die Qualität der Speisen zu entsprechen.

4. Atmosphäre.
Für die Eltern der Erstklässler ist sehr wichtig, Schulklima. In einigen Schulen ist es absolut nicht förderlich für den Erwerb von Wissen, und in der anderen ist es zu streng ist. Schauen Sie, was die Kinder in den Wandel einbezogen, überwachen sie, oder ob sie sich selbst überlassen werden. Achten Sie auf die Gestaltung von Schulklassen. Strenge Design Schule gehen, wo kleine Kinder lernen, ist nicht die beste Option, weil die hellen Farben und visuelle Hilfsmittel um Kindern zu helfen, besser wahrnehmen, das Material und wohl fühlen.

5. Prodlёnka.
Wenn beide Eltern arbeiten in Ihrer Familie, und das Kind ist noch nicht in der Lage, allein zu dem Haus gehen und die Tür öffnet, ist eine gute Lösung, um Gruppentagespflege. Leider ist diese Gruppe nicht in allen Schulen. Wenn an dieser Schule, die Sie mögen, gibt es eine solche Gruppe ist es sinnvoll, sie zu wählen. Prodlёnka umfasst nicht nur Kinderbetreuung, sondern auch die Kontrolle über den Hausaufgaben, extra Mittag- und Entwicklungsaktivitäten, was besonders für berufstätige Eltern ist.

6. Sicherheit.
Moderne Schule ziemlich gut geschützt, aber es ist notwendig, besondere Aufmerksamkeit zu schenken. In einigen Schulen sind Junior-und Senior-Klassen in einer Schicht eingeschrieben, und im selben Gebäude, was bedeutet, dass die Sicherheit verstärkt werden muss. Finden Sie heraus, ob es irgendwelche Möglichkeiten, um Besucher auf die Kinder die Lektionen zu kontrollieren, gibt es eine Möglichkeit, um die Eltern zu informieren, dass das Kind ging oder kam aus der Schule mit Hilfe von SMS.

7. Zusätzliche Übungen.
Typischerweise haben Schulen Clubs, wo die Kinder nach der Schule beschäftigt. Vielleicht ist dies für Sie wichtig ist, so sollten Sie herausfinden, welche Clubs in der Schule haben, wann und wie die Arbeit mit Kindern. Mit Sportvereinen und Musik oder Kunstschule, das ist sehr praktisch für die Kinder, die in Sport oder Musik beteiligt sind, weil sie ein paar Mal brauchen nicht einen Tag, um an verschiedenen Schulen gehen manchmal gewöhnlichen Schulunterricht kombiniert.

Die richtige Schule für eine zukünftige Erstklässler wählen, weiß nicht jeder. Aber es ist nicht so schwierig, wie es scheint, denn heute eine recht große Auswahl an Schulen: öffentliche und private Schulen und Gymnasien, Regelschulen und Schulen experimentell. Egal, was die Schule so sein wird, ob das Kind bereit ist, es zu lernen, und ob die Fähigkeit der Kind zu schulischen Anforderungen.